• Tennis
  • Darts
  • Alle Sportarten

Europa League: Frankfurt zaubert im Camp Nou! Die Noten zum Eintracht-Spektakel


                <strong>Eintracht-Spektakel im Camp Nou! Frankfurt-Stars zaubern sich ins Halbfinale </strong><br>
                Wahnsinn, Eintracht Frankfurt! Die Hessen führen den FC Barcelona über weite Strecken des Europa-League-Viertelfinal-Rückspiels vor und gewinnen verdient mit 3:2 gegen die Katalanen. Eine unglaubliche Leistung - ran hat die Eintracht-Stars benotet.
Eintracht-Spektakel im Camp Nou! Frankfurt-Stars zaubern sich ins Halbfinale
Wahnsinn, Eintracht Frankfurt! Die Hessen führen den FC Barcelona über weite Strecken des Europa-League-Viertelfinal-Rückspiels vor und gewinnen verdient mit 3:2 gegen die Katalanen. Eine unglaubliche Leistung - ran hat die Eintracht-Stars benotet.
© Imago

                <strong>Kevin Trapp</strong><br>
                Der Schlussmann der Frankfurter wird während des gesamten Spiels kaum gefordert, ist bei den wenigen Chancen der Katalanen immer zur Stelle. Pariert in der zweiten Halbzeit stark gegen Aubameyang (55.). Ist beim 3:1 von Sergio Busquets machtlos. Lenkt den Elfmeter in der Nachspielzeit an die Latte, doch der Ball passiert dennoch die Linie. ran-Note: 1
Kevin Trapp
Der Schlussmann der Frankfurter wird während des gesamten Spiels kaum gefordert, ist bei den wenigen Chancen der Katalanen immer zur Stelle. Pariert in der zweiten Halbzeit stark gegen Aubameyang (55.). Ist beim 3:1 von Sergio Busquets machtlos. Lenkt den Elfmeter in der Nachspielzeit an die Latte, doch der Ball passiert dennoch die Linie. ran-Note: 1
© Getty

                <strong>Almamy Touré</strong><br>
                Der Ersatzmann des gesperrten Tuta macht seine Sache ordentlich und bestreitet seine Zweikämpfe resolut, aber fair. Hat erst Ferran Torres und dann in der zweiten Halbzeit auch Ousmane Dembélé gut im Griff. Wird in der Nachspielzeit von Makoto Hasebe ersetzt. ran-Note: 1
Almamy Touré
Der Ersatzmann des gesperrten Tuta macht seine Sache ordentlich und bestreitet seine Zweikämpfe resolut, aber fair. Hat erst Ferran Torres und dann in der zweiten Halbzeit auch Ousmane Dembélé gut im Griff. Wird in der Nachspielzeit von Makoto Hasebe ersetzt. ran-Note: 1
© Getty

                <strong>Martin Hinteregger</strong><br>
                Die Ein-Mann-"Army" agiert als letzter Mann vor Trapp und organisiert die sicherstehende Abwehrv vorbildlich. Wirkt in einigen Defensivsituation unglücklich, so grätscht er gegen Ferran Torres und Dembélé ins Leere. Ansonsten ist auch "Hinti" gewohnt souverän. ran-Note: 1
Martin Hinteregger
Die Ein-Mann-"Army" agiert als letzter Mann vor Trapp und organisiert die sicherstehende Abwehrv vorbildlich. Wirkt in einigen Defensivsituation unglücklich, so grätscht er gegen Ferran Torres und Dembélé ins Leere. Ansonsten ist auch "Hinti" gewohnt souverän. ran-Note: 1
© Imago

                <strong>Evan N'Dicka</strong><br>
                Der junge Franzose hat mit Ousmane Dembélé alle Hände voll zu tun, kann die Aktionen seines Landsmann aber gut eindämmen. Auch gegen Adama Touré lässt N'Dicka nichts anbrennen. Verursacht in der zehnten Minute der Nachspielzeit einen Elfmeter, kassiert gleichzeitig seine zweite Gelbe Karte und damit Gelb-Rot. Trotzdem: ran-Note: 1
Evan N'Dicka
Der junge Franzose hat mit Ousmane Dembélé alle Hände voll zu tun, kann die Aktionen seines Landsmann aber gut eindämmen. Auch gegen Adama Touré lässt N'Dicka nichts anbrennen. Verursacht in der zehnten Minute der Nachspielzeit einen Elfmeter, kassiert gleichzeitig seine zweite Gelbe Karte und damit Gelb-Rot. Trotzdem: ran-Note: 1
© Imago

                <strong>Ansgar Knauff</strong><br>
                Braucht lange um ins Spiel zu finden und lässt sich anfangs in die Abwehrkette zurückfallen. Nach 30 Minuten findet auch die Leihgabe des BVB in die Partie und feuert zwei gefährliche Abschlüsse auf das Tor von Barca ab. In der zweiten Halbzeit kann der U21-Nationalspieler seine Schnelligkeit öfter ausspielen und beeindruckt mit einigen gefährlichen Dribblings. Wird in der Nachspielzeit von Timothy Chandler ersetzt. ran-Note: 1
Ansgar Knauff
Braucht lange um ins Spiel zu finden und lässt sich anfangs in die Abwehrkette zurückfallen. Nach 30 Minuten findet auch die Leihgabe des BVB in die Partie und feuert zwei gefährliche Abschlüsse auf das Tor von Barca ab. In der zweiten Halbzeit kann der U21-Nationalspieler seine Schnelligkeit öfter ausspielen und beeindruckt mit einigen gefährlichen Dribblings. Wird in der Nachspielzeit von Timothy Chandler ersetzt. ran-Note: 1
© Getty

                <strong>Sebastian Rode</strong><br>
                Der Frankfurter Kapitän agiert als Manndecker für Sergio Busquets und den jungen Pedri, beide Barca-Strategen können ihre Stärken so kaum entfalten. Leistet sich sonst keine großen Fehler und zwingt die Katalanen so immer wieder auf die Außen auszuweichen. Verlässt in der 80. Minute für Ajdin Hrustic den Rasen. ran-Note: 1
Sebastian Rode
Der Frankfurter Kapitän agiert als Manndecker für Sergio Busquets und den jungen Pedri, beide Barca-Strategen können ihre Stärken so kaum entfalten. Leistet sich sonst keine großen Fehler und zwingt die Katalanen so immer wieder auf die Außen auszuweichen. Verlässt in der 80. Minute für Ajdin Hrustic den Rasen. ran-Note: 1
© Imago

                <strong>Kristijan Jakić</strong><br>
                Strukturiert mit Kapitän Rode die Spielmitte. Ist wie viele Frankfurter im Zweikampf äußerst resolut aber nie überhart. Seine öffnenden Pässe leiten immer wieder einige gefährliche Konter ein. Stellt mit Rode eine bombensichere Mittelfeldzentrale. ran-Note: 1
Kristijan Jakić
Strukturiert mit Kapitän Rode die Spielmitte. Ist wie viele Frankfurter im Zweikampf äußerst resolut aber nie überhart. Seine öffnenden Pässe leiten immer wieder einige gefährliche Konter ein. Stellt mit Rode eine bombensichere Mittelfeldzentrale. ran-Note: 1
© Imago

                <strong>Filip Kostic</strong><br>
                Überragender Mann auf Seiten der Eintracht. Ebnet mit seinem Elfmeter-Tor zum 1:0 (3. Minute) den Weg ins Halbfinale. Muss in Hälfte eins viel hinten aushelfen gegen Dembele, lässt sich wie Knauff oft in die Abwehrkette zurückfallen. Nach dem 2:0 bekommt er auch mehr Raum zur Entfaltung. Trifft in der 67. Minute eiskalt zum 3:0 und katapultiert die Eintracht damit ins Halbfinale. ran-Note: 1
Filip Kostic
Überragender Mann auf Seiten der Eintracht. Ebnet mit seinem Elfmeter-Tor zum 1:0 (3. Minute) den Weg ins Halbfinale. Muss in Hälfte eins viel hinten aushelfen gegen Dembele, lässt sich wie Knauff oft in die Abwehrkette zurückfallen. Nach dem 2:0 bekommt er auch mehr Raum zur Entfaltung. Trifft in der 67. Minute eiskalt zum 3:0 und katapultiert die Eintracht damit ins Halbfinale. ran-Note: 1
© Getty

                <strong>Jesper Lindström</strong><br>
                Der Däne ist von Beginn an quirlig und nervt im Pressing seine Gegenspieler. Holt den Elfmeter zum wichtigen 1:0 raus und ist bei den Entlastungsangriffen und Kontern immer mit am Ball. Hat in der 58. Minute die Riesenchance zum 3:0, scheitert aber an ter Stegen. Wird in der Schlussphase von Jens Petter Hauge ersetzt. ran-Note: 1
Jesper Lindström
Der Däne ist von Beginn an quirlig und nervt im Pressing seine Gegenspieler. Holt den Elfmeter zum wichtigen 1:0 raus und ist bei den Entlastungsangriffen und Kontern immer mit am Ball. Hat in der 58. Minute die Riesenchance zum 3:0, scheitert aber an ter Stegen. Wird in der Schlussphase von Jens Petter Hauge ersetzt. ran-Note: 1
© Imago

                <strong>Daichi Kamada</strong><br>
                Verstärkt oft die Abwehr auf der linken Seite und scheut dabei keinen Zweikampf. Wird vor dem 3:0 nicht angegriffen und legt Kostic den Ball mustergültig vor. ran-Note: 1
Daichi Kamada
Verstärkt oft die Abwehr auf der linken Seite und scheut dabei keinen Zweikampf. Wird vor dem 3:0 nicht angegriffen und legt Kostic den Ball mustergültig vor. ran-Note: 1
© Getty

                <strong>Rafael Borré</strong><br>
                Der Kolumbianer bekommt in den ersten 45 Minuten wenige Gelegenheiten, um sich auszuzeichnen. Aus dem Nichts packt Borre dann in der 37. Minute einen Sonntagsschuss aus, der sich traumhaft in die Maschen senkt. Verlässt in der Schlussphase den Platz für Ragnar Ache. ran-Note: 1
Rafael Borré
Der Kolumbianer bekommt in den ersten 45 Minuten wenige Gelegenheiten, um sich auszuzeichnen. Aus dem Nichts packt Borre dann in der 37. Minute einen Sonntagsschuss aus, der sich traumhaft in die Maschen senkt. Verlässt in der Schlussphase den Platz für Ragnar Ache. ran-Note: 1
© Imago

                <strong>Ajdin Hrustic </strong><br>
                Kommt in der 80. Minute für den starken Sebastian Rode. ran-Note: keine Bewertung möglich
Ajdin Hrustic
Kommt in der 80. Minute für den starken Sebastian Rode. ran-Note: keine Bewertung möglich
© Getty

                <strong>Jens Petter Hauge</strong><br>
                Kommt in der 80. Minute für den starken Jesper Lindström. ran-Note: keine Bewertung möglich
Jens Petter Hauge
Kommt in der 80. Minute für den starken Jesper Lindström. ran-Note: keine Bewertung möglich
© not available

                <strong>Ragnar Ache </strong><br>
                Ersetzt in der 90. Minute Rafael Borré. ran-Note: keine Bewertung möglich
Ragnar Ache
Ersetzt in der 90. Minute Rafael Borré. ran-Note: keine Bewertung möglich
© not available

                <strong>Timothy Chandler</strong><br>
                Kommt in den Schlussminuten für Ansgar Knauff. ran-Note: keine Bewertung möglich
Timothy Chandler
Kommt in den Schlussminuten für Ansgar Knauff. ran-Note: keine Bewertung möglich
© not available

                <strong>Makoto Hasebe</strong><br>
                Der erfahrene Japaner darf in den Schlusssekunden noch einmal auf den Platz und ersetzt Almamy Touré. ran-Note: keine Bewertung möglich
Makoto Hasebe
Der erfahrene Japaner darf in den Schlusssekunden noch einmal auf den Platz und ersetzt Almamy Touré. ran-Note: keine Bewertung möglich
© not available

                <strong>Eintracht-Spektakel im Camp Nou! Frankfurt-Stars zaubern sich ins Halbfinale </strong><br>
                Wahnsinn, Eintracht Frankfurt! Die Hessen führen den FC Barcelona über weite Strecken des Europa-League-Viertelfinal-Rückspiels vor und gewinnen verdient mit 3:2 gegen die Katalanen. Eine unglaubliche Leistung - ran hat die Eintracht-Stars benotet.

                <strong>Kevin Trapp</strong><br>
                Der Schlussmann der Frankfurter wird während des gesamten Spiels kaum gefordert, ist bei den wenigen Chancen der Katalanen immer zur Stelle. Pariert in der zweiten Halbzeit stark gegen Aubameyang (55.). Ist beim 3:1 von Sergio Busquets machtlos. Lenkt den Elfmeter in der Nachspielzeit an die Latte, doch der Ball passiert dennoch die Linie. ran-Note: 1

                <strong>Almamy Touré</strong><br>
                Der Ersatzmann des gesperrten Tuta macht seine Sache ordentlich und bestreitet seine Zweikämpfe resolut, aber fair. Hat erst Ferran Torres und dann in der zweiten Halbzeit auch Ousmane Dembélé gut im Griff. Wird in der Nachspielzeit von Makoto Hasebe ersetzt. ran-Note: 1

                <strong>Martin Hinteregger</strong><br>
                Die Ein-Mann-"Army" agiert als letzter Mann vor Trapp und organisiert die sicherstehende Abwehrv vorbildlich. Wirkt in einigen Defensivsituation unglücklich, so grätscht er gegen Ferran Torres und Dembélé ins Leere. Ansonsten ist auch "Hinti" gewohnt souverän. ran-Note: 1

                <strong>Evan N'Dicka</strong><br>
                Der junge Franzose hat mit Ousmane Dembélé alle Hände voll zu tun, kann die Aktionen seines Landsmann aber gut eindämmen. Auch gegen Adama Touré lässt N'Dicka nichts anbrennen. Verursacht in der zehnten Minute der Nachspielzeit einen Elfmeter, kassiert gleichzeitig seine zweite Gelbe Karte und damit Gelb-Rot. Trotzdem: ran-Note: 1

                <strong>Ansgar Knauff</strong><br>
                Braucht lange um ins Spiel zu finden und lässt sich anfangs in die Abwehrkette zurückfallen. Nach 30 Minuten findet auch die Leihgabe des BVB in die Partie und feuert zwei gefährliche Abschlüsse auf das Tor von Barca ab. In der zweiten Halbzeit kann der U21-Nationalspieler seine Schnelligkeit öfter ausspielen und beeindruckt mit einigen gefährlichen Dribblings. Wird in der Nachspielzeit von Timothy Chandler ersetzt. ran-Note: 1

                <strong>Sebastian Rode</strong><br>
                Der Frankfurter Kapitän agiert als Manndecker für Sergio Busquets und den jungen Pedri, beide Barca-Strategen können ihre Stärken so kaum entfalten. Leistet sich sonst keine großen Fehler und zwingt die Katalanen so immer wieder auf die Außen auszuweichen. Verlässt in der 80. Minute für Ajdin Hrustic den Rasen. ran-Note: 1

                <strong>Kristijan Jakić</strong><br>
                Strukturiert mit Kapitän Rode die Spielmitte. Ist wie viele Frankfurter im Zweikampf äußerst resolut aber nie überhart. Seine öffnenden Pässe leiten immer wieder einige gefährliche Konter ein. Stellt mit Rode eine bombensichere Mittelfeldzentrale. ran-Note: 1

                <strong>Filip Kostic</strong><br>
                Überragender Mann auf Seiten der Eintracht. Ebnet mit seinem Elfmeter-Tor zum 1:0 (3. Minute) den Weg ins Halbfinale. Muss in Hälfte eins viel hinten aushelfen gegen Dembele, lässt sich wie Knauff oft in die Abwehrkette zurückfallen. Nach dem 2:0 bekommt er auch mehr Raum zur Entfaltung. Trifft in der 67. Minute eiskalt zum 3:0 und katapultiert die Eintracht damit ins Halbfinale. ran-Note: 1

                <strong>Jesper Lindström</strong><br>
                Der Däne ist von Beginn an quirlig und nervt im Pressing seine Gegenspieler. Holt den Elfmeter zum wichtigen 1:0 raus und ist bei den Entlastungsangriffen und Kontern immer mit am Ball. Hat in der 58. Minute die Riesenchance zum 3:0, scheitert aber an ter Stegen. Wird in der Schlussphase von Jens Petter Hauge ersetzt. ran-Note: 1

                <strong>Daichi Kamada</strong><br>
                Verstärkt oft die Abwehr auf der linken Seite und scheut dabei keinen Zweikampf. Wird vor dem 3:0 nicht angegriffen und legt Kostic den Ball mustergültig vor. ran-Note: 1

                <strong>Rafael Borré</strong><br>
                Der Kolumbianer bekommt in den ersten 45 Minuten wenige Gelegenheiten, um sich auszuzeichnen. Aus dem Nichts packt Borre dann in der 37. Minute einen Sonntagsschuss aus, der sich traumhaft in die Maschen senkt. Verlässt in der Schlussphase den Platz für Ragnar Ache. ran-Note: 1

                <strong>Ajdin Hrustic </strong><br>
                Kommt in der 80. Minute für den starken Sebastian Rode. ran-Note: keine Bewertung möglich

                <strong>Jens Petter Hauge</strong><br>
                Kommt in der 80. Minute für den starken Jesper Lindström. ran-Note: keine Bewertung möglich

                <strong>Ragnar Ache </strong><br>
                Ersetzt in der 90. Minute Rafael Borré. ran-Note: keine Bewertung möglich

                <strong>Timothy Chandler</strong><br>
                Kommt in den Schlussminuten für Ansgar Knauff. ran-Note: keine Bewertung möglich

                <strong>Makoto Hasebe</strong><br>
                Der erfahrene Japaner darf in den Schlusssekunden noch einmal auf den Platz und ersetzt Almamy Touré. ran-Note: keine Bewertung möglich

© 2024 Seven.One Entertainment Group