• Tennis
  • Darts
  • Alle Sportarten

Anzeige
Anzeige
Schwimmen Sport Allgemein

EM in Belgrad: 25-km-Silber für Freiwasserschwimmerin Boy

Article Image Media
© www.imago-images.de/SID/IMAGO/Laci Perenyi
Anzeige

Die frühere WM-Zweite Lea Boy hat den deutschen Freiwasser-Schwimmern bei der EM in Belgrad nach dem Titel-Doppelpack von Ex-Weltmeisterin Leonie Beck überraschend eine weitere Medaille beschert. Die Würzburgerin gewann über 25 km Silber, verpasste hinter der Italienerin Barbara Pozzobon (5:25:37,7 Stunden) die Wiederholung ihres Titelgewinns von 2020 allerdings mit 3:01,9 Minuten Rückstand deutlich. Bronze ging an die Spanierin Candela Sanchez Lora (3:37,5 Minuten) zurück.

Im Männer-Rennen hatten die Aktiven des Deutschen Schwimm-Verbandes (DSV) in Abwesenheit von Olympiasieger Florian Wellbrock nichts mit der Entscheidung zu tun. Moritz Bockes kam 1:08,4 Minuten nach dem italienischen Sieger Dario Verani auf Platz fünf unmittelbar vor Yael Balz (4:33,3 zurück/beide München) ins Ziel.

Beck hatte vor Serbiens Hauptstadt in den beiden vorherigen Freiwasser-Rennen Gold gewonnen. Die 27-Jährige triumphierte sowohl über zehn Kilometer als auch danach über die halbe Distanz.


© 2024 Seven.One Entertainment Group