• Tennis
  • Darts
  • Alle Sportarten

Anzeige
Anzeige
Sport Allgemein Leichtathletik Top News

Klein und Bremm deutsche Meister über 5000 m

Article Image Media
© IMAGO/Ulmer/SID/IMAGO/Ulmer
Anzeige

Hanna Klein und Florian Bremm haben sich bei den deutschen Meisterschaften in Braunschweig die Titel über 5000 m gesichert. In Abwesenheit von Ex-Europameisterin Konstanze Klosterhalfen siegte die EM-Fünfte Klein nach einem Solo-Lauf über die abschließenden knapp drei Kilometer in 15:11,83 Minuten vor ihrer Tübinger Teamkollegin Eva Dieterich (15:30,28) und Svenja Pingpank (Hannover/16:05,03).

Bei den Männern setzte sich Titelverteidiger Bremm (Höchstadt/Aisch) nach einer Aufholjagd in 13:38,43 Minuten vor dem Wattenscheider Nils Voigt (13:41,21) und Aaron Bienenfeld (Hanau-Rodenbach/13:41,89) durch. Sam Parsons war lange vorneweg gestürmt, ehe er zwei Runden vor Ende von Bremm gestellt wurde. Der Berliner wurde letztlich Vierter (13:44,89).

Das Eintracht-Stadion war zum Auftakt der Titelkämpfe an der Hamburger Straße am frühen Freitagabend ordentlich gefüllt. Vor dem Haupt-Wettkampftagen am Samstag und Sonntag hatten die Zuschauerinnen und Zuschauer freien Eintritt.

"Die Atmosphäre hat voll geholfen. Ich bin froh, dass das Stadion geöffnet wurde und die Zuschauer nah an die Bahn ran durften", sagte Klein, Hallen-Europameisterin über 3000 m, und ergänzte am ARD-Mikrofon zufrieden: "Ich hatte schon über die gesamte Saison das Gefühl, dass meine Regeneration ganz gut ist. Eine 15:11 allein zu laufen, zeigt, dass ich ein ganz gutes Niveau habe."

Neben Klosterhalfen, die in Braunschweig aufgrund von Folgen einer Viruserkrankung wie schon bei der EM in Rom auf ihren Start verzichten musste und damit höchstwahrscheinlich auch Olympia verpasst, war auch Titelverteidigerin Lea Meyer nicht am Start. Die Leverkusenerin konzentriert sich auf ihren Auftritt über ihre Paradedisziplin 3000 m Hindernis.

In Braunschweig werden bis Sonntag je 18 DM-Titel bei den Frauen und Männern vergeben. Einige Athletinnen und Athleten kämpfen dabei auch noch um ihre letzte Olympia-Chance. Der Qualifikationszeitraum endet am 30. Juni. Neben Klosterhalfen fehlt in Weitsprung-Olympiasiegerin Malaika Mihambo (Folgen einer Corona-Infektion) ein weiteres Aushängeschild.


© 2024 Seven.One Entertainment Group