• Tennis
  • Darts
  • Alle Sportarten

Olympia 2021: Goldprämien-Ranking! Was kriegen Zverev und Co. im internationalen Vergleich?


                <strong>Olympia 2021: Prämien-Ranking! Was kriegen Zverev und Co. im Vergleich?</strong><br>
                206 Länder kämpfen bei Olympia in Tokio um Medaillen. Teilweise lassen die Nationen für ihre erfolgreichsten Athleten richtig viel Kohle springen. Doch die Unterschiede sind gewaltig. Estland zahlt seinen Olympioniken bis zum Lebensende 4.600 Euro pro Jahr, die britischen Olympiasieger bekommen dagegen keinen Cent. Wie steht Deutschland im Vergleich da? Wie viel bekommen Alexander Zverev und Co. für ihren Olympiasieg und welches Land zahlt die höchste Prämie? "CNBC" und "Forbes" haben die Daten der Nationalen Olympischen Komitees ausgewertet, ran zeigt euch die Top 15.
Olympia 2021: Prämien-Ranking! Was kriegen Zverev und Co. im Vergleich?
206 Länder kämpfen bei Olympia in Tokio um Medaillen. Teilweise lassen die Nationen für ihre erfolgreichsten Athleten richtig viel Kohle springen. Doch die Unterschiede sind gewaltig. Estland zahlt seinen Olympioniken bis zum Lebensende 4.600 Euro pro Jahr, die britischen Olympiasieger bekommen dagegen keinen Cent. Wie steht Deutschland im Vergleich da? Wie viel bekommen Alexander Zverev und Co. für ihren Olympiasieg und welches Land zahlt die höchste Prämie? "CNBC" und "Forbes" haben die Daten der Nationalen Olympischen Komitees ausgewertet, ran zeigt euch die Top 15.
© Imago

                <strong>Platz 22: Deutschland</strong><br>
                In Deutschland wird man als Olympiasieger nicht reich. Für jede Goldmedaille werden 20.000 Euro vergeben. Im internationalen Vergleich ergibt das nur Rang 22. Die Top 15 dieses Rankings belegen andere Nationen ...
Platz 22: Deutschland
In Deutschland wird man als Olympiasieger nicht reich. Für jede Goldmedaille werden 20.000 Euro vergeben. Im internationalen Vergleich ergibt das nur Rang 22. Die Top 15 dieses Rankings belegen andere Nationen ...
© Imago

                <strong>Platz 15: Russland</strong><br>
                Russland zahlt den Sportlerinnen und Sportlern im Falle des größten Triumphs 52.000 Euro.
Platz 15: Russland
Russland zahlt den Sportlerinnen und Sportlern im Falle des größten Triumphs 52.000 Euro.
© Imago

                <strong>Platz 14: Frankreich</strong><br>
                Französische Athleten dürfen sich über 65.000 Euro freuen.
Platz 14: Frankreich
Französische Athleten dürfen sich über 65.000 Euro freuen.
© Getty

                <strong>Platz 13: Kosovo</strong><br>
                Im Kosovo fließen genau 100.000 Euro pro Goldmedaille.
Platz 13: Kosovo
Im Kosovo fließen genau 100.000 Euro pro Goldmedaille.
© Imago

                <strong>Platz 12: Ungarn</strong><br>
                Sportler aus Ungarn dürfen sich über 140.000 Euro pro Goldmedaille freuen.
Platz 12: Ungarn
Sportler aus Ungarn dürfen sich über 140.000 Euro pro Goldmedaille freuen.
© Imago

                <strong>Platz 11: Philippinen</strong><br>
                Die Philippinen zahlen 168.000 Euro für Platz eins bei einem olympischen Wettbewerb.
Platz 11: Philippinen
Die Philippinen zahlen 168.000 Euro für Platz eins bei einem olympischen Wettbewerb.
© Imago

                <strong>Platz 10: Italien</strong><br>
                In Italien werden 180.000 Euro pro Goldmedaille locker gemacht.
Platz 10: Italien
In Italien werden 180.000 Euro pro Goldmedaille locker gemacht.
© Imago

                <strong>Platz 9: Aserbaidschan</strong><br>
                Für jeden aus Aserbaidschan stammenden Olympiasieger fließen 210.000 Euro Prämie.
Platz 9: Aserbaidschan
Für jeden aus Aserbaidschan stammenden Olympiasieger fließen 210.000 Euro Prämie.
© Imago

                <strong>Platz 8: Kasachstan</strong><br>
                Die kasachischen Athletinnen und Athleten dürfen sich im Falle einer Goldmedaille über 215.000 Euro freuen.
Platz 8: Kasachstan
Die kasachischen Athletinnen und Athleten dürfen sich im Falle einer Goldmedaille über 215.000 Euro freuen.
© Imago

                <strong>Platz 7: Bangladesch</strong><br>
                Bangladesch schüttet 253.000 Euro pro Goldmedaille aus.
Platz 7: Bangladesch
Bangladesch schüttet 253.000 Euro pro Goldmedaille aus.
© Imago

                <strong>Platz 6: Thailand</strong><br>
                In Thailand staubt jeder Goldmedaillengewinner 261.000 Euro ab.
Platz 6: Thailand
In Thailand staubt jeder Goldmedaillengewinner 261.000 Euro ab.
© Imago

                <strong>Platz 5: Indonesien</strong><br>
                292.000 Euro fließen im Falle einer Goldmedaille auf das Konto der indonesischen Sportler.
Platz 5: Indonesien
292.000 Euro fließen im Falle einer Goldmedaille auf das Konto der indonesischen Sportler.
© Imago

                <strong>Platz 4: Malaysia  </strong><br>
                Für eine Medaille gibt es in Malaysia eine Einmalzahlung von knapp 200.000 Euro. Ist es eine Goldmedaille, kommen 1.000 Euro pro Monat dazu.
Platz 4: Malaysia
Für eine Medaille gibt es in Malaysia eine Einmalzahlung von knapp 200.000 Euro. Ist es eine Goldmedaille, kommen 1.000 Euro pro Monat dazu.
© Imago

                <strong>Platz 3: Hongkong</strong><br>
                Die Prämie für Olympisches Gold beträgt in Hongkong 542.000 Euro.
Platz 3: Hongkong
Die Prämie für Olympisches Gold beträgt in Hongkong 542.000 Euro.
© Imago

                <strong>Platz 2: Taiwan</strong><br>
                Für eine Goldmedaille kassiert jeder Sportler aus Taiwan 603.000 Euro.
Platz 2: Taiwan
Für eine Goldmedaille kassiert jeder Sportler aus Taiwan 603.000 Euro.
© Imago

                <strong>Platz 1: Singapur</strong><br>
                Für eine Goldmedaille in einer Einzel-Sportart gibt es in Singapur 622.000 Euro, in einer Teamsportart gibt es mit 1,24 Millionen sogar das Doppelte.
Platz 1: Singapur
Für eine Goldmedaille in einer Einzel-Sportart gibt es in Singapur 622.000 Euro, in einer Teamsportart gibt es mit 1,24 Millionen sogar das Doppelte.
© Imago

                <strong>Olympia 2021: Prämien-Ranking! Was kriegen Zverev und Co. im Vergleich?</strong><br>
                206 Länder kämpfen bei Olympia in Tokio um Medaillen. Teilweise lassen die Nationen für ihre erfolgreichsten Athleten richtig viel Kohle springen. Doch die Unterschiede sind gewaltig. Estland zahlt seinen Olympioniken bis zum Lebensende 4.600 Euro pro Jahr, die britischen Olympiasieger bekommen dagegen keinen Cent. Wie steht Deutschland im Vergleich da? Wie viel bekommen Alexander Zverev und Co. für ihren Olympiasieg und welches Land zahlt die höchste Prämie? "CNBC" und "Forbes" haben die Daten der Nationalen Olympischen Komitees ausgewertet, ran zeigt euch die Top 15.

                <strong>Platz 22: Deutschland</strong><br>
                In Deutschland wird man als Olympiasieger nicht reich. Für jede Goldmedaille werden 20.000 Euro vergeben. Im internationalen Vergleich ergibt das nur Rang 22. Die Top 15 dieses Rankings belegen andere Nationen ...

                <strong>Platz 15: Russland</strong><br>
                Russland zahlt den Sportlerinnen und Sportlern im Falle des größten Triumphs 52.000 Euro.

                <strong>Platz 14: Frankreich</strong><br>
                Französische Athleten dürfen sich über 65.000 Euro freuen.

                <strong>Platz 13: Kosovo</strong><br>
                Im Kosovo fließen genau 100.000 Euro pro Goldmedaille.

                <strong>Platz 12: Ungarn</strong><br>
                Sportler aus Ungarn dürfen sich über 140.000 Euro pro Goldmedaille freuen.

                <strong>Platz 11: Philippinen</strong><br>
                Die Philippinen zahlen 168.000 Euro für Platz eins bei einem olympischen Wettbewerb.

                <strong>Platz 10: Italien</strong><br>
                In Italien werden 180.000 Euro pro Goldmedaille locker gemacht.

                <strong>Platz 9: Aserbaidschan</strong><br>
                Für jeden aus Aserbaidschan stammenden Olympiasieger fließen 210.000 Euro Prämie.

                <strong>Platz 8: Kasachstan</strong><br>
                Die kasachischen Athletinnen und Athleten dürfen sich im Falle einer Goldmedaille über 215.000 Euro freuen.

                <strong>Platz 7: Bangladesch</strong><br>
                Bangladesch schüttet 253.000 Euro pro Goldmedaille aus.

                <strong>Platz 6: Thailand</strong><br>
                In Thailand staubt jeder Goldmedaillengewinner 261.000 Euro ab.

                <strong>Platz 5: Indonesien</strong><br>
                292.000 Euro fließen im Falle einer Goldmedaille auf das Konto der indonesischen Sportler.

                <strong>Platz 4: Malaysia  </strong><br>
                Für eine Medaille gibt es in Malaysia eine Einmalzahlung von knapp 200.000 Euro. Ist es eine Goldmedaille, kommen 1.000 Euro pro Monat dazu.

                <strong>Platz 3: Hongkong</strong><br>
                Die Prämie für Olympisches Gold beträgt in Hongkong 542.000 Euro.

                <strong>Platz 2: Taiwan</strong><br>
                Für eine Goldmedaille kassiert jeder Sportler aus Taiwan 603.000 Euro.

                <strong>Platz 1: Singapur</strong><br>
                Für eine Goldmedaille in einer Einzel-Sportart gibt es in Singapur 622.000 Euro, in einer Teamsportart gibt es mit 1,24 Millionen sogar das Doppelte.

© 2024 Seven.One Entertainment Group