• Tennis
  • Darts
  • Alle Sportarten

Anzeige
Anzeige
Rugby WM live auf ProSieben MAXX und ran.de

Rugby-WM: Drei Spiele live auf ProSieben MAXX - USA vs Tonga, Wales vs Uruguay und Japan vs Schottland - Alle Fakten zu den Teams

  • Aktualisiert: 16.10.2019
  • 16:54 Uhr
  • ran.de
Article Image Media
© imago
Anzeige

Japan und die Rugby-Welt zittern vor dem Taifun "Hagibis". Der tropische Wirbelsturn hat Kurs auf die Inselnation im Pazifik genommen. Zwei Samstagsspiele der WM (bis 2. November live auf ProSieben MAXX und ran.de) mussten aus Sicherheitsgründen abgesagt werden. Auch eines der vier Sonntagsspiele erwischte es mit Kanada gegen Namibia. Dafür finden die drei weiteren Spiele statt Dabei trifft die USA in Gruppe C auf Tonga, Wales erwartet Uruguay und Gastgeber Japan bekommt es mit Schottland zu tun. ran.de hat die wichtigsten Fakten zu den Teams.

München - Japan und die Rugby-Welt zittern vor dem Taifun "Hagibis". Der tropische Wirbelsturn hat Kurs auf die Inselnation im Pazifik genommen. Die Samstags-Gruppenspiele zwischen England und Frankreich und Neuseeland gegen Italien wurden aus Sicherheitsgründen abgesagt.

Zudem erwischte es die ursprünglich angesetzte Sonntags-Partie Kanada gegen Namibia. Die drei weiteren Sonntagsspiele sollen aber planmäßig stattfinden, die USA trifft dabei in Gruppe C auf Tonga, Wales erwartet Uruguay und Gastgeber Japan bekommt es mit Schottland zu tun.

ran.de hat die wichtigsten Fakten zu den Mannschaften. 

Anzeige
Anzeige

USA vs. Tonga (Gruppe C ) - 13. Oktober ab 7.30 Uhr live auf ProSieben MAXX und ran.de

  • Von den bisherigen neun Test-Matches zwischen den beiden Nationen gewannen die USA nur das erste (1999), Tonga dann die letzten 8.
  • Erst einmal standen sich die Teams bei einer Rugby-WM gegenüber: 2007 gewann Tonga gegen die USA in Montpellier mit 25-15.
  • In der letzten Begegnung zwischen den USA und Tonga im November 2016 gab Marcel Brache sein Länderspieldebüt, unterlag jedoch mit den USA (17-20) aufgrund eines Straftritts von Tane Takulua.
  • Die Eagles gewannen nur drei ihrer 28 Spiele bei Rugby-Weltmeisterschaften (25 Niederlagen) und kassierten neun Niederlagen seit dem letzten Sieg (2011 gegen Russland).
  • Tonga verlor seine letzten fünf WM-Spiele allesamt, eine solche Niederlagenserie hatten sie zuvor zweimal – eine längere aber nie.
  • In 27 der bisherigen 28 WM-Spiele Tongas war der Führende zur Halbzeit am Ende auch der Sieger, einzige Ausnahme: Tongas Sieg 2007 gegen Samoa (19-15), nachdem sie zur Pause mit 6:12 zurücklagen.
  • Sione Kalamafoni und Siale Piutau stehen beide vor ihrem zwölften WM-Einsatz, womit sie Rekordspieler Tongas werden würden.
  • Joe Taufete'e hat in Test-Matches mit Abstand die meisten Versuche aller Erste-Reihe-Stürmer gelegt (20, Nächstbester ist Keith Wood mit 15), und das in nur 26 Partien. Bei vier WM-Einsätzen legte er keinen Versuch – bei seinem einzigen Test-Einsatz gegen Tonga aber schon.
  • Blaine Scully würde mit seinem nächsten WM-Einsatz mit den Rekordspielern der USA gleichziehen (Chris Wyles und Mike MacDonald, je elf Einsätze).
  • Die Außendreiviertel Blaine Scully und Marcel Brache sind die einzigen Spieler der USA, die 2019 noch keine WM-Minute verpassten – bei Tonga gilt dies für keinen Spieler.
Taifun Hagibis sorgt für Spielabsagen bei der Rugby-WM
News

Rugby-WM: Spielabsagen wegen Supertaifun "Hagibis"

Wegen des nahenden Supertaifuns "Hagibis" sind bei der Rugby-WM am Donnerstag aus Sicherheitsgründen erstmals des Turniers Spiele abgesagt worden.

  • 10.10.2019
  • 22:38 Uhr

Externer Inhalt

Dieser Inhalt stammt von externen Anbietern wie Facebook, Instagram oder Youtube. Aktiviere bitte Personalisierte Anzeigen und Inhalte sowie Anbieter außerhalb des CMP Standards, um diese Inhalte anzuzeigen.

Wales vs. Uruguay (Gruppe D) - 13. Oktober ab 10.00 Uhr live auf ProSieben MAXX und ran.de

  • Wales und Uruguay treffen erst zum zweiten Mal bei einer Rugby-WM aufeinander – die erste Begegnung gewann Wales 2015 im heimischen Cardiff mit 54-9.
  • Die Waliser gewannen bei der laufenden Weltmeisterschaft die ersten drei Gruppenspiele – Siege in sämtlichen Gruppenspielen feierten sie nur bei der ersten WM 1987.
  • Uruguay verlor alle seine acht WM-Spiele gegen Teams der Tier-1-Kategorie, und das im Schnitt mit 54 Punkten Abstand. Nur 2 Versuche legte Uruguay dabei, die Gegner dagegen 76.
  • Mit 2 Versuchen bzw. 10 Punkten würde Uruguay neue nationale Rekorde bei Rugby-Weltmeisterschaften aufstellen. Aktuell stehen sie bei 47 Punkten und 5 Versuchen,  2003 waren es 56 Punkte und 6 Versuche.
  • Alun Wyn Jones, George North und Josh Navidi sind die einzigen walisischen Spieler, die 2019 noch keine WM-Minute verpassten.
  • Bei der letzten WM-Begegnung zwischen Wales und Uruguay 2015 legte Cory Allen 3 Versuche – es war der letzte WM-Hattrick der Waliser, bis Josh Adams im Spiel gegen Fidschi zuletzt selbiges gelang.
  • Josh Adams legte 2019 schon sieben Versuche in Länderspielen für Wales, nur viermal schaffte ein walisischer  Spieler in einem Kalenderjahr mehr (Tom Shanklin 11 in 2004, Ieuan Evans 9 in 1994, Shane Williams 9 in 2008 bzw. 8 in 2004).
  • Bei einem Einsatz würde Alun Wyn Jones mit 19 WM-Spielen alleiniger Rekordhalter für Wales (Gethin Jenkins hatte 18 Einsätze).
  • Ignacio Dotti steht unmittelbar vor seinem 50. Einsatz in Länderspielen für Uruguay, das gelang vor ihm nur 20 Spielern.
  • Felipe Berchesi verpasste als einziger Spieler Uruguays noch keine Minute bei der Rugby-WM 2019.

Japan vs. Schottland (Gruppe A) - 13. Oktober ab 12.30 Uhr live auf ProSieben MAXX und ran.de

  • Japan und Schottland standen einander zuvor sieben mal in Test-Matches gegenüber und die Schotten gewann alle Begegnungen. Die Japaner besiegten eine schottische Auswahl zwar im Jahr 1989 in Tokyo, die Partie wurde aber nicht als offizielles Test Match gewertet.
  • Schottland gewann die ersten drei Begegnungen mit Japan bei Rugby-Weltmeisterschaften, legte dabei insgesamt 17 Versuche und ließ nur drei gegnerische Punkte zu.
  • Nach dem letzten WM-Duell 2015 in Gloucester, das Schottland gegen Japan mit 45:10 gewann, gab es zwei Testspielsiege der Schotten in Japan, beide im Juni 2016.
  • Japan könnte erstmals die Gruppenphase einer Rugby-WM überstehen, nachdem sie zuletzt 5 WM-Siege in Serie feierten – von den ersten 26 WM-Spielen hatten die Japaner nur zwei gewonnen (2 Remis, 22 Niederlagen).
  • Schottland besiegte zuletzt Russland mit 61:0 und wurde damit die erste Mannschaft, die zwei WM-Spiele hintereinander ohne gegnerische Punkte gewann. Fünf Zu-Null-Siege Schottlands bei Weltmeisterschaften sind auch historisch gesehen der Top-Wert aller Länder.
  • Nur einmal überstand Schottland nicht die WM-Gruppenphase: 2011 in der schweren Gruppe mit England und Argentinien, gegen die es jeweils Niederlagen gab.
  • Sechs Spieler Japans verpassten 2019 noch keine WM-Minute: James Moore, Kazuki Himeno, Kotaro Matsushima, Lomano Lemeki, Pieter Labuschagne und Timothy Lafaele.
  • Greig Laidlaw fehlen noch sechs Punkte, um als dritter schottischer Spieler nach Gavin Hastings (227) und Chris Paterson (140) die Marke von 100 WM-Punkten zu erreichen; gegen Japan erzielte er in 4 Einsätzen immer mindestens 12 Punkte (63 insgesamt).
  • Kotaro Matsushima hat mit vier Versuchen bei dieser WM einen neuen Rekord für japanische Spieler aufgestellt; auch seine insgesamt fünf Versuche bei Weltmeisterschaften sind nationaler Rekord.
  • Luke Thompson würde mit einem Einsatz Japans alleiniger WM-Rekordspieler (13 Einsätze, Hirotoki Onozawa hatte 12); zudem wäre er der drittälteste Spieler bei Weltmeisterschaften insgesamt.
Anzeige
Anzeige

Du willst die wichtigsten Rugby-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Notifications für Live-Events.

Hier geht es zum App-Store zum Download der ran App für iPad und iPhone.

Hier geht es zum Google-Play-Store zum Download der ran App für Android-Smartphones.


© 2024 Seven.One Entertainment Group