• Tennis
  • Darts
  • Alle Sportarten

Anzeige
Anzeige
Fußball EM Fußball

Polen mit Resthoffnung auf Einsatz von Swiderski

Article Image Media
© AFP/SID/JANEK SKARZYNSKI
Anzeige

Polen kann nach dem Ausfall von Starspieler Robert Lewandowski beim EM-Start womöglich auf dessen angeschlagenen Sturmpartner Karol Swiderski zählen. "Ich hoffe, dass ich gegen die Niederlande spielen kann", sagte Swiderski auf einer Pressekonferenz: "Alles hängt vom medizinischen Personal ab - wir arbeiten, wir kämpfen. Alles heilt gut, am Mittwoch bin ich auf den Platz gegangen, bin ein bisschen gelaufen, habe ein paar Übungen gemacht."

Sein Einsatz für die Partie am Sonntag gegen die Niederlande (15.00 Uhr/MagentaTV und RTL) werde sich in den "nächsten beiden Nächten" entscheiden, sagte der 27-Jährige, der sich im letzten Testspiel gegen die Türkei (2:1) am Knöchel verletzt hatte. Er musste ebenso ausgewechselt werden wie Lewandowski, bei dem anschließend ein Muskelfaserriss diagnostiziert wurde. Der Torjäger wird mindestens die Auftaktpartie verpassen. Arkadiusz Milik musste das Turnier wegen einer Knieverletzung gar komplett absagen.

Die Vorfreude beim polnischen Team ist dennoch ungebrochen, vor allem Tymoteusz Puchacz fiebert einem kleinen Heimspiel entgegen. "Die Tatsache, dass das Turnier in Deutschland stattfindet, ist eine coole Sache für mich", sagte der zuletzt von Union Berlin an den 1. FC Kaiserslautern ausgeliehene Linksverteidiger: "Die Deutschen sind großartig, weil sie Fußball lieben. Dies ist eines der besten Länder, um ein Turnier zu organisieren."


© 2024 Seven.One Entertainment Group