• Tennis
  • Darts
  • Alle Sportarten

Anzeige
Anzeige
Fußball EM Fußball

"Bleibt Legende": Mbappe kann Ronaldos EM-Karriere beenden

Article Image Media
© AFP/SID/FRANCK FIFE
Anzeige

Kylian Mbappe (25) kann im EM-Viertelfinale sein Kindheits-Idol Cristiano Ronaldo (39) ein letztes Mal aus dem Turnier befördern - und hat nichts anderes im Sinn. "Es ist eine Ehre, gegen ihn zu spielen, jeder weiß um meine Bewunderung für Cristiano", sagte Frankreichs Offensivstar vor dem Spiel am Freitag (21.00 Uhr/ZDF und MagentaTV) in Hamburg gegen Portugal: "Er bleibt eine Legende dieses Sports. Aber wir hoffen auf einen Sieg. Wir wollen dem Finale einen Schritt näher kommen."

Ronaldo hatte bereits verkündet, dass seine sechste EM die letzte für ihn sein wird, mit einer Niederlage würde ein Rekordhalter abtreten: Der 39-Jährige hat die meisten EM-Turniere gespielt, die meisten Einsätze (29) absolviert und die meisten Tore (14) erzielt. Mbappe wiederum verfolgte die Karriere des Portugiesen lange Zeit als Fan, in seinem Kinderzimmer hingen Ronaldo-Poster an der Wand.

Real Madrid, Ronaldos langjähriger Klub und künftig auch Mbappes Arbeitgeber, hatte schon vor zwölf Jahren um den Franzosen geworben. Kurz vor seinem 14. Geburtstag folgte Mbappe einer Einladung nach Madrid, verbrachte dort eine Woche, sah ein Spiel im Estadio Bernabeu und traf unter anderem Ronaldo.

"Ich habe ihn mit der Zeit kennengelernt", sagte Mbappe nun, "wir sind noch immer in Kontakt, und er versucht weiterhin, meine Karriere zu verfolgen." Am Freitagabend allerdings, so Mbappe, "zählt nicht, was früher war oder was in der Zukunft passiert."


© 2024 Seven.One Entertainment Group