• Tennis
  • Darts
  • Alle Sportarten

Anzeige
Anzeige
Tennis Top News

Kerber erhält Wildcard für Wimbledon

Article Image Media
© GETTY/AFP/SID/AL BELLO
Anzeige

Die frühere Weltranglistenerste Angelique Kerber hat eine Wildcard für das Grand-Slam-Turnier von Wimbledon erhalten. Dies gaben die Organisatoren des Rasenklassikers vom 1. bis 14. Juli am Mittwoch bekannt.

Die 36 Jahre alte Kielerin, die das Turnier 2018 gewonnen hatte, fehlte im Vorjahr an der Church Road aufgrund ihrer Babypause. Wimbledon 2022 war das letzte Turnier, bevor sie aussetzte.

Kerber ist derzeit nur die Nummer 224 der Weltrangliste, damit wäre selbst ein Startplatz in der Qualifikation kaum realistisch. Über die "Protected Ranking"-Regelung könnte Kerber zwar einen Platz im Hauptfeld beanspruchen, dieses Recht darf sie aber maximal neunmal nutzen - bei fünf Turnieren machte sie bereits davon Gebrauch.

Neben Kerber gehen drei weitere Grand-Slam-Siegerinnen per Wildcard an den Start: Caroline Wozniacki (Dänemark), Naomi Osaka (Japan) und die Britin Emma Raducanu.


© 2024 Seven.One Entertainment Group