• Tennis
  • Darts
  • Alle Sportarten

Anzeige
Anzeige
Motorsport

Formel 3: Jüngster Pilot gewinnt das Jubiläum

Article Image Media
© AFP/SID/JOSEP LAGO
Anzeige

Ein Junior siegt beim Jubiläum: Der erst 16-jährige Arvid Lindblad hat das 100. Rennen der Formel-3-Geschichte gewonnen. Der Brite im Prema-Boliden setzte sich am Sonntag in Barcelona vor seinem Landsmann Christian Mansell (ART) und dem Italiener Leonardo Fornaroli (Trident) durch. Lindblad ist in dieser Saison jüngster Teilnehmer der Nachwuchsrennserie, die 2019 nach der Zusammenlegung von GP3 und europäischer Formel 3 entstand und im Rahmen der Formel 1 unterwegs ist.

Der Deutsch-Däne Oliver Goethe (Campos) holte als Vierter ein weiteres starkes Ergebnis. Im Gesamtklassement übernahm Fornaroli (84 Punkte) die Führung vor dem Briten Luke Browning (Hitech/79) und dem bisherigen Spitzenreiter Gabriele Mini (Prema/72) aus Italien.

Der Hamburger Tim Tramnitz (MP Motorsport) verpasste als Zwölfter die Punkte knapp. Die Münchnerin Sophia Flörsch (Van Amersfoort) wartet auch nach dem zehnten Saisonrennen noch auf einen Punkt, sie fuhr am Sonntag auf den 18. Rang.


© 2024 Seven.One Entertainment Group