• Tennis
  • Darts
  • Alle Sportarten

Qualifying - Liveticker

  • Rennen
    24.09. 07:00
  • Qualifying
    23.09. 08:00
  • 3. Training
    23.09. 04:30
  • 2. Training
    22.09. 08:00
  • 1. Training
    22.09. 04:30
Strecke
Suzuka International Racing Course
Tschüss und bis morgen
09:26
Damit verabschieden wir uns für heute und sind morgen rechtzeitig zum Rennen wieder zurück. Um 7 Uhr in der früh soll es losgehen. Bis morgen!
Die Top Ten
09:21
Sergio Perez findet sich mal wieder weit hinter Verstappen zurück. Die Teamkollegen trennen mehr als 0,7 Sekunden voneinander. Auch Sainz wird mit Rang sechs nicht sonderlich zufrieden sein. Dahinter finden sich beide Mercedesfahrer wieder, wo Hamilton Russell ein weiteres Mal in die Schranken weisen konnte. Yuki Tsunoda startet bei seinem Heim Grand Prix von Rang neun. Fernando Alonso kann in Q3 nichts mehr ausrichten und wird das Rennen von Rang zehn angehen.
Ende Qualifying
09:15
Das Qualifying auf dem Suzuka International Racing Course ist beendet. Max Verstappen startet von ganz vorne und hat wieder einmal einen McLaren neben sich. Dieses Mal ist es aber nicht Lando Norris, denn er hat das Nachsehen gegenüber seinem Teamkollegen. Oscar Piastri darf sich über die erste Startreihe freuen. Norris führt die zweite Startreihe an und hat Charles Leclerc neben sich stehen.
Neue Bestzeit von Max Verstappen in Q3
09:14
Max Verstappen
Max Verstappen unterbietet seine eigene Bestzeit. Er knackt die 1:29er-Marke und holt sich mit einer Rundezeit von 1:28,877 die Pole Position.
Verstappen gibt nochmal Gas
11. R.
09:12
Wer gedacht hätte, dass sich Max Verstappen mit seiner Zeit zufrieden gibt, der hat sich getäuscht. Trotz seines enormen Vorsprungs unterbietet der Niederländer seine Bestzeit im ersten Sektor bereits um eine Zehntel.
Ferraris kommen raus
8. R.
09:11
Vier Minuten vor Schluss sind auch die Ferraris draußen. Zuerst biegt Leclerc ein, wenige Meter hinter ihm kommt Sainz auf die Strecke. Bei den ersten drei Positionen gibt es bislang noch keine Veränderungen.
Strecke fast leer
7. R.
09:09
Bis auf George Russell und Fernando Alonso befinden sich alle Piloten in der Box. Dabei ist es auffällig, dass die Ferraris noch keine gewertete Zeit haben. Sainz und Leclerc setzen wohl alles auf eine Karte.
McLaren als erster Verfolger
5. R.
09:07
Hinter Verstappen sortieren sich die beiden McLaren ein, die aber noch weit hinter der Zeit vom Weltmeister zurückbleiben. 0,446 Sekunden beträgt der Abstand von Piastri, bei Norris sind es sogar 0,481 Sekunden.
Neue Bestzeit von Max Verstappen in Q3
09:06
Max Verstappen
Max Verstappen markiert eine neue Bestzeit in Q3. Er zeigt eine fehlerfreie Runde, die eine deutliche Ansage an all seine Konkurrenten darstellt. 1:29.012 gilt es nun zu schlagen.
12 Minuten
2. R.
09:04
12 Minuten verbleiben den Fahrern nun, um eine schnelle Runde zu zeigen. Yuki Tsunoda ist früh auf der Strecke, sehr zur Freude seiner japanischen Fans. Bislang liegen die Rundenzeiten alle recht eng beieinander.
Q3 gestartet
09:02
Der entscheidene Teil des Qualifyings ist soeben gestartet. Der Topfavorit auf die Pole Position ist Max Verstappen, der den Eindruck vermittelt, noch Reserven zu haben. Aber auch Charles Leclerc präsentiert sich heute in guter Form.
Q2 beendet
15. R.
08:56
Q2 ist beendet! Liam Lawson war knapp dran, am Ende ist er aber der Erste, der ausscheidet. Auch bei Pierre Gasly, Alex Albon, Esteban Ocon und Kevin Magnussen reicht es nicht. Yuki Tsunoda bringt seinerseits die heimischen Fans zum Jubeln. Als Siebter ist er im Q3 dabei!
Neue Bestzeit von Charles Leclerc in Q2
14. R.
08:54
Charles Leclerc
Charles Leclerc markiert eine neue Bestzeit in Q2 mit einer 1:29.940. 0,024 Sekunden konnte er Verstappen abnehmen, der seiner Zeit aber natürlich auf gebrauchten Reifen gefahren war.
Verstappen wartet ab
13. R.
08:52
Max Verstappen hat keine Eile und bleibt auch jetzt wieder an der Box, während andere in die letzten Runden gehen. Auch Lando Norris steht in der Box. Piastri bleibt am Ende der Boxengasse stehen. Scheint aber, als wäre das ein strategischer Schachzug.
Es wird ernst
11. R.
08:50
Jetzt wird es wieder ernst im Q2! Die letzten vier Minuten laufen und es geht mit frischen Softs noch einmal auf die Strecke. Momentan wären Lawson, Alonso, Ocon, Gasly und Magnussen ausgeschieden.
Boxenfunk Alex Albon
9. R.
08:48
Alex Albon
Bei Alex Albon geht es nicht gerade mit positiven Nachrichten auf seinen nächsten Run im Q2. "Irgendwas ist im Cockpit zwischen meinen Füßen", meldet er über seinen Funk. Aktuell hätte er freie Fahrt, denn alle anderen Piloten stehen in der Boxengasse.
McLaren bleibt dahinter
8. R.
08:46
Trotz der frischen Reifen, schaffen es beide McLaren-Fahrer nicht, an Verstappen vorbei! Piastri rangiert sich 0,158 Sekunden hinter Verstappen ein, Norris fehlen 0,332 Sekunden.
McLaren auf frischen Reifen
6. R.
08:45
Während viele den ersten Run im Q2 auf gebrauchten Softs absolvieren, hat McLaren beiden Fahrern frische Softs aufgezogen. Geht es damit an Verstappen vorbei?
Erste Rundenzeiten
4. R.
08:43
Max Verstappen
Max Verstappen markiert die erste Bestzeit im Q2. Eine 1:29.964 legt er auf dem gebrauchten Reifen hin. Charles Leclerc war eine halbe Sekunde langsamer.
Boxenfunk Alex Albon
3. R.
08:41
Alex Albon
"Ich denke, die Streckenentwicklung liegt bei drei bis vier Zehnteln", funkt Alex Albon auf seiner Outlap an die Box.
Q2 gestartet
1. R.
08:39
Weiter geht's mit dem Q2! Dieses Mal sind 15 Minuten Zeit, um sich unter den Top Ten zu platzieren. Max Verstappen fackelt nicht lange und geht direkt als erster Fahrer wieder auf die Strecke. Er ist auf einem gebrauchten Satz der Softs.
Q1 beendet
18. R.
08:33
Q1 ist beendet! neben Nico Hülkenberg müssen auch Valtteri Bottas, Lance Stroll, Guanyu Zhou und der verunfallte Logan Sargeant die Segel frühzeitig streichen. Die beste Runde war Verstappen gefahren, der sich die finalen Minuten entspannt aus der Box angeschaut hatte.
Hülkenberg ist raus!
18. R.
08:31
Für Hülkenberg ist die Sache schon vor den letzten Runden der Konkurrenz entscheiden. Als 16. wird er zu denen gehören, die schon in Q1 ausscheiden werden.
Hülkenberg auf der Runde
17. R.
08:29
Hülkenberg hat es geschafft, die Outlap als einer der ersten Fahrer zu beenden und geht jetzt auf die schnelle Runde. Die muss passen, wenn er ins Q2 möchte, denn bislang hat er noch keine Zeit gesetzt.
Boxenfunk Lewis Hamilton
15. R.
08:28
Lewis Hamilton
"So viel Verkehr", beschwert sich Hamilton beim Rausfahren aus der Box. Alle gehen jetzt gleichzeitig raus und man kriecht regelrecht raus aus der Boxengasse.
Leclerc setzt sich auf die Drei
13. R.
08:26
Ungeachtet der Untersuchung setzt sich Charles Leclerc erst einmal auf den dritten Platz der Zwischenwertung. Noch fünf Minuten verbleiben im Q1. Viele dürften gleich auf ihren finalen Run in diesem Abschnitt gehen.
Einige Fahrer unter Beobachtung
11. R.
08:23
Einige Fahrer befinden sich aktuell unter Beobachtung der Rennleitung. Es geht darum, dass sie auf der Outlap zu langsam unterwegs waren. Namentlich sind das Leclerc, Bottas und Zhou.
Stecke wieder freigegeben
9. R.
08:21
Die Strecke ist wieder freigegeben und wenig überraschend sind die Ferrari-Fahrer unter denen, die direkt wieder rausfahren.
Albon-Zeit gestrichen
9. R.
08:19
Einer von denen, deren Zeit gestrichen wurde, ist auch Alex Albon im zweiten Williams. Die Mechaniker von Logan Sargeant nehmen derweil gerade das zerstörte Auto entgegen. Die Mienen sprechen dabei Bände.
Um 8:22 Uhr geht's weiter
9. R.
08:18
Es gibt inzwischen eine Zeit, wann es weitergehen soll. Um 8:22 Uhr schaltet die Boxenampel wieder auf grün.
13 Fahrer mit Rundenzeit
9. R.
08:16
Noch ist die Strecke nicht wieder freigegeben. Eine Rundenzeit vor der Unterbrechung konnten 13 Fahrer setzten. Ärgern wird sich Ferrari, denn Leclerc und Sainz warten gerade auf die schnelle Runde gegangen. Auch Hülkenberg hat noch keine Zeit gesetzt, nachdem seine Zeit gestrichen wurde.
So kam es zum Crash
9. R.
08:12
Die Wiederholungen zeigen, dass Sargeant kurzzeitig die Kontrolle über seinen Williams verlor, als er versuchte, mit Vollgas aus der letzten Kurve zu gehen, um Tempo mit auf die schnelle Runde zu nehmen. Daraufhin hatte er keine Chance mehr und krachte mit Vollgas in die Bande ein. Die Enttäuschung bei den Mechanikern ist riesig. Auf sie wartet einmal mehr ein Haufen Arbeit.
Rote Flagge
9. R.
08:10
Das Qualifying wird aufgrund des Unfalls mit roten Flaggen unterbrochen. Sargeant ist in der Zwischenzeit ausgestiegen und wandert über die Strecke zurück an die Box.
Unfall von Logan Sargeant
9. R.
08:09
Logan Sargeant
Unfall von Logan Sargeant! Der Williams-Fahrer ist in der letzten Kurve in die Bande gekracht. Das Auto ist zerstört, er gibt aber schnell Entwarnung.
Auch Norris bleibt dahinter
8. R.
08:08
Und auch Lando Norris kann die Zeit von Verstappen nicht knacken. Er bleibt 0,185 Sekunden dahinter zurück. Nico Hülkenberg kommt seinerseits in Bedrängnis. Seine letzte Zeit wurde gestrichen, weil er die Tracklimits missachtet hatte.
Pérez abgeschlagen
7. R.
08:07
Anders als am Freitag fährt Sergio Pérez heute mit dem gleichen Unterboden und Setup wie Verstappen, dem Teamkollegen gefährlich wird er aber bei Weitem nicht. Über sieben Zehntel fehlen.
Neue Bestzeit von Max Verstappen in Q1
6. R.
08:07
Max Verstappen
Max Verstappen markiert die erste ernstzunehmende Zeit im Q1 und schiebt sich deutlich vor Lawson. Im ersten Sektor war Lando Norris schneller, aber kann er die Zeit vom Niederländer auch knacken? Schlüsselstelle war da im 3. Training jeweils der dritte Sektor.
Sainz macht den Abschluss
5. R.
08:05
Carlos Sainz lenkt als letzter Fahrer seinen Boliden auf der Strecke und geht auf seine Outlap. Verstappen hat seine Runde derweil wenig überraschend mit einer absoluten Sektorenbestzeit begonnen.
Neue Bestzeit von Liam Lawson in Q1
4. R.
08:04
Liam Lawson
Liam Lawson kann diese Zeit locke runterbieten und bringt die 1:31.729 hin. Aber auch seine Zeit wird nicht lange halten.
Stroll setzt die erste Rundenzeit
3. R.
08:03
Lance Stroll
Während Lance Stroll mit einer 1:32.246 die erste Rundenzeit im Q1 setzt, wird es auf der Strecke langsam voller. Max Verstappen geht raus und immer mehr Fahrer folgen ihm.
Ruhiger Start
2. R.
08:01
Insgesamt verläuft der Start in das Qualifying aber ruhig. Lawson und Stroll sind für den Augenblick die einzigen Fahrer auf der Strecke. Grund dafür dürfte sein, dass sich in den Trainings gezeigt hat, dass auf einem Reifensatz nur eine schnelle Runde möglich zu sein scheint.
Start Qualifying
1. R.
08:00
Die Ampeln stehen auf grün, der Start des Qualifyings in Suzuka ist erfolgt. 18 Minuten haben die Fahrer jetzt Zeit, um einen Platz in den Top 15 zu ergattern. Lawson und Stroll gehen als erste Piloten auf die Strecke.
Die Bedingungen
07:54
Die Bedingungen in Suzuka sind heute gut und Regen müssen die Fahrer im Qualifying nicht fürchten. Die Streckentemperatur liegt bei 39 Grad, die Lufttemperatur bei 27 Grad.
Die Strecke
07:50
Der Suzuka International Racing Course liegt in der Nähe der japanischen Stadt Suzuka an der Küste der Ise-Bucht. Die Rennstrecke zählt zu den anspruchsvollsten Kursen im Motorsport, denn sie beinhaltet nahezu alle Kurventypen und bedeutet für die Fahrer aufgrund der raschen Richtungswechsel eine Herausforderung. Die Strecke ist 5,807 km lang und es gibt acht Links- und zehn Rechtskurven.
AlphaTauri bestätigt Tsunoda und Ricciardo
07:45
AlphaTauri startete den Samstag mit einer Ankündigung zur Fahrerpaarung für die Saison 2024. Während seines Heimrennens wurde bestätigt, dass Yuki Tsunoda weiterhin Teil des Teams sein wird. Darüber hinaus wurde bekannt gegeben, dass Daniel Ricciardo im kommenden Jahr ebenfalls für das Team fahren wird. Für Liam Lawson, der in seinen letzten drei Rennen beeindruckende Leistungen zeigte, ist hingegen eine Rolle als Ersatzfahrer vorgesehen. Diese Funktion wird er sowohl für AlphaTauri als auch für Red Bull ausfüllen.
Ferrari dritte Kraft
07:40
Am Freitag war Ferrari auf Augenhöhe mit McLaren, im 3. Training musste das italienische Team aber dann deutlich zurückstecken. Je nachdem wie viel Motorleistung Ferrari noch herauskitzeln kann, muss man das Team sicherlich dennoch für eine Runde auf der Rechnung haben. Zurück lagen auch die Mercedes-Fahrer. Seinem Teamkollegen in keiner Weise gefährden konnte an diesem Wochenende bislang Sergio Pérez, der wohl nur um die zweite oder dritte Startreihe fahren dürfte.
Verstappen in der Favoritenrolle
07:35
Nachdem Max Verstappen in Singapur die erste größere Niederlage in dieser Saison hinnehmen musste, ist der Weltmeister in Suzuka wieder der große Favorit, wenn es in das Qualifying geht. Verstappen entschied alle drei Trainingssessions in Japan für sich. Größter Konkurrent auf einer Runde ist McLaren. Sowohl Lando Norris als auch Oscar Piastri waren ihm im Abschlusstraining dicht auf den Fersen.
Herzlich willkommen!
07:29
Bei der Formel 1 in Suzuka wird es zum ersten Mal ernst an diesem Wochenende. Um 8:00 Uhr steht das Qualifying auf dem Plan!

© 2024 Seven.One Entertainment Group