• Tennis
  • Darts
  • Alle Sportarten

Anzeige
Anzeige
Top News Fußball EM Fußball

Spielersatztraining ohne Füllkrug

Article Image Media
© SID/Mader/SID
Anzeige

Niclas Füllkrug schlenderte entspannt mit einer Kaffeetasse als letzter deutscher Viertelfinalist zum Trainingsplatz und gönnte sich noch schnell ein kleines Schlückchen. Der Dortmunder hatte es nicht eilig, als kurz darauf das Spielersatztraining für die Einwechselspieler im deutschen EM-Quartier begann, durfte der Super-Joker entspannt im Fitnesszelt verweilen.

Julian Nagelsmann begrüßte bei der Einheit am Sonntagmittag nach der Rückkehr aus Dortmund und einer kurzen Nacht zwölf Feldspieler und zwei Torhüter. Mit einem Lächeln und verschränkten Armen verfolgte der Bundestrainer lässig an eine blaue EURO-Werbebande gelehnt das Treiben auf dem Platz in Herzogenaurach.

Während Florian Wirtz, Jonathan Tah und Co. auf dem Rasen schwitzten, versammelten sich alle Startelf-Spieler mit Füllkrug im Zelt. Dort pflegten auch Torwart Manuel Neuer oder Abwehrchef Antonio Rüdiger ihre Wehwehchen. Zu ernst ging es aber auch hier nicht zu. Kurz bevor Nagelsmann um 11.53 Uhr zu seinen Spielern stieß, drang ein lautes Lachen aus dem Fitnessbereich.

Die Einheit war der einzige feste Tagesordnungspunkt nach dem 2:0 im EM-Achtelfinale gegen Dänemark, an dem die Familien der Spieler wieder zu Gast waren. Am Abend konnte im "Home Ground" gemeinsam das Duell zwischen Topfavorit Spanien und Sensationsteam Georgien verfolgt werden - der Sieger ist der deutsche Viertelfinalgegner am Freitag (18.00 Uhr) in Stuttgart.


© 2024 Seven.One Entertainment Group