• Tennis
  • Darts
  • Alle Sportarten

Anzeige
Anzeige
Fußball Fußball EM

Laimer: Rangnick-Verhandlungen mit Bayern "Win-win-Situation"

Article Image Media
© AFP/SID/FABRICE COFFRINI
Anzeige

Der österreichische Fußball-Nationalspieler Konrad Laimer hat die Verhandlungen seines Vereins Bayern München mit Österreichs Nationaltrainer Ralf Rangnick mit Spannung verfolgt. Im Interview mit der SZ beschrieb Laimer (27) seine Gefühlslage während der Gespräche als "Win-win-Situation, weil er entweder da oder dort mein Trainer sein wird". Rangnick hatte dem deutschen Rekordmeister Anfang Mai eine Absage erteilt, er wollte sich mit Österreich auf die EM konzentrieren.

Einen Austausch mit Rangnick während der Verhandlungen bestritt Laimer indes. "Wir Spieler haben uns damals natürlich untereinander ausgetauscht, aber ich hatte keinen Kontakt zu Ralf Rangnick persönlich diesbezüglich", sagte er, "weil ich ja irgendwie auf beiden Seiten involviert war." Laimer sei nun aber froh und freue sich "für ganz Österreich, dass er geblieben ist."

Zudem lobte er Rangnick in seiner Rolle als Nationaltrainer in den höchsten Tönen. Er gebe der Mannschaft "das Vertrauen, dass wir ganz frei sein können. Dass wir auch mal etwas ausprobieren können, solange wir mit voller Energie auf dem Platz bei der Sache sind." Er und seine Mannschaft hätten bei der EM in Deutschland "natürlich was Großes vor und ordnen dem alles unter", sagte Laimer.

Die Österreicher treffen bei der EM in der stark besetzten Gruppe D am Montagabend (21.00 Uhr/ARD und MagentaTV) in Düsseldorf auf Titelkandidat Frankreich. Weitere Gegner in der Vorrunde sind Polen (21. Juni) und die Niederlande (25. Juni).


© 2024 Seven.One Entertainment Group