• Tennis
  • Darts
  • Alle Sportarten

Anzeige
Anzeige

Captains Check: Andres Guardado - Mexiko

  • Aktualisiert: 01.07.2018
  • 23:57 Uhr
  • ran.de/opta
Article Image Media
© perform
Anzeige

Der Captains Check zur WM 2018 in Russland. Im Fokus: Andres Guardado, mexikanischer Spielführer. 

Wertung

Erfahrung = 10 / 10

Kampfgeist = 8 / 10

Mut = 8 / 10

Führungsstärke = 8 / 10

Andres Guardados kann auf die Erfahrung von 147 Länderspielen zurückblicken. Dass er in Drucksituationen Verantwortung übernimmt, bewies er beim Gold Cup 2015, wo er im Viertel- und Halbfinale in der Nachspielzeit jeweils einen Elfmeter verwandelte. Nach 2006, 2010 und 2014 ist das Turnier in Russland bereits seine vierte WM-Teilnahme. 

Anzeige

Profil

Land: Mexiko

Position: Mittelfeldspieler

Alter: 31
Verein: Betis Sevilla

Länderspiele: 148

Tore: 25

Länderspiele seit letzter WM

39 Länderspiele (10 Tore) seit der WM 2014

Externer Inhalt

Dieser Inhalt stammt von externen Anbietern wie Facebook, Instagram oder Youtube. Aktiviere bitte Personalisierte Anzeigen und Inhalte sowie Anbieter außerhalb des CMP Standards, um diese Inhalte anzuzeigen.

WM-Qualifikation (CONCACAF)

Stand in 11 von 16 WM-Qualifikationsspielen auf dem Platz und dabei 10-mal in der Startelf

Top-Fakten

  • Nur Claudio Suarez absolvierte mehr Länderspiele für Mexiko (177) als Guardado.
  • Der ehemalige Leverkusener (7 Pflichtspiele in der Rückrunde 2013/14) sammelte mit Valencia, Eindhoven und Leverkusen Erfahrung in der Champions League und wurde 2015 und 2016 mit PSV niederländischer Meister.
  • Guardado nimmt bereits zum 4. Mal an einer WM teil, zuvor kam er bereits 2006 in Deutschland, 2010 in Südafrika und 2014 in Brasilien zum Einsatz.
  • Beim Gold-Cup 2015 gewann er mit Mexiko den Titel und traf dabei in jeder der 3 K.o.-Runden: Im Viertelfinale erzielte er per Elfmeter in der Nachspielzeit der Verlängerung das einzige Tor beim 1-0 gegen Costa Rica, im Halbfinale verwandelte er 2 Elfmeter beim 2-1 n.V. gegen Panama und erzielte beim 3-1 im Finale gegen Jamaika das 1-0.

© 2024 Seven.One Entertainment Group