• Tennis
  • Darts
  • Alle Sportarten

Anzeige
Anzeige
Motorsport

Tulovic verlässt das Krankenhaus: "OP ist geschafft"

Article Image Media
© AFP/SID/RONNY HARTMANN
Anzeige

Der deutsche Motorrad-Pilot Lukas Tulovic hat nach einem Eingriff an der linken Hand das Krankenhaus in Ludwigsburg verlassen. "Die Kahnbein-OP ist geschafft und es geht bergauf", schrieb der 23-Jährige aus Eberbach am Freitag bei Instagram. Tulovic hatte sich Anfang des Monats bei einem schweren Sturz im Rennen der Elektroserie MotoE in Mugello/Italien mehrere Verletzungen zugezogen.

"Ein kleiner Haarriss in den linken Mittelhand, ein 0,5-cm-Riss in der Lunge, eine heftige Gehirnerschütterung, eine dicke Zunge und ein genähtes Kinn", hatte Tulovic seine Blessuren aufgezählt, als er in der Klinik in Florenz lag, "aber that's Racing."

Tulovic hatte in der ersten Runde des WM-Laufs im Rahmen des Grand Prix von Italien die Kontrolle über sein Motorrad verloren und war auf dem Asphalt gelandet. Das Rennen wurde abgebrochen, der deutsche Rennfahrer war in der Folge einige Minuten bewusstlos.


© 2024 Seven.One Entertainment Group