• Tennis
  • Darts
  • Alle Sportarten

Anzeige
Anzeige
Sport Allgemein Olympia Leichtathletik

Nach Sturz: Olympiasiegerin Mu verpasst Paris-Spiele

Article Image Media
© GETTY IMAGES NORTH AMERICA/AFP/Patrick Smith
Anzeige

Auf dramatische Weise hat Olympiasiegerin Athing Mu die Chance auf eine weitere Goldmedaille bei den Sommerspielen in Paris verpasst. Bei den US-Trials in Eugene/Oregon stürzte die Amerikanerin im Finale über 800 m und erreichte unter Tränen als Letzte das Ziel. Nur die ersten Drei jeder Disziplin lösen das Ticket für Olympia in der französischen Hauptstadt (26. Juli bis 11. August).

Die 22-Jährige, die 2021 in Tokio auch mit der 4x400-m-Staffel Gold gewonnen hatte, nahm nach Verletzungsproblemen erstmals seit neun Monaten wieder an einem Wettkampf teil. Dennoch schien die Weltmeisterin von 2022 auf Olympiakurs, ehe sie im Endlauf nach rund 200 m stolperte und zu Boden ging.


© 2024 Seven.One Entertainment Group