• Tennis
  • Darts
  • Alle Sportarten

Anzeige
Anzeige

Barcelona: Messi knackt Torrekord

  • Aktualisiert: 16.03.2014
  • 21:57 Uhr
  • SID
Article Image Media
© AFPSID-
Anzeige

Supertstar Lionel Messi knackt den nächsten Rekord. Beim Sieg gegen Osasuna trifft der Argentinier drei Mal und trägt sich in die Geschichtsbücher des Vereins ein.

Madrid - Superstar Lionel Messi hat mit einem Torrekord die Meisterschaftsträume des FC Barcelona am Leben erhalten. Der Argentinier erzielte beim 7:0 (3:0)-Kantersieg des Titelverteidigers gegen Osasuna Pamplona drei Treffer (18., 63. und 88.). Mit nun 371 Toren (einschließlich Freundschaftsspielen) im Barca-Trikot übertraf Messi die vereinsinterne Bestmarke von Paulino Alcantara (369 Treffer).

Außer Messi trafen Alexis Sanchez (22.), Andres Iniesta (34.), Cristian Tello (78.) und Pedro (90.+1) für den Champions-League-Viertelfinalisten, der mit 66 Punkten zehn Spieltage vor Saisonende weiterhin Dritter ist.

Anzeige

Ronaldo sichert Real-Sieg - Assist für Marin

Weltfußballer Cristiano Ronaldo hatte derweil Spitzenreiter Real Madrid (70 Zähler) zum 22. Saisonsieg geführt und gleichzeitig die Abstiegssorgen des FC Malaga und seines Trainers Bernd Schuster vergrößert. Der Treffer zum 1:0 (1:0)-Auswärtserfolg war bereits Ronaldos 25. Saisontor. Für Schuster und Malaga war es die 13. Saisonniederlage. Mit 29 Punkten bleiben die Andalusier in unmittelbarer Abstiegsgefahr. Nur drei Punkte trennen sie von einem Abstiegsplatz.

Die Königlichen, die am Dienstag nach dem 6:1 im Hinspiel im Achtelfinale der Champions League auf Schalke 04 treffen, führen die Primera Division weiter vor Pokalsieger Atletico Madrid an (67), der dank des 30. Pflichtspieltreffers von Torjäger Diego Costa (55.) zu einem 1:0 (0:0) gegen Espanyol Barcelona kam. Der FC Sevilla gewann mit Marko Marin in der Startelf 4:1 gegen Real Valladolid, der Ex-Nationalspieler bereitete das 2:0 durch Kevin Gameiro (40.) vor.


© 2024 Seven.One Entertainment Group