• Tennis
  • Darts
  • Alle Sportarten

Anzeige
Anzeige
Zwei Wochen vor EM-Auftakt

Keine Veränderungen im deutschen Kader: Toni Kroos und Leon Goretzka für EM-Auftakt eingeplant

  • Aktualisiert: 01.06.2021
  • 13:44 Uhr
  • SID
Article Image Media
© AFPSIDINA FASSBENDER
Anzeige

Bundestrainer Joachim Löw hat auf eine Veränderung seines 26-Mann-starken Kaders verzichtet und wird mit Toni Kroos und Leon Goretzka an der Endrunde der Europameisterschaft teilnehmen.

Innsbruck - Bundestrainer Joachim Löw kann bei der EM (11. Juni bis 11. Juli) auf seine 26 Auserwählten bauen. Der Deutsche Fußball-Bund (DFB) meldete den von Löw Mitte Mai verkündeten EURO-Kader am Dienstag ohne Veränderungen bei der Europäischen Fußball-Union (UEFA).

Anzeige

Goretzka zu Mannschaft gestoßen

Auch der von seiner COVID-19-Erkrankung genesene Toni Kroos, der auch das Abschlusstraining für den Test gegen Dänemark am Mittwoch (21.00 Uhr) in Innsbruck bestreiten sollte, ist dabei. Kroos war am Montag im Trainingslager in Seefeld/Tirol wieder eingestiegen.

Am Dienstag stieß zudem auch Leon Goretzka zur Mannschaft. Der Münchner muss nach seiner Muskelverletzung aber noch kürzertreten. Der zuletzt angeschlagene Jamal Musiala ist in Innsbruck ebenfalls dabei.

Vier Spieler fehlen noch

Am Donnerstag erwartet Löw die letzten vier noch fehlenden Spieler. Dann treffen die Champions-League-Sieger Kai Havertz, Antonio Rüdiger und Timo Werner vom FC Chelsea sowie der unterlegene Finalist Ilkay Gündogan (Manchester City) in Seefeld ein. Sie könnten bei der Generalprobe gegen Lettland am 7. Juni in Düsseldorf zum Einsatz kommen.

Die Auswahl des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) trifft in der Vorrunde in München auf Weltmeister Frankreich (15. Juni), Titelverteidiger Portugal (19.) und Ungarn (23.). - Der deutsche EM-Kader:

Tor: 1 Manuel Neuer (Bayern München), 12 Bernd Leno (FC Arsenal), 22 Kevin Trapp (Eintracht Frankfurt)

Abwehr: 2 Antonio Rüdiger (FC Chelsea), 3 Marcel Halstenberg (RB Leipzig), 4 Matthias Ginter (Borussia Mönchengladbach), 5 Mats Hummels (Borussia Dortmund), 15 Niklas Süle (Bayern München), 16 Lukas Klostermann (RB Leipzig), 20 Robin Gosens (Atalanta Bergamo), 24 Robin Koch (Leeds United), 26 Christian Günter (SC Freiburg),

Mittelfeld/Angriff: 6 Joshua Kimmich (Bayern München), 7 Kai Havertz (FC Chelsea), 8 Toni Kroos (Real Madrid), 9 Kevin Volland (AS Monaco), 10 Serge Gnabry (Bayern München), 11 Timo Werner (FC Chelsea), 13 Jonas Hofmann (Borussia Mönchengladbach), 14 Jamal Musiala (Bayern München), 17 Florian Neuhaus (Borussia Mönchengladbach), 18 Leon Goretzka (Bayern München), 19 Leroy Sane (Bayern München), 21 Ilkay Gündogan (Manchester City), 23 Emre Can (Borussia Dortmund), 25 Thomas Müller (Bayern München)

Du willst die wichtigsten Fußball-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple und Android.


© 2024 Seven.One Entertainment Group