• Tennis
  • Darts
  • Alle Sportarten

Anzeige
Anzeige

7er-Rugby: Deutschland startet mit zwei Siegen in EM

  • Aktualisiert: 09.06.2023
  • 20:30 Uhr
  • SID
Article Image Media
© IMAGO/Kessler-Sportfotografie/Jürgen Kessler/SID/IMAGO/Jürgen Kessler
Anzeige

Die deutsche 7er-Rugby-Nationalmannschaft ist erfolgreich in das erste von zwei EM-Turnieren gestartet.

Die deutsche 7er-Rugby-Nationalmannschaft ist erfolgreich in das erste von zwei EM-Turnieren gestartet. Das "Wolfpack" gewann am Freitag im portugiesischen Vila Real de Santo Antonio zunächst am Nachmittag mit 26:12 gegen Rumänien. Am Abend legte die Mannschaft von Bundestrainer Antonio Aguilar einen 26:7-Erfolg gegen Georgien nach.

Damit haben die deutschen Männer bereits vor dem letzten Gruppenspiel gegen die ebenso noch ungeschlagenen Italiener (13.14 Uhr) den Einzug in das Viertelfinale sicher. Im Vorjahr hatte die Auswahl des Deutschen Rugby-Verbandes (DRV) mit Gesamtrang zwei den EM-Titel knapp verpasst.

Deutschlands Frauen verloren hingegen ihre ersten Begegnungen. Zum Auftakt unterlag das deutsche Team Spanien mit 5:22, im Anschluss kassierte es gegen Vizeeuropameister Irland eine deutliche 5:43-Niederlage. Zu dem Turnier im Süden Portugals waren die DRV-Frauen nur mit Außenseiterchancen angereist.

Die Europameisterschaften im 7er-Rugby werden auf zwei einzelne Turniere aufgeteilt. Das zweite und entscheidende Event findet nach 14 Jahren erstmals wieder in Deutschland (7. bis 9. Juli) statt. Um im Hamburg den EM-Titel zu gewinnen, muss die deutsche Mannschaft das beste addierte Ergebnis aus beiden Wettbewerben aufweisen.


© 2024 Seven.One Entertainment Group