• Darts
  • Tennis
  • Alle Sportarten

Anzeige
Anzeige
Vierter GP in den USA?

Formel 1: Bericht über weiteres US-Rennen ab 2026 in Chicago

  • Veröffentlicht: 14.05.2024
  • 07:16 Uhr
  • ran.de
Anzeige

Nachdem 2024 drei Rennen in den USA stattfinden, könnte künftig noch ein weiteres ab 2026 hinzukommen.

Die Formel 1 expandiert künftig wohl noch mehr in Richtung Vereinigte Staaten.

Laut "Fastest Pitstop" könnte die Königsklasse des Motorsports ab 2026 gleich vier Rennen in den USA austragen.

Demnach könnte Chicago dann als weiteres Rennen im Kalender der Formel 1 auftauchen.

Wie es im Bericht heißt, seien die nötigen Papiere für eine Aufnahme von Chicago ab 2026 in den Formel-1-Rennkalender bereits unterschrieben und eine offizielle Verkündung könnte noch in dieser Woche folgen.

Ausgetragen werden soll der Grand Prix von Chicago nach dem Rennen in Kanada, das stets im Juni stattfindet.

Anzeige

Das Wichtigste zur Formel 1 in Kürze

  • Rennkalender

  • Fahrerwertung

Zur Rennstrecke selbst, auf der in Chicago ab 2026  gefahren werden soll, gibt es auch schon ein paar Informationen.

So soll um das neue Stadion der Metropole, welches vier Milliarden Euro US-Dollar gekostet hat, gefahren werden. Zudem dürfte es sich um ein Nachtrennen handeln. 

Derzeit finden die drei USA-Rennen der Formel 1 in Las Vegas, Miami und Austin statt.

Motorsport-Videos
06.05.

Wucher in der Formel 1! Astronomische Preise beim GP in Miami

  • Video
  • 01:55 Min
  • Ab 0

© 2024 Seven.One Entertainment Group