• Tennis
  • Darts
  • Alle Sportarten

Anzeige
Anzeige
Länderspiel in Wembley

England gegen Frankreich: Premierminister David Cameron im Stadion

  • Aktualisiert: 17.11.2015
  • 14:18 Uhr
  • SID
Article Image Media
© SID-SID-AFPSTEFAN ROUSSEAU
Anzeige

Großbritanniens Premierminister David Cameron zeigt sich solidarisch nach den Anschlägen in Paris.

London - England zeigt sich beim Länderspiel gegen Frankreich von höchster Stelle mit der "Grande Nation" solidarisch: Nach Prinz William hat auch auch Großbritanniens Premierminister David Cameron für Dienstagabend seinen Besuch der Begegnung vier Tage nach den Terroranschlägen von Paris durch einen Regierungssprecher angekündigt. Prinz William sitzt außer als Vertreter des britischen Königshauses auch in seiner Eigenschaft als Präsident des englischen Fußball-Verbandes FA im Londoner Wembleystadion auf der Tribüne.

Anzeige

Länderspiel mit hoher Symbolkraft

Der Auftritt der "Equipe tricolore" auf der Insel besitzt nach der Nacht des Schreckens am vergangenen Freitag in der französischen Hauptstadt eine hohe Symbolkraft. Bisher bekannt gewordenen Plänen der Organisatoren zufolge ist vorgesehen, dass die englischen Zuschauer den auf der Videowand angezeigten Text der französischen Nationalhymne als Zeichen des Beistands für die "Grande Nation" mitsingen. Zur Verstärkung des Signals soll laut französischen Medienberichten außerdem das übliche Protokoll umgekehrt und Frankreichs Hymne erst zum Abschluss der Eröffnungszeremonie nach der englischen gespielt werden.


© 2024 Seven.One Entertainment Group