• Tennis
  • Darts
  • Alle Sportarten

Anzeige
Anzeige

"Die Mannschaft" - der DFB fällt auf falsches Gerrard-Zitat rein

  • Aktualisiert: 13.11.2014
  • 11:11 Uhr
  • ran.de
Article Image Media
© Twitter / @iSteven8Gerrard
Anzeige

Es ist der Einstieg in den WM-Film der deutschen Nationalelf "Die Mannschaft": Eine angebliche Aussage von Englands Kapitän Steven Gerrard, der sich während der Weltmeisterschaft in Brasilien lobend über die DFB-Elf äußerte. Doch jetzt kam raus, dass diese Sätze so nie gefallen sind - jedenfalls nicht vom echten Gerrard.

München - "Brasilien hat Neymar. Argentinien hat Messi. Portugal hat Ronaldo. Deutschland hat eine Mannschaft". Diese Sätze in weißen Lettern auf schwarzem Hintergrund sind der Einstieg in den WM-Film der deutschen Nationalelf "Die Mannschaft", der gerade erst in die Kinos gekommen ist und den WM-Sieg der Mannschaft von Bundestrainer Joachim Löw in Brasilien nochmal Revue passieren lassen soll.

Soweit, so gut. Doch bei dem Intro, diesen zugegeben schönen Sätzen von Englands Kapitän Steven Gerrard, haben sich die Verantwortlichen des DFB ein veritables Eigentor geschossen. Denn: Diese Sätze hat der echte Gerrard wohl nie gesagt.

Anzeige

Aussage nicht von echtem Gerrard

Wie jetzt herausgekommen ist, war es angeblich ein Fan der Liverpool-Legende, der diese Sätze als Tweet absetzte - und in seinem Profil steht klar und deutlich, dass es sich dabei um eine Fan-Page und eben nicht den echten Steven Gerrard handelt.

Blöd gelaufen. Zumal das angebliche Gerrard-Zitat jetzt als großer Aufmacher für den DFB-Film genutzt wird.

Es wäre ja auch mal zu schön gewesen, wenn sich ein englischer Nationalspieler lobend über die deutsche Mannschaft geäußert hätte ...


© 2024 Seven.One Entertainment Group