• Tennis
  • Darts
  • Alle Sportarten

Anzeige
Anzeige
Aus nach nur sechs Monaten

Real Madrid hat Trainer Benitez entlassen

  • Aktualisiert: 04.01.2016
  • 20:51 Uhr
  • ran.de
Article Image Media
© 2015 Getty Images
Anzeige

Real Madrid hat sich nach nur einem halben Jahr schon wieder von Trainer Rafael Benitez getrennt. Der Spanier wurde nach dem enttäuschenden 2:2-Unentschieden beim FC Valencia am Sonntagabend seines Amtes enthoben.

München - Die Trainer-Ära von Rafael Benitez bei Real Madrid hat am Montag ein vorzeitiges Ende gefunden.

Der spanische Topklub reagierte nur einen Tag nach dem 2:2-Unentschieden beim FC Valencia auf die schwankenden Leistungen unter Benitez.

Anzeige

Zidane übernimmt

Nachfolger von Benitez wird der frühere Weltfußballer und Real-Ikone Zinedine Zidane. Der Franzose coachte bislang die zweite Mannschaft der "Königlichen", die in der dritthöchsten Spielklasse spielt. Sein Assistent wird mit dem Argentinier Santiago Solari ebenfalls ein früherer Profi der Madrilenen.

Real Madrid liegt in der Primera Division hinter Stadtrivale Atletico und dem FC Barcelona nur auf Platz drei.

Benitez hat das Traineramt bei Real Madrid erst zu Saisonbeginn übernommen und dafür auf eine Vertragsverlängerung beim SSC Neapel verzichtet.


© 2024 Seven.One Entertainment Group