• Tennis
  • Darts
  • Alle Sportarten

Anzeige
Anzeige
Formel 1 Top News Motorsport

Rückkehr in die Formel 1: Briatore wird Berater von Alpine

Article Image Media
© AFP/SID/ANDREJ ISAKOVIC
Anzeige

15 Jahre nach seinem Rücktritt infolge der "Crashgate-Affäre" von Singapur kehrt Flavio Briatore in die Formel 1 zurück. Der Italiener, früherer Teamchef des Rennstalls Benetton und gemeinsam mit Michael Schumacher höchst erfolgreich, wird ab sofort als Berater für das Team Alpine tätig sein. Dies teilte Alpine am Freitag zu Beginn des Formel-1-Wochenendes in Barcelona mit.

Briatore soll sich in seiner neuen Tätigkeit primär auf "übergeordnete Bereiche" bei Alpine konzentrieren, hieß es in einer kurzen Pressemitteilung. Etwa auf die "Suche nach Spitzentalenten", außerdem solle der 74-Jährige sein "Insiderwissen zum Fahrermarkt" nutzen, die Teamleitung in Strategie-Fragen beraten und aktuelle Strukturen hinterfragen.

Briatore hatte sich im September 2009 als Teamchef von Renault zurückgezogen und wurde wenig später mit einer Sperre belegt. Den Großen Preis von Singapur 2008 hatte der Italiener durch einen angeordneten Unfall des Fahrers Nelson Piquet jr. manipuliert. Die folgende Safety-Car-Phase ermöglichte dem zweiten Renault-Piloten Fernando Alonso den Sieg.

Felipe Massa hatte das Rennen lange angeführt, war aber nach einem Fehler beim Boxenstopp nach dem Crash punktlos geblieben - am Ende der Saison fehlte ihm ein Punkt auf den Weltmeister Lewis Hamilton. Der Brasilianer versuchte zuletzt, den "geraubten" WM-Titel vor Gericht einzuklagen und argumentierte mit dem offensichtlichen Betrug, den Briatore und Co. zu verantworten hatten.


© 2024 Seven.One Entertainment Group