• Tennis
  • Darts
  • Alle Sportarten

Anzeige
Anzeige
Tennis

Absage für Mixed: Murray bleibt weiterer Auftritt verwehrt

Article Image Media
© AFP/SID/Ben Stansall
Anzeige

Andy Murray bleiben weitere Auftritt in Wimbledon verwehrt: Emma Raducanu kann nicht wie geplant mit dem 37-jährigen Schotten im Mixed-Doppel antreten. Die 21 Jahre alte Hoffnungsträgerin der Briten verspürte nach ihrem Achtelfinaleinzug im Einzel Probleme am vorbelasteten Handgelenk - und sagte schweren Herzens ab.

"Unglücklicherweise bin ich heute Morgen mit einer Steifheit im rechten Handgelenk aufgewacht", sagte Raducanu in einem Statement: "Daher habe ich mich entschlossen, die sehr schwierige Entscheidung zu treffen, heute Abend aus dem Mixed auszusteigen."

Für Murray, der seine Karriere wohl nach den Olympischen Spielen in Paris beenden wird, ist es das letzte Wimbledon-Turnier. Nach seinem Aus im Doppel an der Seite von Bruder Jamie war er ausgiebig und emotional für seine große Karriere gefeiert worden.

Murray ist mit drei Grand-Slam-Erfolgen und zwei Olympia-Goldmedaillen eine britische Sportikone. 2013 sorgte er für die große Erlösung auf der Insel nach 77 Jahren mit seinem Triumph in Wimbledon. Raducanu, US-Open-Siegerin von 2021, spielt am Sonntag gegen die Neuseeländerin Lulu Sun um den Einzug ins Viertelfinale.


© 2024 Seven.One Entertainment Group