• Tennis
  • Darts
  • Alle Sportarten

Anzeige
Anzeige
Nationalspieler erholt sich von Verletzung

Atalanta-Boss dementiert Gerücht: Robin Gosens nicht zu Newcastle United

  • Aktualisiert: 17.01.2022
  • 22:14 Uhr
  • ran.de
Article Image Media
© imago images/Marco Canoniero
Anzeige

Im Transferpoker um Robin Gosens berichteten englische und italienische bereits über eine Einigung zwischen Atalanta Bergamo und Newcastle United. Atalanta-Boss Umberto Marino zeigt sich aber überrascht und vergleicht die Gerüchte mit einer Lotterie.

Bergamo/München - Verlässt Robin Gosens die Atalanta Bergamo?

Nachdem ein Abschied zuletzt immer häufiger diskutiert wurde, nahm der Boss des Seria-A-Klubs, Umberto Marino, den Gerüchten nun ein wenig den Wind aus den Segeln. Bei "DAZN" erklärte der Geschäftsführer: "Robin ist seit vier Monaten außer Gefecht und für uns ist das ein großer Verlust auf sportlicher und menschlicher Ebene. Es ist wichtig, ihn so schnell wie möglich wiederzubekommen."

Anzeige

Atalanta-Boss vergleicht Newcastle-Gerüchte mit Lotterie

Vor allem der neureiche Premier-League-Klub Newcastle United wurde immer wieder in Verbindung mit dem deutschen Nationalspieler gebracht.

"Mittlerweile lese ich jeden Tag von Newcastles Interesse an Atalanta-Spielern. Es ist eine Lotterie, mal sehen, welche Namen sie noch bringen werden", scherzt Marino.

Der 27-Jährige spielt seit über vier Jahren bei den Bergamisti und besitzt noch einen Vertrag bis Juni 2023. Seit Ende November laboriert der Außenspieler an einer Oberschenkelverletzung.

Du willst die wichtigsten Fußball-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple und Android.


© 2024 Seven.One Entertainment Group