• Tennis
  • Darts
  • Alle Sportarten

Anzeige
Anzeige
Sport Allgemein Handball

U20-Handballer starten EM-Abenteuer - Hanning: "Dramatik pur"

Article Image Media
© IMAGO/Andreas Gora/SID/IMAGO/Andreas Gora
Anzeige

Der Modus sorgt für Hochspannung, Bob Hanning erwartet "Dramatik pur": Die deutschen U20-Handballer sind am Dienstag in ihre knifflige EM-Mission ins slowenische Celje aufgebrochen. Dort geht es ab Mittwoch um den Titel, Vorrundengegner für das Team von Junioren-Bundestrainer Martin Heuberger sind Serbien, Griechenland und Portugal. Nur der Erstplatzierte hat einen Platz in der Hauptrunde sicher.

"Wenn man mal einen richtig schlechten Tag hat, kann es passieren, dass du am Ende nur um die Plätze 9 bis 16 spielst", sagte Top-Funktionär Hanning, der seit Jahren ein Faible für die Nachwuchsarbeit hat, dem SID: "Das ist Dramatik und Spannung pur, die da auf uns zukommt."

Top-Favorit ist für den Geschäftsführer vom deutschen Vizemeister Füchse Berlin Spanien. "Sie sind für mich die stärkste Mannschaft. Dahinter kommen Dänemark, Schweden und wir", sagte Hanning, der die Spiele als TV-Experte für Eurosport begleiten wird.

Der deutschen Mannschaft war bei ihrer Generalprobe am Wochenende in Landshut ein 35:27-Erfolg gegen Italien gelungen. Coach Heuberger hatte die U21 des Deutschen Handballbundes (DHB) im vergangenen Jahr zum WM-Titel im eigenen Land geführt.

Für die aktuelle U20-Mannschaft sieht Hanning nach den Vorrundenspielen gegen Serbien (Mittwoch) und Griechenland (Donnerstag) im Finale der Gruppe B gegen Portugal (Samstag/alle 19.00 Uhr) ein Schlüsselspiel. "Das wird riskant. Die Portugiesen müssen wir schlagen, um weiterzukommen", prognostiziert er.

Neben den sechs Gruppensiegern erreichen lediglich die beiden besten Gruppenzweiten die Hauptrunde. Dort geht es dann in zwei Vierergruppen um die vier Plätze im Halbfinale. Insgesamt nehmen 24 Mannschaften an der EM teil. Der neue Europameister wird dann im Endspiel am 21. Juli ermittelt.


© 2024 Seven.One Entertainment Group