• Tennis
  • Darts
  • Alle Sportarten

Anzeige
Anzeige

Fernando Alonso zu Liebesgerüchten um Taylor Swift: "Hier schon kompliziert genug"

  • Aktualisiert: 28.04.2023
  • 12:35 Uhr
  • SID
Article Image Media
© Imago/SID
Anzeige

Formel-1-Matador liebt Pop-Gigantin? Sind Fernando Alonso und Taylor Swift tatsächlich ein Paar? Der Formel-1-Fahrer äußerte sich nun zu den Gerüchten.

Formel-1-Matador liebt Pop-Gigantin? Sind Fernando Alonso und Taylor Swift tatsächlich ein Paar? "Ich habe nichts zu sagen", erklärte der zweimalige Weltmeister in einem TV-Interview breit grinsend. "Es ist hier in Baku schon kompliziert genug, mit dem neuen Format", ergänzte der Spanier, er lächelte abermals über das ganze Gesicht und fügte hinzu: "Ich bin mir sicher, dass du noch andere Fragen hast."

Alonso, der bei Aston Martin mit 41 Jahren seinen x-ten Frühling in der Formel 1 erlebt, hatte Anfang April seine Trennung von der österreichischen TV-Moderatorin Andrea Schlager öffentlich gemacht. Auch US-Megastar Swift (33) ist neuerdings wieder Single - oder doch schon wieder an Alonso vergeben?

Der hatte die Spekulationen über eine Liaison mit Swift in der knapp vierwöchigen Formel-1-Pause vor dem Großen Preis von Aserbaidschan erst ins Rollen gebracht durch einen Video auf seinem Tiktok-Kanal.

Anzeige
Verstappen führt die Fahrerwertung nach vier Rennen an
News

Formel 1: Verstappen an Titelrekord "nicht interessiert"

Max Verstappen hat kein Interesse am Rekord von sieben WM-Titeln, den Michael Schumacher und Lewis Hamilton gemeinsam halten.

  • 28.04.2023
  • 12:00 Uhr

Doch keine Liebes-Andeutung?

In diesem ist Alonso zu sehen, wie er dem Taylor-Swift-Song "Karma" lauscht und am Ende in die Kamera zwinkert. Die Videobeschreibung ist mit Herzchen und dem Text "Feeling 33" - Swifts Alter - versehen.

Allerdings könnte die Erklärung auch ganz einfach sein - und eine ganz andere: Alonso wartet seit fast zehn Jahren auf einen Grand-Prix-Sieg - der nächste wäre für ihn die Nummer 33. In den ersten drei Saisonrennen war der Asturier jeweils Dritter geworden, er wird deswegen regelrecht gelöchert, wann seine Durststrecke endet. Und stets antwortete er, dass die Nummer 33 in dieser Saison an der Reihe sei.

Swift, die gerade auf Tournee ist, hat sich noch nicht zu den Gerüchten geäußert, die mittlerweile von zahlreichen internationalen Medien aufgegriffen wurden.

Externer Inhalt

Dieser Inhalt stammt von externen Anbietern wie Facebook, Instagram oder Youtube. Aktiviere bitte Personalisierte Anzeigen und Inhalte sowie Anbieter außerhalb des CMP Standards, um diese Inhalte anzuzeigen.

© 2024 Seven.One Entertainment Group