• Tennis
  • Darts
  • Alle Sportarten

Anzeige
Anzeige
Tennis Sport Allgemein Top News

Zverev erreicht Achtelfinale nach Schreckmoment

Article Image Media
© AFP/SID/ANDREJ ISAKOVIC
Anzeige

Alexander Zverev steht zum dritten Mal in seiner Karriere im Achtelfinale von Wimbledon: Der Olympiasieger aus Hamburg setzte sich am Samstag im Drittrundenduell gegen den britischen Hoffnungsträger Cameron Norrie mit 6:4, 6:4, 7:6 (17:15) durch und überstand dabei auch einen Schreckmoment.

"Ich bin extrem happy mit meinem Spiel. Hier auf dem Centre Court zu spielen, ist etwas Besonderes. Es war auch schön, die anwesende Prominenz zu sehen, besonders Pep Guardiola. Als ich ihn sah, wurde ich nervös", sagte ein sichtlich gut gelaunter Zverev nach dem hartumkämften Tiebreak.

Zverev musste sich nach einem Sturz im zweiten Satz am linken Knie behandeln lassen und bekam später einen Tapeverband unter dem Gelenk angelegt. Er brachte den Sieg dennoch durch. Die deutsche Nummer eins trifft nun auf den US-Amerikaner Taylor Fritz.

Der Sprung ins Viertelfinale gelang Zverev bei dem Tennis-Klassiker in London bislang noch nicht, bei den drei anderen Grand-Slam-Events in Melbourne, Paris und New York erreichte er mindestens das Halbfinale. Zuletzt verpasste Zverev mit einer Finalniederlage bei den French Open seinen ersten Major-Titel.

Um den will der starke Aufschläger nun in Wimbledon mitspielen. Die größten Favoriten auf die Trophäe sind allerdings der italienische Weltranglistenerste Jannik Sinner und der dreimalige Grand-Slam-Sieger Carlos Alcaraz aus Spanien.


© 2024 Seven.One Entertainment Group