• Tennis
  • Darts
  • Alle Sportarten

Anzeige
Anzeige
Spanien

FC Barcelona: Robert Lewandowski - Angebliches Gehalt geleakt

  • Aktualisiert: 05.09.2022
  • 20:41 Uhr
  • ran.de
Article Image Media
© IMAGO/NurPhoto
Anzeige

Der spanische Radiosender "Cadena Ser" hat die vermeintlichen Vertragsdetails rund um Robert Lewandowski beim FC Barcelona enthüllt. Topverdiener ist der Pole demnach nicht.

München - Der frühere Bayern-Star Robert Lewandowski setzt seine Karriere nach dem Abgang aus München beim FC Barcelona fort. 

Der spanische Radiosender "Cadena Ser" hat nun die vermeintlichen Vertragsdetails rund um den zweimaligen Weltfußballer enthüllt. 

Anzeige

Robert Lewandowski: Jedes Jahr eine andere Gehaltssumme

Laut den Informationen des Radiosenders soll der 34-jährige Pole bei den Katalanen in den folgenden Spielzeiten immer unterschiedlich hohe Jahresgehälter beziehen. 

In der Saison 2022/23 soll sich Lewandowskis Netto-Jahresgehalt auf zehn Millionen Euro belaufen, in der darauffolgenden Spielzeit auf 13 Millionen Euro, 2024/25 dann sogar 16 Millionen Euro. Im vierten Vertragsjahr dürften es danach jedoch wohl wieder "nur" zehn Millionen Euro sein. 

Top 10: Die Klubs mit den höchsten Transferausgaben im Sommer 2022

Bayern dabei: Klubs mit höchsten Transferausgaben

Auch im Sommer 2022 haben Europas Topklubs wieder hunderte Millionen Euro in neues Personal investiert. ran zeigt, welche zehn Vereine dabei die größte Investitionsfreude hatten und das meiste Geld für Neuzugänge ausgaben.

  • Galerie
  • 02.09.2022
  • 16:58 Uhr

Dass Lewandowski einer Gehaltskürzung im letzten Vertragsjahr zugestimmt haben dürfte, wird von "Cadena Ser" als Zugeständnis des Stürmerstars gewertet, da er im Umkehrschluss für sein doch bereits recht hohes Alter einen so langfristigen Vertrag in Barcelona erhalten habe.

Externer Inhalt

Dieser Inhalt stammt von externen Anbietern wie Facebook, Instagram oder Youtube. Aktiviere bitte Personalisierte Anzeigen und Inhalte sowie Anbieter außerhalb des CMP Standards, um diese Inhalte anzuzeigen.

Kündigungsklausel: Muss Lewandowski bei Barca schon nach drei Jahren gehen?

Aufgrund dieser langen Vertragsdauer soll sich der spanische Topklub aber auch in Form einer Kündigungsklausel gegen einen entsprechenden altersbedingten Leistungsabbau abgesichert haben. 

Demnach gibt es in Lewandowskis Kontrakt angeblich ein außerordentliches Kündigungsrecht für den Fall, dass Lewandowski körperlich nicht mehr in der Lage sein sollte, die vollen vier Jahre seines Vertrages zu erfüllen. Sollte der Routinier in seinem dritten Vertragsjahr in Barcelona weniger als 55 Prozent der Pflichtspiele bestreiten, könnte der Klub Lewandowski bereits im Sommer 2025 aus seinem Vertrag entlassen.

Beim FC Bayern München Topverdiener, bei Barca nur im Mittelfeld

Zu seiner Zeit bei den Bayern war Lewandowski laut "Sportbild" Spitzenverdiener. Er kassierte an der Säbener Straße demnach ein Brutto-Jahresgehalt von 24 bis 26 Millionen Euro. 

Anzeige

In Barcelona ist das nun wohl deutlich weniger, weshalb er im Gehalts-Ranking der Katalanen laut "FC Barcelona Latest News" auf Platz sieben liegen soll - mit einem immer noch sehr stattlichen Netto-Wochengehalt von 192.300 Euro. Laut derselben Quelle gilt der frühere Dortmunder Ousmane Dembele aktuell als Spitzenverdiener des FC Barcelona. Der 25-jährige Franzose, der erst kürzlich seinen Kontrakt verlängerte, soll 343.000 Euro netto pro Woche kassieren (Jahresgehalt von 17,8 Millionen Euro). 

Du willst die wichtigsten Fußball-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple und Android.


© 2024 Seven.One Entertainment Group