• Tennis
  • Darts
  • Alle Sportarten

Anzeige
Anzeige
Rugby

7er-Rugby: Deutsche Auswahl nimmt EM-Titelverteidigung ins Visier

  • Aktualisiert: 24.06.2021
  • 13:43 Uhr
  • SID
Article Image Media
© AFPSIDROSLAN RAHMAN
Anzeige

Die deutsche 7er-Rugby-Nationalmannschaft setzt beim entscheidenden Turnier der EM-Serie in Moskau zum Angriff an.

Köln - Rechenspiele verboten, voller Fokus auf die Offensive: Die deutsche 7er-Rugby-Nationalmannschaft setzt beim entscheidenden Turnier der EM-Serie in Moskau zum Angriff an. Nach der unglücklichen Endspielniederlage beim Auftaktturnier in Lissabon macht das Wolfsrudel Jagd auf Sieger Spanien - und muss für die erfolgreiche Titelverteidigung wohl Revanche nehmen.

Anzeige

Nur wenige Zentimeter haben gefehlt 

Nur wenige Zentimeter hatten beim 17:19 gegen die Iberer zur Möglichkeit auf die perfekte Ausgangslage für den Showdown am Wochenende gefehlt. Der Erhöhungskick von Schlussmann Phil Szczesny unmittelbar vor Schluss prallte jedoch an die Stange und verhinderte die für die Verlängerung benötigten zwei Zähler. In Russland steht das Team von Bundestrainer Damian McGrath nun schwer unter Druck. 

Um nach 2019 erneut zu triumphieren, muss die deutsche Auswahl besser als die Spanier abschneiden und im Falle eines direkten Duells im Finale mit mindestens drei Punkten Differenz gewinnen. Mut für diese Aufgabe machen vor allem der Zusammenhalt und die Defensive. "Wir haben es in Portugal als Team sehr gut gemacht", sagte McGrath. Die Mannschaft habe "sehr gut verteidigt".

"Wir wollen stärker angreifen"

Die nicht für Olympia qualifizierte Auswahl des Deutschen Rugby-Verbands (DRV) hatte trotz deutlicher Siege im Turnierverlauf die stotternde Offensive als Problemherd ausgemacht. "Da können wir noch ein paar Prozent drauflegen, wir wollen stärker angreifen", betonte McGrath: "Wir wissen, dass wir ein gutes Team haben, und wenn wir unsere beste Leistung abrufen können, sind wir nur sehr schwer zu schlagen."

In der Gruppenphase am Samstag bekommt es die Mannschaft um Kapitän Carlos Soteras Merz mit Italien, den starken Gastgebern und zum Auftakt erneut mit Litauen zu tun. Um den Spaniern in der K.o.-Phase am Sonntag vorerst aus dem Weg gehen zu können, bedarf es wohl - wie in Portugal - drei Siege.

Du willst die wichtigsten Sport-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple und Android.


© 2024 Seven.One Entertainment Group