• Tennis
  • Darts
  • Alle Sportarten

Anzeige
Anzeige

Füchse Berlin: Youngster Siewert übernimmt Trainerjob im Sommer

  • Aktualisiert: 29.10.2019
  • 12:25 Uhr
  • SID
Article Image Media
© PixathlonPixathlonSID
Anzeige

Der erst 25 Jahre alte Jaron Siewert wird bei den Füchsen Berlin ab Sommer 2020 das Traineramt übernehmen und Velimir Petkovic ablösen.

Berlin (SID) - Generationswechsel auf der Trainerbank der Füchse Berlin: Der erst 25 Jahre alte Jaron Siewert wird bei dem ambitionierten Handball-Klub ab Sommer 2020 das Traineramt übernehmen und Bundesliga-Urgestein Velimir Petkovic (63) zur kommenden Saison ablösen. Siewert, der aktuell noch den Zweitliga-Tabellenführer TuSEM Essen coacht, unterschrieb bei den Füchsen einen Zwei-Jahres-Vertrag.

"Mit Jaron Siewert bekommen wir einen jungen, hochmotivierten, innovativen Trainer. Seine Klarheit und sein Handballsachverstand haben mich davon überzeugt, dass er in den kommenden Jahren die richtige Wahl für die Füchse Berlin ist", sagte Berlins designierter Sportvorstand Stefan Kretzschmar. Zusammen mit Siewert will der Ex-Nationalspieler die Füchse an die nationale Spitze führen.

Siewert kann auf eine lange Vergangenheit bei den Berlinern zurückblicken, für die er als Spieler in der Champions League auflief und später als Jugendtrainer fungierte. Seit 2017 arbeitet Siewert als jüngster Profi-Trainer Deutschlands in Essen und liegt mit dem Traditionsklub momentan auf Aufstiegskurs.

"Es war immer unsere Zielsetzung, über eine besondere Nachwuchsförderung Spieler im Bundesligakader und in den Nationalmannschaften zu integrieren. Jetzt gelang es uns zum ersten Mal, einen echten Berliner Jungen für die Cheftrainerposition mit zu entwickeln", sagte Füchse-Geschäftsführer Bob Hanning. Petkovic, dessen Vertrag nach der Saison ausläuft, wird die Berliner im Sommer nach dann dreieinhalb Jahren verlassen.


© 2024 Seven.One Entertainment Group