• Tennis
  • Darts
  • Alle Sportarten

Anzeige
Anzeige
Sport Allgemein Radsport

Eurosport und ARD: Tour über 100 Stunden live im Free-TV

Article Image Media
© AFP/SID/MARCO BERTORELLO
Anzeige

Radsportfans können sich auch in diesem Jahr über eine umfangreiche Fernseh-Berichterstattung von der Tour de France freuen. Eurosport überträgt die 111. Ausgabe des wichtigsten Radrennens der Welt, das am Samstag (erstmals) in Italien startet, insgesamt 105 Stunden live im Free-TV. Hinzu kommen umfangreiche Angebote bei discovery+, wo alle Etappen in voller Länge im Livestream zu sehen sein werden.

Im Anschluss an die Live-Übertragungen folgt bei Eurosport 1 täglich die Analyse im "Velo Club", wo neben Ex-Profi Toni Martin auch Jan Ullrich zu Gast sein wird. Der Tour-Sieger von 1997 gibt nach der vierten Etappe, die unter anderem über den legendären Col du Galibier führt, als Gast seine Expertise zum Besten.

Die ARD berichtet ebenfalls umfangreich von der Tour. Im Free-TV geht das Erste meist am frühen Nachmittag aus Frankreich auf Sendung, im Livestream auf Sportschau.de sind die Etappen noch ausführlicher zu sehen.

Mit einer ungewohnt schweren Etappe mit über 3600 Höhenmetern startet die Frankreich-Rundfahrt am Samstag in Florenz. Ungewöhnlich ist auch das Ende der Tour nach drei intensiven Wochen: Zum ersten Mal in ihrer Geschichte endet sie nicht in Paris. Weil in der Hauptstadt die finalen Vorbereitungen auf die Olympischen Spiele laufen, steigt das Finale bei einem Zeitfahren in Nizza.


© 2024 Seven.One Entertainment Group