• Tennis
  • Darts
  • Alle Sportarten

Handball-WM 2023: Die Berufe der deutschen Nationalspieler


                <strong>Die Berufe der DHB-Stars</strong><br>
                Momentan gilt ihr voller Fokus nur der Weltmeisterschaft in Polen und Schweden (11. bis 29. Januar 2023). Fernab des Spielfelds gibt es für einige unserer Handball-Profis aber auch andere Aufgaben. Polizist, Student oder Bankkaufmann - diese Berufe haben die Spieler der deutschen Handballnationalmannschaft erlernt.
Die Berufe der DHB-Stars
Momentan gilt ihr voller Fokus nur der Weltmeisterschaft in Polen und Schweden (11. bis 29. Januar 2023). Fernab des Spielfelds gibt es für einige unserer Handball-Profis aber auch andere Aufgaben. Polizist, Student oder Bankkaufmann - diese Berufe haben die Spieler der deutschen Handballnationalmannschaft erlernt.
© IMAGO/Jan Huebner

                <strong>Andreas Wolff</strong><br>
                Der Torhüter des KS Kielce studiert nebenbei Internationales Management.
Andreas Wolff
Der Torhüter des KS Kielce studiert nebenbei Internationales Management.
© Getty Images

                <strong>Joel Birlehm</strong><br>
                Der Torwart studierte zusammen mit Uwe Gensheimer an der SRH Hochschule Heidelberg.
Joel Birlehm
Der Torwart studierte zusammen mit Uwe Gensheimer an der SRH Hochschule Heidelberg.
© IMAGO/Laci Perenyi

                <strong>Lukas Mertens</strong><br>
                Der Linksaußen des SC Magdeburg absolviert ein Studium der Sportwissenschaften an der Universität Magdeburg. 
Lukas Mertens
Der Linksaußen des SC Magdeburg absolviert ein Studium der Sportwissenschaften an der Universität Magdeburg. 
© imago images/Sven Simon

                <strong>Rune Dahmke</strong><br>
                Der Linksaußen absolviert nebenbei ein Studium bei der Polizei.
Rune Dahmke
Der Linksaußen absolviert nebenbei ein Studium bei der Polizei.
© IMAGO/wolf-sportfoto

                <strong>Paul Drux</strong><br>
                Der Rückraumspieler hat sich für ein duales Wirtschaftsstudium entschieden.
Paul Drux
Der Rückraumspieler hat sich für ein duales Wirtschaftsstudium entschieden.
© imago images

                <strong>Philipp Weber</strong><br>
                Der Rückraumspieler des SC Magdeburg absolvierte eine kaufmännische Ausbildung auf der Geschäftsstelle des SC Magdeburg.
Philipp Weber
Der Rückraumspieler des SC Magdeburg absolvierte eine kaufmännische Ausbildung auf der Geschäftsstelle des SC Magdeburg.
© Getty Images

                <strong>Julian Köster</strong><br>
                Der Rückraumspieler des VfL Gummersbach hat ein BWL-Studium abgeschlossen.
Julian Köster
Der Rückraumspieler des VfL Gummersbach hat ein BWL-Studium abgeschlossen.
© IMAGO/wolf-sportfoto

                <strong>Juri Knorr</strong><br>
                Der Rückraum-Spieler der Rhein-Neckar Löwen schulte vom Fußballer zum Handballer um.
Juri Knorr
Der Rückraum-Spieler der Rhein-Neckar Löwen schulte vom Fußballer zum Handballer um.
© IMAGO/Lobeca

                <strong>Luca Witzke</strong><br>
                Der Leipziger absolvierte bereits ein freiwilliges soziales Jahr beim Olympia-Stützpunkt Rhein-Ruhr. Später will er auch noch ein Studium beginnen.
Luca Witzke
Der Leipziger absolvierte bereits ein freiwilliges soziales Jahr beim Olympia-Stützpunkt Rhein-Ruhr. Später will er auch noch ein Studium beginnen.
© IMAGO/Laci Perenyi

                <strong>Simon Ernst</strong><br>
                Der Rückraumspieler von SC DHfK Leipzig absolviert ein Masterstudium im Fachbereich Digital Management und Transformation. 
Simon Ernst
Der Rückraumspieler von SC DHfK Leipzig absolviert ein Masterstudium im Fachbereich Digital Management und Transformation. 
© imago images/Sven Simon

                <strong>Kai Häfner</strong><br>
                Der Rückraumspieler von MT Melsungen studiert Sportmanagement.
Kai Häfner
Der Rückraumspieler von MT Melsungen studiert Sportmanagement.
© Getty Images

                <strong>Christoph Steinert</strong><br>
                Der Rückraumspieler vom HC Erlangen hat einen BWL-Abschluss von der Deutschen Sportakademie Köln.
Christoph Steinert
Der Rückraumspieler vom HC Erlangen hat einen BWL-Abschluss von der Deutschen Sportakademie Köln.
© imago images/Eibner

                <strong>Djibril M'Bengue</strong><br>
                Der Spieler des Bergischen HC absolviert ein Studium der Wirtschaftswissenschaften in Hohenheim.
Djibril M'Bengue
Der Spieler des Bergischen HC absolviert ein Studium der Wirtschaftswissenschaften in Hohenheim.
© IMAGO/Claus Bergmann

                <strong>Patrick Groetzki</strong><br>
                Der erfahrene Rechtsaußen absolviert ein Fernstudium in Medien- und Kommunikationsmanagement.
Patrick Groetzki
Der erfahrene Rechtsaußen absolviert ein Fernstudium in Medien- und Kommunikationsmanagement.
© IMAGO/Sven Simon

                <strong>Lukas Zerbe</strong><br>
                Der Rechtsaußen des TBV Lemgo Lippe hat eine Ausbildung zum Bankkaufmann gemacht und studiert aktuell BWL.
Lukas Zerbe
Der Rechtsaußen des TBV Lemgo Lippe hat eine Ausbildung zum Bankkaufmann gemacht und studiert aktuell BWL.
© imago images/Sven Simon

                <strong>Johannes Golla</strong><br>
                Der Kreisläufer der SG Flensburg Handewitt absolviert aktuell ein Fernstudium im Sportmanagement. 
Johannes Golla
Der Kreisläufer der SG Flensburg Handewitt absolviert aktuell ein Fernstudium im Sportmanagement. 
© imago images/Sven Simon

                <strong>Jannik Kohlbacher</strong><br>
                Der Kreisläufer der Rhein-Neckar Löwen kündigte 2015 ein Studium an. "Gerne würde ich Architektur oder irgendetwas auf Lehramt studieren", sagte er auf der Homepage seines Ex-Klubs HSG Wetzlar. Was daraus wurde, verriet Kohlbacher nicht.
Jannik Kohlbacher
Der Kreisläufer der Rhein-Neckar Löwen kündigte 2015 ein Studium an. "Gerne würde ich Architektur oder irgendetwas auf Lehramt studieren", sagte er auf der Homepage seines Ex-Klubs HSG Wetzlar. Was daraus wurde, verriet Kohlbacher nicht.
© Getty Images

                <strong>Tim Zechel</strong><br>
                Der Kreisläufer ist gelernter Bankkaufmann.
Tim Zechel
Der Kreisläufer ist gelernter Bankkaufmann.
© IMAGO/Jan Huebner

                <strong>Die Berufe der DHB-Stars</strong><br>
                Momentan gilt ihr voller Fokus nur der Weltmeisterschaft in Polen und Schweden (11. bis 29. Januar 2023). Fernab des Spielfelds gibt es für einige unserer Handball-Profis aber auch andere Aufgaben. Polizist, Student oder Bankkaufmann - diese Berufe haben die Spieler der deutschen Handballnationalmannschaft erlernt.

                <strong>Andreas Wolff</strong><br>
                Der Torhüter des KS Kielce studiert nebenbei Internationales Management.

                <strong>Joel Birlehm</strong><br>
                Der Torwart studierte zusammen mit Uwe Gensheimer an der SRH Hochschule Heidelberg.

                <strong>Lukas Mertens</strong><br>
                Der Linksaußen des SC Magdeburg absolviert ein Studium der Sportwissenschaften an der Universität Magdeburg. 

                <strong>Rune Dahmke</strong><br>
                Der Linksaußen absolviert nebenbei ein Studium bei der Polizei.

                <strong>Paul Drux</strong><br>
                Der Rückraumspieler hat sich für ein duales Wirtschaftsstudium entschieden.

                <strong>Philipp Weber</strong><br>
                Der Rückraumspieler des SC Magdeburg absolvierte eine kaufmännische Ausbildung auf der Geschäftsstelle des SC Magdeburg.

                <strong>Julian Köster</strong><br>
                Der Rückraumspieler des VfL Gummersbach hat ein BWL-Studium abgeschlossen.

                <strong>Juri Knorr</strong><br>
                Der Rückraum-Spieler der Rhein-Neckar Löwen schulte vom Fußballer zum Handballer um.

                <strong>Luca Witzke</strong><br>
                Der Leipziger absolvierte bereits ein freiwilliges soziales Jahr beim Olympia-Stützpunkt Rhein-Ruhr. Später will er auch noch ein Studium beginnen.

                <strong>Simon Ernst</strong><br>
                Der Rückraumspieler von SC DHfK Leipzig absolviert ein Masterstudium im Fachbereich Digital Management und Transformation. 

                <strong>Kai Häfner</strong><br>
                Der Rückraumspieler von MT Melsungen studiert Sportmanagement.

                <strong>Christoph Steinert</strong><br>
                Der Rückraumspieler vom HC Erlangen hat einen BWL-Abschluss von der Deutschen Sportakademie Köln.

                <strong>Djibril M'Bengue</strong><br>
                Der Spieler des Bergischen HC absolviert ein Studium der Wirtschaftswissenschaften in Hohenheim.

                <strong>Patrick Groetzki</strong><br>
                Der erfahrene Rechtsaußen absolviert ein Fernstudium in Medien- und Kommunikationsmanagement.

                <strong>Lukas Zerbe</strong><br>
                Der Rechtsaußen des TBV Lemgo Lippe hat eine Ausbildung zum Bankkaufmann gemacht und studiert aktuell BWL.

                <strong>Johannes Golla</strong><br>
                Der Kreisläufer der SG Flensburg Handewitt absolviert aktuell ein Fernstudium im Sportmanagement. 

                <strong>Jannik Kohlbacher</strong><br>
                Der Kreisläufer der Rhein-Neckar Löwen kündigte 2015 ein Studium an. "Gerne würde ich Architektur oder irgendetwas auf Lehramt studieren", sagte er auf der Homepage seines Ex-Klubs HSG Wetzlar. Was daraus wurde, verriet Kohlbacher nicht.

                <strong>Tim Zechel</strong><br>
                Der Kreisläufer ist gelernter Bankkaufmann.

© 2024 Seven.One Entertainment Group