• Tennis
  • Darts
  • Alle Sportarten

Rennen - Liveticker

  • Rennen
    24.09. 07:00
  • Qualifying
    23.09. 08:00
  • 3. Training
    23.09. 04:30
  • 2. Training
    22.09. 08:00
  • 1. Training
    22.09. 04:30
Strecke
Suzuka International Racing Course
Auf Wiedersehen!
08:51
Wir verabschieden uns vom Wochenende in Japan. Weiter geht es für die Formel 1 in zwei Wochen in Katar, wo dann die nächste WM-Party für Red Bull anstehen dürfte. Wir sind auch dann wieder live dabei und wünschen Ihnen noch ein schönes Restwochenende.
Verstappen kann im Katar-Sprint Weltmeister werden
08:51
In der Weltmeisterschaft liegt Max Verstappen nun mit 400 Punkten deutlich in Führung. Sergio Pérez liegt 177 Punkte zurück und in Katar könnte sich Verstappen damit schon am Samstag im Sprint zum vorzeitigen Weltmeister küren. Dritter der Fahrer-WM ist Lewis Hamilton mit 190 Punkten.
AlphaTauri ohne Punkte
08:47
AlphaTauri hatte sich für das heutige Rennen eigentlich vorgenommen, in die Punkteränge hineinzufahren. Aus diesem Plan wurde am Ende aber nichts, nachdem man sich für keine optimale Strategie entschied. Liam Lawson wurde nur Elfter, während Yuki Tsunoda bei seinem Heimrennen auf der Zwölf landete. Gewohnt weit zurück waren die Haas. Hülkenberg, der sogar dreimal stoppen musste, war 14. vor Kevin Magnussen, der als 15. als Letzter über die Linie kam, nachdem es fünf Ausfälle zu beklagen gab.
McLaren stark unterwegs
08:44
Jubeln wird heute sicherlich auch McLaren. Das Team war im Rennen klar die zweitstärkste Kraft und brachte Lando Norris und Oscar Piastri auf das Podest. Der junge Neuseeländer steht damit bereits in seiner Rookie-Saison auf dem Podium. "Es ist auf jeden Fall ein ganz besonderes Gefühl. Daran werde ich mich noch lange erinnern", freut sich Piastri im Interview. "Ich kann dem Team nicht genug für diese Gelegenheit danken. Es war nicht mein bestes Rennen, aber es hat gereicht, um eine Trophäe zu bekommen. Ich freue mich darauf, noch ein paar mehr zu holen!"
Verstappen dominiert und sichert Konstrukteurs-WM
08:41
Max Verstappen hatte das gesamte Wochenende in Suzuka dominiert und auch im Rennen konnte niemand dem Niederländer die Show stehlen. Von der Pole fuhr Verstappen souverän vorneweg und setzte sich schnell von den beiden McLaren-Konkurrenten ab. Seine eingefahrenen Punkte reichten souverän, um den Konstrukteurs-Titel zu sichern. Beim nächsten Rennwochenende dürfte dann wohl der vorzeitige Gewinn der Fahrer-WM folgen. Auch wenn sein Team heute die Konstrukteurs-WM gewann, wird die Feierlaune bei Sergio Pérez wohl gedrückt sein. Denn er konnte heute keine Punkte beitragen und erlebte ein Rennen zum Vergessen! Zwei Crashes sorgten für das vorzeitige Ende und eine kuriose Situation, nachdem er noch einmal rausfuhr, um eine Strafe im kommenden Rennen zu vermeiden. "Ein unglaubliches Wochenende, und hier zu gewinnen war großartig. Das Auto funktionierte auf jeder Mischung gut", berichtet Verstappen im Interview. "Aber das Wichtigste war, die Konstrukteurswertung zu gewinnen, also herzlichen Glückwunsch an alle in der Fabrik. Wir haben ein unglaubliches Jahr!"
Ende Rennen
53. R.
08:36
Die Mechaniker von Red Bull fallen sich in die Arme, während auch die restlichen Fahrer über die Linie kommen. Charles Leclerc wird Vierter vor Lewis Hamilton und Carlos Sainz. George Russell landet auf dem siebten Platz vor Fernando Alonso und Esteban Ocon. Pierre Gasly komplettiert die Top Ten. Für Nico Hülkenberg blieb nur Platz 14.
Max Verstappen gewinnt das Rennen des Japan Grand Prix
53. R.
08:35
Max Verstappen
Max Verstappen ist im Ziel und sichert quasi im Alleingang heute Red Bull frühzeitig die Konstrukteurs-WM! Dahinter kann McLaren ebenfalls jubeln. Sie bringen sowohl Lando Norris als auch Oscar Piastri auf das Podest.
Die letzte Runde
53. R.
08:33
Es geht in die letzte Runde. Max Verstappen wird souverän dem Sieg entgegenfahren und auch die übrigen Podestplätze sind bezogen. Im Duell Hamilton gegen Sainz scheint es darauf hinauszulaufen, dass es sich knapp ausgeht mit Platz fünf.
Sainz im DRS-Fenster
52. R.
08:32
Carlos Sainz ist im DRS-Fenster angekommen und wird auf den letzten Runden noch einmal alles reinlegen, um sich auch Hamilton noch zu holen. Zwei Runden dauert das Rennen noch.
Überholmanöver von Carlos Sainz
51. R.
08:31
Carlos Sainz
Die Info an Hamilton kommt zu spät und Sainz ist schon am ersten Mercedes vorbei. Auch zu Hamilton dürfte er wohl bald auflaufen.
Boxenfunk George Russell
50. R.
08:30
George Russell
George Russell bittet über Funk darum, dass Hamilton nicht direkt wegfährt, sondern ihm DRS gibt. "Er hat mich vorhin von der Strecke gedrängt, das ist das Mindeste, was er tun kann", stellt Russell klar.
Überholmanöver von Lewis Hamilton
49. R.
08:28
Lewis Hamilton
Nachdem man Russell noch einmal über Funk mitteilt, dass er Hamilton ziehen lassen soll, kommt es zum teaminternen Überholmanöver.
Sainz fährt auf
48. R.
08:26
Carlos Sainz fährt zu den Mercedes auf und wird jetzt Druck machen. Doch lässt Russell Hamilton so leicht vorbei? Er dürfte die Situation zu Beginn des Rennens im Kopf haben, bei dem sich Hamilton gegen ihn breitmachte.
Leclerc kommt davon
47. R.
08:25
Die Rennleitung hat sich den Vorteil schnell angeschaut und entscheidet, dass keine Untersuchung nötig ist.
Droht noch Ungemarch?
47. R.
08:24
Droht da noch Ärger für Charles Leclerc. Die Rennleitung notiert einen Vorfall, in Kurve 2. Leclerc soll sich einen Vorteil beim Überholen verschafft haben.
Überholmanöver von Charles Leclerc
45. R.
08:22
Charles Leclerc
Charles Leclerc geht zu Beginn der 45. Runde am Mercedes von Russell vorbei. Der dürfte wohl gleich den nächsten Platz verlieren, wenn Hamilton aufläuft.
Leclerc lauert auf Russell
44. R.
08:20
Charles Leclerc ist auf der Strecke inzwischen nah an George Russell herangefahren und liegt im DRS-Fenster zum Mercedes. Seine geplante Einstopp-Strategie dürfte nicht aufgehen.
Finale Aufgabe von Sergio Pérez
43. R.
08:19
Sergio Pérez
Die Pérez-Saga geht weiter. Der Mexikaner kommt wieder an die Box und stellt jetzt endgültig ab, nachdem man die Vorgaben erfüllt hat, um keine Strafe im kommenden Rennen zu erhalten.
Überholmanöver von Oscar Piastri
42. R.
08:17
Oscar Piastri
Nachdem Lando Norris schon vorbei ist, geht jetzt auch Piastri am Mercedes von Russell vorbei und sichert sich den dritten Platz. Russell wird sich seinerseits nach hinten orientieren müssen, denn von hinten kommt Leclerc immer näher.
Boxenstopp von Sergio Pérez
41. R.
08:16
Sergio Pérez
Eine Runde später folgt er dann auch schon, der Pseudo-Stopp bei Red Bull, um die Strafe zu absolvieren, die er für die Kollision mit Kevin Magnussen bekommen hatte.
Pérez wird wieder rausgeschickt
40. R.
08:13
Sergio Pérez wird tatsächlich noch einmal nach draußen geschickt! Hier geht es vor allem darum, zu vermeiden, dass seine Strafe mit in das nächste Rennen genommen wird.
Sainz beim Boxenstopp
39. R.
08:12
Carlos Sainz
Carlos Sainz kommt eine Runde später zum Boxenstopp. Mit einem frischen Satz der Hard geht er auf Platz sieben hinter Hamilton wieder auf die Strecke.
Boxenstopp von Nico Hülkenberg
38. R.
08:11
Nico Hülkenberg
Nico Hülkenberg biegt im hinteren Feld derweil zu seinem dritten Stopp ab und wechselt auf den Medium. Auf Platz 14 geht es wieder nach draußen. Der Weg in Richtung Top Ten ist von hier weit.
Boxenstopp von Max Verstappen
38. R.
08:10
Max Verstappen
Max Verstappen kommt an die Box und absolviert seinen zweiten und letzten Boxenstopp. Er bleibt souverän an der Spitze.
Boxenfunk Carlos Sainz
37. R.
08:09
Carlos Sainz
"Ich denke, die anderen erwischen uns mit einem Undercut, oder?", funkt Sainz an sein Team. Derzeit ist er Zweiter. Nach den Stopps dürfte es aber nach hinten gehen.
Der nächste McLaren
37. R.
08:08
Lando Norris
Lando Norris wird als nächster McLaren-Fahrer reingeholt. Dadurch bleibt er locker vor Piastri, fällt aber erst einmal hinter Russell zurück.
Boxenstopp von Oscar Piastri
36. R.
08:06
Oscar Piastri
Oscar Piastri kommt eine Runde später auch an die Boxengasse und wechselt für die finalen Runden auf einem frischen Hardsatz. Er kommt vor Leclerc und hinter Russell wieder auf die Strecke.
Boxenstopp von Charles Leclerc
35. R.
08:05
Charles Leclerc
Charles Leclerc kommt zu seinem Boxenstopp rein. Wenig später biegt auch Lewis Hamilton ab und absolviert den zweiten Stopp in dem Rennen.
Pérez weiter im Auto
34. R.
08:03
Sergio Pérez sitzt in der Box weiterhin in seinem Auto. Grund für ein erneutes Herausfahren könnte sein, dass man die Strafe der Rennleitung absitzen möchte, damit die nicht mit in das nächste Rennen kommt. Denn das sportliche Reglement besagt, dass eine nicht verbüßte Strafe eine Startplatzstrafe für das nächste Rennen nach sich ziehen kann. Deshalb erwägt Red Bull, ihn wieder auf die Strecke zu schicken.
Boxenfunk Fernando Alonso
32. R.
08:01
Fernando Alonso
Fernando Alonso wird am Funk darüber informiert, dass Stroll wegen eines defekten Heckflügels ausgefallen war. "Dein Auto ist okay, aber bitte vermeide über die Kerbs zu fahren", bittet man Alonso.
Der Blick nach vorne
32. R.
08:00
An der Spitze hat sich Verstappen weiter absetzen können und liegt 14,5 Sekunden vor Lando Norris im ersten McLaren. Der seinerseits hat seinen Teamkollegen um mehr als fünf Sekunden abgehängt. Charles Leclerc ist Vierter vor Sainz, Hamilton und Russell.
Boxenstopp von Yuki Tsunoda
31. R.
07:59
Yuki Tsunoda
Yuki Tsunoda kommt an die Box und es geht auch für ihn jetzt auf die harte Mischung, mit der er das Rennen zu Ende fahren wird. Tsunoda ordnet sich auf Platz 14 wieder ein, hat jetzt aber den Vorteil der frischeren Reifen.
Überholmanöver von Fernando Alonso
30. R.
07:57
Fernando Alonso
Yuki Tsunoda möchte vor heimischer Kulisse glänzen, doch es scheint, als hätte AlphaTauri die falsche Reifenstrategie getroffen. Fernando Alonso geht gerade am Japaner vorbei, der jetzt nur noch Zehnter ist.
Boxenstopp von Esteban Ocon
29. R.
07:56
Esteban Ocon
Esteban Ocon kommt an die Box und macht seinen zweiten Boxenstopp. Er wechselt auf den Hard und kommt auf Rang zwölf vor Hülkenberg wieder raus.
Schickt man Pérez noch mal raus?
29. R.
07:54
Schickt man bei Red Bull Pérez noch einmal raus? Der Mexikaner sitzt aktuell wieder in seinem Auto. Im Rennen kann er natürlich nichts mehr anrichten, aber man könnte einige Dinge für kommende Rennen testen.
Aufgabe von Alex Albon
28. R.
07:53
Alex Albon
Ein Tag zum Vergessen bei Williams! Alex Albon stellt als nächster Fahrer seinen Boliden ab. Derzeit sind es damit nur noch 15 Fahrer im Rennen.
Überholmanöver von Lando Norris
27. R.
07:52
Lando Norris
Nachdem Norris noch einmal Druck gemacht hat, erfolgt jetzt der teaminterne Tausch bei McLaren. Norris ist neuer Zweiter und setzt sich direkt vom Teamkollegen ab.
Boxenstopp von Fernando Alonso
26. R.
07:51
Fernando Alonso
Fernando Alonso kommt an die Box und macht seinen nächsten Boxenstopp. Auf dem zwölften Platz geht es wieder zurück auf die Strecke.
Aufgabe von Logan Sargeant
26. R.
07:50
Logan Sargeant
Logan Sargeant ist der vierte Fahrer, der sein Rennen aufgibt. Der Williams steht in der Garage und Sargeant ist auf der Waage.
Boxenfunk Lando Norris
25. R.
07:49
Lando Norris
Lando Norris deutet derweil am Funkspruch an, dass er gerne möchte, dass man ihn unkompliziert am Teamkollegen vorbeischickt. "Umso länger es dauert, umso schlimmer wird es mein eigenes Rennen machen", erklärt Norris.
Boxenstopp von George Russell
25. R.
07:48
George Russell
George Russell kommt an die Box. Er geht auf den Hard und man wird sicherlich versuchen, auf dem Hard durchzufahren. Der Brite kommt auf Platz neun hinter Alonso wieder raus.
Verstappen souverän vorneweg
24. R.
07:47
Nach den Stopps hat Max Verstappen seinen Abstand nach hinten weiter vergrößert. Er liegt über zehn Sekunden vor Russell, der die McLaren im Nacken hat.
Boxenfunk Lando Norris
23. R.
07:46
Lando Norris
Lando Norris wird über Funk mitgeteilt, dass man davon ausgeht, dass George Russell auf einer Einstopp-Strategie ist. "Er wird uns nur gefährlich, wenn wir unsere Reifen zu hart rannehmen", erklärt man ihm.
Boxenstopp von Nico Hülkenberg
22. R.
07:45
Nico Hülkenberg
Nico Hülkenberg war seinerseits schon zum zweiten Mal an der Box. Er wechselt auf den Hard und ist 15. hinter Magnussen.
Aufgabe von Lance Stroll
22. R.
07:44
Lance Stroll
Lance Stroll gibt das Rennen frühzeitig auf. Es ist die dritte Aufgabe in diesem Rennen.
Boxenfunk Fernando Alonso
21. R.
07:44
Fernando Alonso
"Ihr habt mich den Löwen zum Fraß vorgeworfen, indem ihr mich so früh gestoppt habt", funkt Fernando Alonso unzufrieden an seine Box. Auch Hamilton geht an ihm vorbei.
Überholmanöver von Carlos Sainz
21. R.
07:42
Carlos Sainz
Eine Runde später muss dann auch Ocon seinen Platz räumen und Sainz geht vorbei. Er ist jetzt wieder unmittelbar hinter dem Teamkollegen vorzufinden.
Überholmanöver von Carlos Sainz
20. R.
07:41
Carlos Sainz
Carlos Sainz und Fernando Alonso liefern sich ein Duell über mehrere Kurven, ehe dann der Ferrari-Fahrer vorbeiziehen kann und Platz sieben.
Überholmanöver von Max Verstappen
19. R.
07:40
Max Verstappen
Max Verstappen hat gegen George Russell auf dem gebrauchten Reifen leichtes Spiel und übernimmt jetzt wieder die Führung. Leclerc ist derweil an Ocon vorbeigegangen.
Sainz beim Reifenwechsel
19. R.
07:39
Carlos Sainz
Carlos Sainz ist auch beim Reifenwechsel Er geht auf dem Medium und geht zwischen Alonso und Sainz wieder auf die Strecke. In Führung liegt Russell, der jetzt aber auch bald kommen muss.
Boxenstopp von Lando Norris
18. R.
07:37
Lando Norris
Eine Runde später kommt dann auch Lando Norris zu seinem Stopp. Auch Charles Leclerc kommt rein und wechselt die Reifen. Norris kommt hinter Gasly und Ocon wieder auf die Strecke. Piastri ist also durch den Stopp unter dem VSC vorbeigekommen.
Boxenstopp von Max Verstappen
17. R.
07:36
Max Verstappen
Max Verstappen kommt an die Box und übergibt die Führung jetzt an Norris. Der Weltmeister ist Fünfter. Auch Hamilton war zu seinem Stopp drin.
Mercedes-Fahrer geben sich nichts!
16. R.
07:33
Die beiden Mercedes-Fahrer geben sich auf der Strecke aber mal so gar nichts und liefern wieder richtig hartes Racing ab. Hamilton leistet sich in Degner 2 einen Fehler, woraufhin Russell seine Chance nutzen möchte, doch Hamilton verteidigt hart und drückt Russell von der Strecke.
Aufgabe von Sergio Pérez
15. R.
07:33
Sergio Pérez
Sergio Pérez erhält noch einmal eine 5-Sekunden-Strafe, die wird aber nicht mehr abgehandelt werden. Er kommt rein und beendet sein Rennen vorzeitig.
Boxenfunk Sergio Pérez
14. R.
07:31
Sergio Pérez
"Das Auto fühlt sich nicht toll an", funkt Pérez an seine Box. Er ist nur auf dem 19. Platz unterwegs. Eine Untersuchung des Unfalls mit Magnussen läuft bereits.
Virtuelles Safety Car
14. R.
07:31
Das virtuelle Safety Car kommt zum Einsatz und Oscar Piastri erwischt genau den richtigen Augenblick für seinen Stopp. Er spart gut Zeit und kommt auf Platz neun wieder raus.
Boxenstopp von Sergio Pérez
13. R.
07:29
Sergio Pérez
Sergio Pérez kommt nach dem Unfall einmal mehr an die Box und erhält den nächsten Frontflügel. Gleichzeitig wird die Strafe vom Safety-Car-Vergehen absolviert. Für den Unfall mit Magnussen dürfte aber eine weitere dazukommen.
Unfall von Sergio Pérez
12. R.
07:28
Sergio Pérez
Es kracht zwischen Kevin Magnussen und Sergio Pérez! Pérez möchte in Kurve 11 innen an Magnussen vorbei und verbremst sich. Daraufhin kommt es zur Berührung!
Boxenstopp von Fernando Alonso
12. R.
07:27
Fernando Alonso
Fernando Alonso kommt als nächster Softstarter zu seinem Boxenstopp und es geht auf die harte Reifenmischung. Auf Platz 14 geht es wieder auf die Strecke.
Verstappen vergrößert Abstand
11. R.
07:26
Max Verstappen vergrößert vorne seinen Abstand weiter und liegt jetzt bereits über vier Sekunden vor Lando Norris. Piastri folgt dahinter vor den beiden Ferrari. Duelle deuten sich hier aber erst einmal nicht an.
Boxenstopp von Liam Lawson
11. R.
07:25
Liam Lawson
Eine Runde später geht es dann auch für den zweiten AlphaTauri an die Box. Liam Lawson geht ebenfalls auf den Medium. Zhou war zu einem weiteren Stopp und ist jetzt auf Soft.
Boxenstopp von Yuki Tsunoda
10. R.
07:25
Yuki Tsunoda
Yuki Tsunoda ist der nächste Fahrer, der seinen Softreifen loswerden möchte. Er tauscht auf den Medium.
Strafe für Sergio Pérez
9. R.
07:23
Sergio Pérez
Sergio Pérez wird auch bestraft. Unter dem Safety Car war er zunächst inkorrekt auf die Strecke zurückgekehrte und bei der Boxenausfahrt einige Autos überholte. Er erhält dafür eine 5-Sekunden-Strafe.
Boxenstopp von Nico Hülkenberg
9. R.
07:23
Nico Hülkenberg
Nico Hülkenberg war bereits an die Box und absolviert seinen ersten Reifenwechsel. Er geht vom Soft auf den Medium.
Strafe für Logan Sargeant
9. R.
07:22
Logan Sargeant
Logan Sargeant wird von der Rennleitung für den Bottas-Crash bestraft. Er muss eine 5-Sekunden-Strafe absolvieren.
Aufgabe von Valtteri Bottas
9. R.
07:22
Valtteri Bottas
"Das Auto ist nicht fahrbar!", schimpft Valtteri Bottas an seine Boxenmauer. Wenig später biegt er dann auch schon ab und beendet sein Rennen vorzeitig.
Verstappen setzt sich ab
8. R.
07:20
An der Spitze hat sich Max Verstappen bereits absetzen können. Er hat einen Abstand von 2,6 Sekunden in Richtung Lando Norris. Der hat sich seinerseits auch schon deutlich von Piastri abgesetzt.
Boxenstopp von Valtteri Bottas
7. R.
07:20
Valtteri Bottas
Valtteri Bottas kommt an die Box und macht nach dem Zwischenfall einen weiteren Stopp. Auch Sargeant musste noch einmal reinkommen. Beide sind weit hinter dem Feld unterwegs.
Auflösung vom Bottas-Zwischenfall
6. R.
07:19
Derweil gibt es die Auflösung vom Bottas-Zwischenfall. Logan Sargeant hatte sich verbremst und war dann in Bottas hineingerauscht.
Mercedes-Duell
6. R.
07:17
Weiter vorne geben sich die Mercedes-Fahrer nichts! George Russell geht zunächst an ihm vorbei, doch der revanchiert sich und holt sich wenig Später den siebten Platz hinter Alonso zurück.
Boxenfunk Valtteri Bottas
5. R.
07:16
Valtteri Bottas
"Was zur Hölle!", flucht Valtteri Bottas am Funk, als die Kameras in einfangen, wie er neben der Strecke war und durch den Dreck musste. Hat es da einen Dreher gegeben oder Schubser gegeben?
Restart erfolgt!
5. R.
07:14
Der Restart ist erfolgt! Max Verstappen hat keine Schwierigkeiten und behält vorne die Kontrolle vor Lando Norris und Oscar Piastri. Die Ferrari-Fahrer Leclerc und Sainz folgen dahinter vor Alonso, der Druck machen möchte.
Sargeant hat Strafe absolviert
4. R.
07:12
Bei Williams hat man das Safety Car genutzt und Logan Sargeant reingeholt, um die 10-Sekunden-Strafe zu absolvieren, die er schon vor dem Rennen bekam. Am Ende dieser Runde wird das Rennen wieder freigegeben.
Boxenstopp von Sergio Pérez
3. R.
07:11
Sergio Pérez
Sergio Pérez kommt an die Box und wechselt seinen Frontflügel. Er ordnet sich auf dem 18. Platz zwischen den beiden Williams wieder ein.
Blick auf die Startphase
3. R.
07:08
Das Safety Car ist weiterhin draußen und es bleibt genug Zeit, um auf die Wiederholungen der Startphase zu blicken. Hinten gerät Bottas ins Sandwich zwischen Albon und Ocon und als Ocon dann nach links ausschert, trifft Bottas Albon relativ hart. Auch vorne kam es zu seinem Zwischenfall. Sergio Pérez trifft dabei Lewis Hamilton.
Erste Reparaturen
2. R.
07:07
Valtteri Bottas
Nach dem Startcrash ist es in der Box direkt voll. Ocon, Zhou, Albon und Bottas waren an ihren Boxen.
Safety Car
1. R.
07:06
Das Safety Car kommt auf die Strecke und sammelt das Feld ab Runde zwei ein. Bottas meldet derweil einen Reifenschaden.
Boxenfunk Guanyu Zhou
1. R.
07:06
Guanyu Zhou
"Ich habe einen Schaden", funkt Zhou an sein Team. Zumindest er war also in dem Crash dabei. Auch Bottas und Ocon sind zurückgefallen.
Start Rennen
1. R.
07:05
Die Ampeln sind aus, das Rennen in Japan ist gestartet! Verstappen duelliert sich vorne mit den beiden McLaren, behält aber die Übersicht. Norris geht an Piastri vorbei und ist jetzt Zweiter. Dahinter kracht es und es fliegen Teile!
Nicht mehr lange
07:02
Die ersten Boliden kehren in die Startaufstellung zurück. Jetzt dauert es nicht mehr lange, bis zum Start!
Einführungsrunde
07:00
Die Einführungsrunde hat begonnen und Max Verstappen führt das Feld ein letztes Mal vor dem Start über die Runde. Die meisten Fahrer im Feld starten auf dem Medium. Auf Soft sind Tsunoda, Alonso, Lawson, Bottas, Stroll, Hülkenberg und Zhou.
Das Wetter
06:55
Die Sonne scheint und die Fahrer müssen sich heute mit warmen Temperaturen rumschlagen. Die Streckentemperatur liegt bei 45 Grad, während die Luft sich auf 27 Grad aufgewärmt hat. Es ist also noch einmal deutlich wärmer als noch am Freitag, wo alle ihre Longruns getestet haben.
Die Strecke
06:51
Der Suzuka International Racing Course liegt in der Nähe der japanischen Stadt Suzuka an der Küste der Ise-Bucht. Die Rennstrecke zählt zu den anspruchsvollsten Kursen im Motorsport, denn sie beinhaltet nahezu alle Kurventypen und bedeutet für die Fahrer aufgrund der raschen Richtungswechsel eine Herausforderung. Die Strecke ist 5,807 km lang und es gibt acht Links- und zehn Rechtskurven.
Sargeant mit Strafe
06:47
Logan Sargeant erwischte ein mehr als schwieriges Wochenende. Nachdem er am Samstag im Qualifying erneut crashte, muss er aus der Boxengasse starten, weil das Chassis getauscht wurde. Vor dem Rennen beschäftigte sich nun die Rennleitung auch noch mit dem Williams-Team und es hagelt eine zusätzliche Strafe. Die Stewards erklären die Strafe so, dass die Umbauarbeiten über das hinausgingen, was laut dem sportlichen Reglement erlaubt sei und eigentlich mit dem Bau eines dritten Autos gleichzusetzen wäre und das ist laut Regeln nicht erlaubt.
Hülkenberg abgeschlagen
06:43
Bei Nico Hülkenberg passte im Qualifying am Samstag nicht viel zusammen und der Deutsche muss heute von Platz 18 in den Japan-Grand-Prix starten. Teamkollege Kevin Magnussen steht auf Platz 15. Für beide dürfte es aber ein schwieriges Rennen werden, denn der Reifenverschleiß in Suzuka scheint groß und der Haas gilt ohnehin als der Reifenfresser im Starterfeld.
Erster WM-Titel für Red Bull?
06:37
Alles spricht heute dafür, dass Red Bull am Ende des Tages feiern darf. Der Gewinn der Konstrukteurs-Weltmeisterschaft steht kurz bevor und es müsste schon viel zusammenkommen, damit die Bullen heute nicht schon jubeln dürfen. Um die WM schon zu entscheiden muss mindestens einen Punkt mehr her als bei Mercedes und man darf maximal 23 Punkte auf Ferrari verlieren.
Mercedes nur vierte Kraft
06:34
In den Trainings hatte es sich bereits angedeutet, das Qualifying hat den Eindruck schließlich bestätigt: Mercedes wird in Japan wohl nur vierte Kraft hinter Red Bull, McLaren und Ferrari sein. Für Lewis Hamilton und George Russell sprang nur die vierte Startreihe heraus. Dahinter starten Yuki Tsunoda und Fernando Alonso.
Pérez kann nicht mithalten
06:29
Während Verstappen in Japan alle dominiert, hat Sergio Pérez auf dem Hochgeschwindigkeitskurs seine Schwierigkeiten und auf der schnellen Runde landete der Mexikaner jeweils weite hinter seinem Teamkollegen. Im Qualifying fehlten sieben Zehntel, womit er auf dem fünften Platz losfahren muss. Neben ihm wird Carlos Sainz in das Rennen gehen.
Verstappen dominiert im Qualifying
06:22
Max Verstappen war am bisherigen Wochenende nicht zu schlagen. Der Niederländer gewann alle Trainings und deklassiert im Qualifying am Samstag schließlich das restliche Feld. Mit einer Zeit von 1:28.877 Minuten landete Verstappen eine satte halbe Sekunde vor Oscar Piastri im McLaren. Lando Norris folgt auf dem dritten Platz mit sechs Zehnteln Rückstand und teilt sich die zweite Startreihe mit Charles Leclerc im Ferrari.
Herzlich willkommen!
06:17
Hallo und herzlich willkommen zum Formel-1-Rennen in Suzuka. Um 7:00 Uhr geht es auf die Einführungsrunde!

© 2024 Seven.One Entertainment Group