• Tennis
  • Darts
  • Alle Sportarten

Anzeige
Anzeige

City oder United? Verrückte Fan-Auktion in England

  • Aktualisiert: 15.11.2014
  • 17:23 Uhr
  • ran.de/Manuel Rauscher
Article Image Media
© imago/twitter.com/iamianch
Anzeige

Biete Fan-Liebe, suche Lieblingsklub: In England ist gerade eine verrückte Versteigerung im Internet zu Ende gegangen - mit überraschendem Ausgang.

Manchester - City oder United, "Sky Blues" oder "Red Devils"? Für viele Fans in Manchester ist das die alles entscheidende Frage. Vor allem, wenn es in Fußball-Familien um die Fan-Liebe des Nachwuches geht. Normalerweise entscheidet zumeist der Vater über den Herzensverein - oder wie bei Eddie Charters der Meistbietende einer Ebay-Auktion!

Diesen Weg hat zumindest der Vater von Eddie, Ian Charters aus Manchester, gewählt. Der 30-Jährige hat auf Ebay die Fan-Zugehörigkeit seines sieben Monate alten Sohnes zur Auktion angeboten.

Anzeige

"Ich werde ihn ins Stadion begleiten"

Der User mit dem höchsten Gebot durfte für seinen Sohn entscheiden, ob er künftig Manchester United oder den Lokalrivalen Manchester City anfeuert.

In der Auktionsbeschreibung erklärt Charters, er könne seinen Sohn zwar nicht zwingen, doch er werde ihn ins Stadion begleiten und alles tun "um sicherzustellen, dass er am Ende nicht die andere Mannschaft unterstützt." So wolle er seinem Sohn unter anderem  Fanschals, Trikots und Vorhänge in Vereinsfarben kaufen.

Überraschende Wendung der Auktion

Ian Charters ist eigentlich Anhänger des englischen Zweitligisten FC Watford. Doch den Sohn zum Watford-Anhänger zu erziehen, traute er sich nicht zu: "Das wäre ein aussichtsloser Kampf gewesen."

Mittlerweile ist die Versteigerung beendet und hat kurz vor Schluss noch eine überraschende Wendung genommen. Denn weder City noch United hat den Zuschlag bekommen, sondern Stockport County, ein kleiner Verein im Großraum Manchester. Für 250 Euro hat der Fünftligist einen neuen Anhänger gewonnen.

Externer Inhalt

Dieser Inhalt stammt von externen Anbietern wie Facebook, Instagram oder Youtube. Aktiviere bitte Personalisierte Anzeigen und Inhalte sowie Anbieter außerhalb des CMP Standards, um diese Inhalte anzuzeigen.

Verrückte Geschichte, ernster Hintergrund

Auf seinem Twitter-Account postete Charters das Beweisfoto seines Sohnes im Strampelanzug von Stockport County und schrieb darunter: "Eddie scheint ziemlich glücklich über den Ausgang der Auktion zu sein."

So verrückt die Geschichte klingen mag, die Sache hat einen ernsten Hintergrund. Da Eddie selbst ein Frühchen war, wird sein Vater das Geld einer Wohltätigkeitsorganisation spenden, die sich um Frühgeburten und Babys kümmert.


© 2024 Seven.One Entertainment Group