• Tennis
  • Darts
  • Alle Sportarten

Einzelkritik: Europa League: Dortmund scheitert nach furiosem Start kläglich gegen Glasgow Rangers


                <strong>Die BVB-Stars gegen Glasgow in der Einzelkritik</strong><br>
                Dortmund dreht die Partie gegen die Glasgow Rangers nach Rückstand noch vor der Pause, scheidet nach schwacher zweiter Halbzeit mit einem 2:2 dann aber doch sang und klanglos aus der Europa League aus. Die BVB-Stars in der Einzelkritik.
Die BVB-Stars gegen Glasgow in der Einzelkritik
Dortmund dreht die Partie gegen die Glasgow Rangers nach Rückstand noch vor der Pause, scheidet nach schwacher zweiter Halbzeit mit einem 2:2 dann aber doch sang und klanglos aus der Europa League aus. Die BVB-Stars in der Einzelkritik.
© Imago Images

                <strong>Gregor Kobel</strong><br>
                Chancenlos beim Elfmeter zum 0:1 von Tavernier (22.). Starke Paraden gegen Aribo (35.) und Morelos (49.). Auch beim 2:2 aus kurzer Distanz ohne Chance (57.).ran-Note: 3
Gregor Kobel
Chancenlos beim Elfmeter zum 0:1 von Tavernier (22.). Starke Paraden gegen Aribo (35.) und Morelos (49.). Auch beim 2:2 aus kurzer Distanz ohne Chance (57.).ran-Note: 3
© Imago Images

                <strong>Thomas Meunier</strong><br>
                Schaltet sich gegen Ende der Halbzeit, als Dortmund immer stärker wird, mehr ins Offensivspiel ein. Unmittelbar vor dem Pausenpfiff auch mal in den Strafraum der Glasgower durchgelaufen. Verpasst die Flanke von Malen aber knapp (45. +2). Nach unglücklichem Zusammenprall Mitte der ersten Halbzeit ist für ihn zur Pause Schluss.ran-Note: 4
Thomas Meunier
Schaltet sich gegen Ende der Halbzeit, als Dortmund immer stärker wird, mehr ins Offensivspiel ein. Unmittelbar vor dem Pausenpfiff auch mal in den Strafraum der Glasgower durchgelaufen. Verpasst die Flanke von Malen aber knapp (45. +2). Nach unglücklichem Zusammenprall Mitte der ersten Halbzeit ist für ihn zur Pause Schluss.ran-Note: 4
© Imago Images

                <strong>Emre Can</strong><br>
                Lange Zeit mit schwierig zu beurteilendem Auftritt. Kann in jegliche Richtung kaum Impulse setzen. Fällt aber auch nicht durch grobe Schnitzer auf wie manch einer seiner Mitspieler in der Defensive. Als die Rangers nach der Pause stärker werden mit wichtigen Zweikämpfen und Ballgewinnen. Hat Glück, dass bei seinem Ballverlust vor dem vermeintlichen 2:3 der Treffer wegen eines Fouls nachträglich zurückgenommen wird (67.).ran-Note: 4
Emre Can
Lange Zeit mit schwierig zu beurteilendem Auftritt. Kann in jegliche Richtung kaum Impulse setzen. Fällt aber auch nicht durch grobe Schnitzer auf wie manch einer seiner Mitspieler in der Defensive. Als die Rangers nach der Pause stärker werden mit wichtigen Zweikämpfen und Ballgewinnen. Hat Glück, dass bei seinem Ballverlust vor dem vermeintlichen 2:3 der Treffer wegen eines Fouls nachträglich zurückgenommen wird (67.).ran-Note: 4
© Imago Images

                <strong>Mats Hummels</strong><br>
                Blockt in letzter Not für den geschlagenen Kobel beim Nachschuss von Morelos auf der Linie (35.). Reiht sich in die Dortmunder Fehlerkette vor dem 2:2 nahtlos ein nach dem schwachen Zweikampfverhalten von Wolf. Haut über den Ball und lässt damit Tavernier überhaupt zum Torschuss zum 2:2 kommen (57.).ran-Note: 4
Mats Hummels
Blockt in letzter Not für den geschlagenen Kobel beim Nachschuss von Morelos auf der Linie (35.). Reiht sich in die Dortmunder Fehlerkette vor dem 2:2 nahtlos ein nach dem schwachen Zweikampfverhalten von Wolf. Haut über den Ball und lässt damit Tavernier überhaupt zum Torschuss zum 2:2 kommen (57.).ran-Note: 4
© Imago Images

                <strong>Nico Schulz</strong><br>
                Unauffälliger Auftritt. Offensiv wie defensiv. Rettet in letzter Not per Grätsche gegen den völlig frei durchgelaufenen Kent (74.).ran-Note: 4
Nico Schulz
Unauffälliger Auftritt. Offensiv wie defensiv. Rettet in letzter Not per Grätsche gegen den völlig frei durchgelaufenen Kent (74.).ran-Note: 4
© Imago Images

                <strong>Mahmoud Dahoud</strong><br>
                Anfangs wichtiger Taktgeber im Mittelfeld. Spielt mehrere gute, Angriffe einleitende Bälle aus dem Zentrum. Dann mit fortschreitendem Spiel sowohl offensiv wie defensiv immer unauffälliger, als Glasgow das Spiel an sich reißt. Mit dem ein oder anderen unnötigen Fehler im Aufbau in der Schlussphase und ungenügendem Zweikampfverhalten.ran-Note: 4
Mahmoud Dahoud
Anfangs wichtiger Taktgeber im Mittelfeld. Spielt mehrere gute, Angriffe einleitende Bälle aus dem Zentrum. Dann mit fortschreitendem Spiel sowohl offensiv wie defensiv immer unauffälliger, als Glasgow das Spiel an sich reißt. Mit dem ein oder anderen unnötigen Fehler im Aufbau in der Schlussphase und ungenügendem Zweikampfverhalten.ran-Note: 4
© Imago Images

                <strong>Jude Bellingham</strong><br>
                Offensiv sehr auffällig in der Anfangsphase mit mehreren gefährlichen Aktionen. Scheitert unglücklich am Pfosten (4.). Auffälligster Dortmunder, nimmt die Zweikämpfe an. Folgerichtig mit dem Ausgleichstreffer (31.). Leitet den Führungstreffer von Malen per Hacke überragend ein (42.). Seine gelbe Karte wegen Meckerns zu Beginn der zweiten Halbzeit ist der größte Makel bei einer mehr als überzeugenden Leistung. Mit Abstand bester BVB-Akteur.ran-Note: 2
Jude Bellingham
Offensiv sehr auffällig in der Anfangsphase mit mehreren gefährlichen Aktionen. Scheitert unglücklich am Pfosten (4.). Auffälligster Dortmunder, nimmt die Zweikämpfe an. Folgerichtig mit dem Ausgleichstreffer (31.). Leitet den Führungstreffer von Malen per Hacke überragend ein (42.). Seine gelbe Karte wegen Meckerns zu Beginn der zweiten Halbzeit ist der größte Makel bei einer mehr als überzeugenden Leistung. Mit Abstand bester BVB-Akteur.ran-Note: 2
© Imago Images

                <strong>Thorgan Hazard</strong><br>
                Gibt den Schienenspieler auf der offensiven Außenbahn. Wenig eigene Dribblings, konnte dem Dortmunder Spiel nicht seinen Stempel aufdrücken im ersten Abschnitt. Wenn, wurde der BVB lange zumeist über das Zentrum oder über links gefährlich. Wechselt nach der Halbzeit die Seite, als Wolf kommt. Nach knapp 70 Minuten ist sein Einsatz beendet.ran-Note: 4
Thorgan Hazard
Gibt den Schienenspieler auf der offensiven Außenbahn. Wenig eigene Dribblings, konnte dem Dortmunder Spiel nicht seinen Stempel aufdrücken im ersten Abschnitt. Wenn, wurde der BVB lange zumeist über das Zentrum oder über links gefährlich. Wechselt nach der Halbzeit die Seite, als Wolf kommt. Nach knapp 70 Minuten ist sein Einsatz beendet.ran-Note: 4
© Imago Images

                <strong>Marco Reus</strong><br>
                Unauffälligster Dortmunder Offensivspieler in der ersten Halbzeit. Wurde es gefährlich, war der Kapitän zumeist nicht entscheidend in die BVB-Offensivaktionen involviert. Seine bis dato beste Offensivaktion aus dem Spiel nach Pass von Malen durch die Schnittstelle der Abwehr, aber nach leichtem Kontakt im Strafraum ohne Balance vor dem Abschluss (63.).ran-Note: 5
Marco Reus
Unauffälligster Dortmunder Offensivspieler in der ersten Halbzeit. Wurde es gefährlich, war der Kapitän zumeist nicht entscheidend in die BVB-Offensivaktionen involviert. Seine bis dato beste Offensivaktion aus dem Spiel nach Pass von Malen durch die Schnittstelle der Abwehr, aber nach leichtem Kontakt im Strafraum ohne Balance vor dem Abschluss (63.).ran-Note: 5
© Imago Images

                <strong>Julian Brandt</strong><br>
                Dortmund kommt gut in die Partie. Bringt Gegenspieler Kent völlig unnötig und ungestüm im Strafraum zu Fall und verursacht so den Elfmeter zum 0:1, der zum Bruch im Dortmunder Spieler führt (21.). Nach seinem kapitalen Bock deutlich besser im Spiel. Kurz drauf mit gutem Abschluss nach Vorlage Bellingham zum fast direkten Ausgleich, sein Abschluss kommt aber zu zentral (24.). Bringt den vor dem 2:1 stark vors Tor (42.). Nach der Pause geht ihm der Schwung aus der späten ersten Halbzeit etwas verloren – wie auch seinen Mannschaftskollegen. Hat nach 69 Minuten Feierabend.ran-Note: 4
Julian Brandt
Dortmund kommt gut in die Partie. Bringt Gegenspieler Kent völlig unnötig und ungestüm im Strafraum zu Fall und verursacht so den Elfmeter zum 0:1, der zum Bruch im Dortmunder Spieler führt (21.). Nach seinem kapitalen Bock deutlich besser im Spiel. Kurz drauf mit gutem Abschluss nach Vorlage Bellingham zum fast direkten Ausgleich, sein Abschluss kommt aber zu zentral (24.). Bringt den vor dem 2:1 stark vors Tor (42.). Nach der Pause geht ihm der Schwung aus der späten ersten Halbzeit etwas verloren – wie auch seinen Mannschaftskollegen. Hat nach 69 Minuten Feierabend.ran-Note: 4
© Imago Images

                <strong>Donyell Malen</strong><br>
                In der Anfangsphase relativ blass. Ab Mitte der ersten Halbzeit dann immer auffälliger. Leitet mit etwas Glück den Ausgleichstreffer von Bellingham ein. Starker Abschluss, nachdem er von rechts in den Strafraum zieht (36.). Bringt den BVB dann kurz vor der Pause aus kurzer Distanz in Führung (42.). Kurz darauf mit Abschluss auf den kurzen Pfosten erneut mit starker Aktion (45.). Auch vom Niederländer kommt nach der Halbzeit viel zu wenig. Nach 77 Minuten ausgewechselt.ran-Note: 3
Donyell Malen
In der Anfangsphase relativ blass. Ab Mitte der ersten Halbzeit dann immer auffälliger. Leitet mit etwas Glück den Ausgleichstreffer von Bellingham ein. Starker Abschluss, nachdem er von rechts in den Strafraum zieht (36.). Bringt den BVB dann kurz vor der Pause aus kurzer Distanz in Führung (42.). Kurz darauf mit Abschluss auf den kurzen Pfosten erneut mit starker Aktion (45.). Auch vom Niederländer kommt nach der Halbzeit viel zu wenig. Nach 77 Minuten ausgewechselt.ran-Note: 3
© Imago Images

                <strong>Marius Wolf</strong><br>
                Kommt nach der Halbzeitpause für Meunier und geht auf die rechte Seite. Dann direkt mit einer folgenschweren Nachlässigkeit, als er die Flanke vor dem 2:2 zulässt. Nach 70. Minuten mit seinem ersten Abschluss. Häufig aber zu überhastet in seinen Aktionen.ran-Note: 5
Marius Wolf
Kommt nach der Halbzeitpause für Meunier und geht auf die rechte Seite. Dann direkt mit einer folgenschweren Nachlässigkeit, als er die Flanke vor dem 2:2 zulässt. Nach 70. Minuten mit seinem ersten Abschluss. Häufig aber zu überhastet in seinen Aktionen.ran-Note: 5
© Imago Images

                <strong>Youssoufa Moukoko</strong><br>
                Kommt nach 69 Minuten für Brandt.ran-Note: ohne Bewertung
Youssoufa Moukoko
Kommt nach 69 Minuten für Brandt.ran-Note: ohne Bewertung
© Imago Images

                <strong>Reinier</strong><br>
                Nach 69 Minuten für Hazard eingewechselt.ran-Note: ohne Bewertung
Reinier
Nach 69 Minuten für Hazard eingewechselt.ran-Note: ohne Bewertung
© Imago Images

                <strong>Steffen Tigges</strong><br>
                Kommt zur 77. Minute auf den Platz.ran-Note: ohne Bewertung
Steffen Tigges
Kommt zur 77. Minute auf den Platz.ran-Note: ohne Bewertung
© Imago Images

                <strong>Axel Witsel</strong><br>
                Zur 86. Minute für Reus eingewechselt.ran-Note: ohne Bewertung
Axel Witsel
Zur 86. Minute für Reus eingewechselt.ran-Note: ohne Bewertung
© Imago Images

                <strong>Die BVB-Stars gegen Glasgow in der Einzelkritik</strong><br>
                Dortmund dreht die Partie gegen die Glasgow Rangers nach Rückstand noch vor der Pause, scheidet nach schwacher zweiter Halbzeit mit einem 2:2 dann aber doch sang und klanglos aus der Europa League aus. Die BVB-Stars in der Einzelkritik.

                <strong>Gregor Kobel</strong><br>
                Chancenlos beim Elfmeter zum 0:1 von Tavernier (22.). Starke Paraden gegen Aribo (35.) und Morelos (49.). Auch beim 2:2 aus kurzer Distanz ohne Chance (57.).ran-Note: 3

                <strong>Thomas Meunier</strong><br>
                Schaltet sich gegen Ende der Halbzeit, als Dortmund immer stärker wird, mehr ins Offensivspiel ein. Unmittelbar vor dem Pausenpfiff auch mal in den Strafraum der Glasgower durchgelaufen. Verpasst die Flanke von Malen aber knapp (45. +2). Nach unglücklichem Zusammenprall Mitte der ersten Halbzeit ist für ihn zur Pause Schluss.ran-Note: 4

                <strong>Emre Can</strong><br>
                Lange Zeit mit schwierig zu beurteilendem Auftritt. Kann in jegliche Richtung kaum Impulse setzen. Fällt aber auch nicht durch grobe Schnitzer auf wie manch einer seiner Mitspieler in der Defensive. Als die Rangers nach der Pause stärker werden mit wichtigen Zweikämpfen und Ballgewinnen. Hat Glück, dass bei seinem Ballverlust vor dem vermeintlichen 2:3 der Treffer wegen eines Fouls nachträglich zurückgenommen wird (67.).ran-Note: 4

                <strong>Mats Hummels</strong><br>
                Blockt in letzter Not für den geschlagenen Kobel beim Nachschuss von Morelos auf der Linie (35.). Reiht sich in die Dortmunder Fehlerkette vor dem 2:2 nahtlos ein nach dem schwachen Zweikampfverhalten von Wolf. Haut über den Ball und lässt damit Tavernier überhaupt zum Torschuss zum 2:2 kommen (57.).ran-Note: 4

                <strong>Nico Schulz</strong><br>
                Unauffälliger Auftritt. Offensiv wie defensiv. Rettet in letzter Not per Grätsche gegen den völlig frei durchgelaufenen Kent (74.).ran-Note: 4

                <strong>Mahmoud Dahoud</strong><br>
                Anfangs wichtiger Taktgeber im Mittelfeld. Spielt mehrere gute, Angriffe einleitende Bälle aus dem Zentrum. Dann mit fortschreitendem Spiel sowohl offensiv wie defensiv immer unauffälliger, als Glasgow das Spiel an sich reißt. Mit dem ein oder anderen unnötigen Fehler im Aufbau in der Schlussphase und ungenügendem Zweikampfverhalten.ran-Note: 4

                <strong>Jude Bellingham</strong><br>
                Offensiv sehr auffällig in der Anfangsphase mit mehreren gefährlichen Aktionen. Scheitert unglücklich am Pfosten (4.). Auffälligster Dortmunder, nimmt die Zweikämpfe an. Folgerichtig mit dem Ausgleichstreffer (31.). Leitet den Führungstreffer von Malen per Hacke überragend ein (42.). Seine gelbe Karte wegen Meckerns zu Beginn der zweiten Halbzeit ist der größte Makel bei einer mehr als überzeugenden Leistung. Mit Abstand bester BVB-Akteur.ran-Note: 2

                <strong>Thorgan Hazard</strong><br>
                Gibt den Schienenspieler auf der offensiven Außenbahn. Wenig eigene Dribblings, konnte dem Dortmunder Spiel nicht seinen Stempel aufdrücken im ersten Abschnitt. Wenn, wurde der BVB lange zumeist über das Zentrum oder über links gefährlich. Wechselt nach der Halbzeit die Seite, als Wolf kommt. Nach knapp 70 Minuten ist sein Einsatz beendet.ran-Note: 4

                <strong>Marco Reus</strong><br>
                Unauffälligster Dortmunder Offensivspieler in der ersten Halbzeit. Wurde es gefährlich, war der Kapitän zumeist nicht entscheidend in die BVB-Offensivaktionen involviert. Seine bis dato beste Offensivaktion aus dem Spiel nach Pass von Malen durch die Schnittstelle der Abwehr, aber nach leichtem Kontakt im Strafraum ohne Balance vor dem Abschluss (63.).ran-Note: 5

                <strong>Julian Brandt</strong><br>
                Dortmund kommt gut in die Partie. Bringt Gegenspieler Kent völlig unnötig und ungestüm im Strafraum zu Fall und verursacht so den Elfmeter zum 0:1, der zum Bruch im Dortmunder Spieler führt (21.). Nach seinem kapitalen Bock deutlich besser im Spiel. Kurz drauf mit gutem Abschluss nach Vorlage Bellingham zum fast direkten Ausgleich, sein Abschluss kommt aber zu zentral (24.). Bringt den vor dem 2:1 stark vors Tor (42.). Nach der Pause geht ihm der Schwung aus der späten ersten Halbzeit etwas verloren – wie auch seinen Mannschaftskollegen. Hat nach 69 Minuten Feierabend.ran-Note: 4

                <strong>Donyell Malen</strong><br>
                In der Anfangsphase relativ blass. Ab Mitte der ersten Halbzeit dann immer auffälliger. Leitet mit etwas Glück den Ausgleichstreffer von Bellingham ein. Starker Abschluss, nachdem er von rechts in den Strafraum zieht (36.). Bringt den BVB dann kurz vor der Pause aus kurzer Distanz in Führung (42.). Kurz darauf mit Abschluss auf den kurzen Pfosten erneut mit starker Aktion (45.). Auch vom Niederländer kommt nach der Halbzeit viel zu wenig. Nach 77 Minuten ausgewechselt.ran-Note: 3

                <strong>Marius Wolf</strong><br>
                Kommt nach der Halbzeitpause für Meunier und geht auf die rechte Seite. Dann direkt mit einer folgenschweren Nachlässigkeit, als er die Flanke vor dem 2:2 zulässt. Nach 70. Minuten mit seinem ersten Abschluss. Häufig aber zu überhastet in seinen Aktionen.ran-Note: 5

                <strong>Youssoufa Moukoko</strong><br>
                Kommt nach 69 Minuten für Brandt.ran-Note: ohne Bewertung

                <strong>Reinier</strong><br>
                Nach 69 Minuten für Hazard eingewechselt.ran-Note: ohne Bewertung

                <strong>Steffen Tigges</strong><br>
                Kommt zur 77. Minute auf den Platz.ran-Note: ohne Bewertung

                <strong>Axel Witsel</strong><br>
                Zur 86. Minute für Reus eingewechselt.ran-Note: ohne Bewertung

© 2024 Seven.One Entertainment Group