• Tennis
  • Darts
  • Alle Sportarten

Anzeige
Anzeige
Vier Jahren Zusammenarbeit mit Katar

WM 2022 in Katar: Arbeitsorganisation ILO zieht Zwischenfazit

  • Aktualisiert: 02.11.2022
  • 21:25 Uhr
  • ran.de
Article Image Media
© Getty
Anzeige

Die International Labour Organisation (ILO), zu deutsch internationale Arbeitsorganisation, hat in einem Bericht ein Zwischenfazit über die Arbeitsbedingungen in Katar gezogen. Die ILO arbeitet seit vier Jahren mit Katar zusammen.  

München - Laut der International Labour Organisation (ILO), zu deutsch internationalen Arbeitsorganisation, haben sich die Arbeitsbedingungen für die Arbeiter in Katar über die letzten Jahre gebessert. Das schreibt die Organisation in einem Bericht. Seit vier Jahren arbeitet die ILO mit Katar zusammen.

Im Fokus der Zusammenarbeit standen bisher Verbesserungen für Arbeitsmigranten, die Stärkung des Arbeitsrechts und die Möglichkeit für Arbeiter, sich in einem Dialog über Probleme äußern zu können. 

"Es ist ein weiter Weg. Wir sind uns einig, dass wir noch lange nicht am Ziel sind und werden die Probleme auf einer guten Basis adressieren", wird Ruba Jaradat, der regionale ILO-Leiter der arabischen Staaten, in dem Bericht zitiert. 

Anzeige
Max Tunon
News

UN-Experte über Sklaverei in Katar: "Fernab der Wahrheit!"

Kurz vor der Weltmeisterschaft steht Katar wegen der dortigen Arbeitsbedingungen auf den WM-Baustellen weiter in der Kritik. Im Interview mit ran zeichnet Max Tunon von der Internationalen Arbeitsorganisation (ILO) allerdings ein differenziertes Bild. Er spricht sogar von einer "Erfolgsgeschichte" und hebt die Errungenschaften der UN-Unterorganisation hervor.

  • 20.10.2022
  • 13:08 Uhr

WM 2022 in Katar: Noch immer Probleme

Aus dem Bericht geht aber auch hervor, dass noch immer viele Probleme im Umgang mit den Arbeitern herrschen. Die ILO lege weiterhin großen Wert darauf, dass Arbeitern die Möglichkeit gegeben wird, den Job zu wechseln, Gehälter pünktlich zu bekommen und gegen unrechte Arbeitsbedingungen gerichtlich vorgehen zu können.

Die ILO werde weiter mit der Regierung Katars, den Arbeitgebern und den Arbeitern vor Ort zusammenarbeiten, um für internationale Standards zu sorgen. 

Du willst die wichtigsten Fußball-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple und Android.


© 2024 Seven.One Entertainment Group