• Tennis
  • Darts
  • Alle Sportarten

Anzeige
Anzeige
Sport Allgemein Leichtathletik

Ansah gewinnt Wahl zum "Sportler des Monats" Juni

Article Image Media
© IMAGO/Sports Press Photo/SID/IMAGO/Sven Beyrich/SPP
Anzeige

Sprinter Owen Ansah ist nach seinem deutschen Rekord über 100 Meter zum "Sportler des Monats" Juni gewählt worden. Bei der Abstimmung von rund 4000 Athletinnen und Athleten, die von der deutschen Sporthilfe gefördert werden, setzte sich der Hamburger vor Weitsprung-Olympiasiegerin Malaika Mihambo und Freiwasserschwimmerin Leonie Beck durch. Ansah hatte bei den deutschen Meisterschaften in Braunschweig Ende Juni in 9,99 Sekunden sensationell die 10-Sekunden-Marke geknackt.

"Die Wahl zum Sportler des Monats durch die anderen Athleten bedeutet mir viel, da sie ausdrückt, dass es sehr viel Schweiß und harte Arbeit gebraucht hat, um den Rekord zu brechen", sagte der 23-Jährige. Insgesamt kam Ansah auf gut 53 Prozent der Stimmen. Mihambo (rund 26 Prozent) und Beck (rund 21 Prozent) folgten mit deutlichem Abstand. Weitspringerin Mihambo hatte bei der Leichtathletik-EM in Rom die einzige Goldmedaille für Deutschland geholt. Beck hatte mit zwei Titeln bei der Freiwasser-EM in Serbien überzeugt.

Wegen ihrer starken Leistungen waren Ansah und Co. von der Athletenkommission im DOSB, Sport1 und der Sporthilfe für die Wahl nominiert worden.


© 2024 Seven.One Entertainment Group