• Tennis
  • Darts
  • Alle Sportarten

2. Training - Liveticker

  • Rennen
    24.09. 07:00
  • Qualifying
    23.09. 08:00
  • 3. Training
    23.09. 04:30
  • 2. Training
    22.09. 08:00
  • 1. Training
    22.09. 04:30
Strecke
Suzuka International Racing Course
Auf Wiedersehen!
09:04
Wir verabschieden uns für heute von der Formel 1 in Japan. Weiter geht es am morgigen Samstag mit dem 3. Training und dem Qualifying. Wir sind auch dann wieder live dabei!
Verstappen gibt den Ton an
09:03
Max Verstappen hat das Wochenende in Singapur abgehakt und der Niederländer zeigt, dass man mit ihm in Japan wieder rechnen muss. Nachdem er im 1. Training schon souverän unterwegs war, konnte die Konkurrenz ihn auch im 2. Training nicht schlagen. Erste Verfolger bleiben McLaren und Ferrari, während der eigene Teamkollege sich deutlich geschlagen geben musst. Auch Mercedes hat zum Samstag noch Arbeit vor sich.
Ende 2. Training
57. R.
09:01
Carlos Sainz beendete das Training als Vierter vor George Russell und Fernando Alonso. Alex Albon, Oscar Piastri, Sergio Pérez und Valtteri Bottas komplettieren die Top Ten. Bei Nico Hülkenberg lief es auf dem 13. Platz hinaus.
Max Verstappen gewinnt das 2. Training des Japan Grand Prix
57. R.
09:00
Max Verstappen
Nach der roten Flagge wird das Training nicht mehr fortgesetzt. Die Bestzeit fuhr einmal mehr Max Verstappen, der mit 1:30.688 Minuten über die Linie gekommen war. Charles Leclerc war 0,3 Sekunden langsamer. Den dritten Platz belegt wie im 1. Training Lando Norris im McLaren.
So kam es zum Unfall
57. R.
08:59
Die Wiederholung zeigen, dass Pierre Gasly sich in Degner 2 verbremste, dann in das Kiesbett kam und dann mit der linken Seite in die Barriere rutschte, wo das Vorderrad abknickte.
Rote Flagge
57. R.
08:58
Das Training endet mit roten Flaggen! Pierre Gasly ist unter der Unterführung abgeflogen! Gasly ist okay und steigt jetzt aus dem Auto.
Die letzten Minuten
55. R.
08:55
Die letzten fünf Minuten in Suzuka sind angebrochen. Bis auf Zhou sind alle Fahrer noch einmal auf der Strecke. Der Alfa Romeo-Fahrer kämpft derzeit mit technischen Problemen.
Großer Reifenverschleiß
53. R.
08:53
Bei Haas dürften die Longruns auch nicht viel Hoffnung geben. Nico Hülkenberg fährt in der Gruppe, die derzeit auf dem Medium unterwegs ist, die schlechtesten Longrun-Zeiten.
Boxenfunk George Russell
51. R.
08:51
George Russell
"Dieser Reifen geht nur in die eine Richtung", funkt George Russell an seine Box. Die bestätigt den Eindruck ihres Fahrers, dass der Soft zumindest bei Mercedes nicht lange halten wird.
Auch Longruns passen bei Verstappen
49. R.
08:49
Max Verstappen ist auch auf dem Longrun gut unterwegs. Der Niederländer fährt derzeit die Testreifen und gehört zu denen, die stetig tiefe 37er-Zeiten setzen können.
AlphaTauri weiter zurück
46. R.
08:46
AlphaTauri liegt nach einem guten 1. Training in der zweiten Freitagssession weiter zurück. Liam Lawson ist 15., während Yuki Tsunoda mit einem knappen Abstand auf Platz 18. liegt. Deutlich hinter seinem Teamkollegen findet sich Logan Sargeant wieder, was aber auch daran liegen dürfte, dass er die Strecke noch nicht kennt.
Alle auf dem Longrun
42. R.
08:42
Jetzt ist die Zeit der Longruns endgültig gekommen. Due Fahrer gehen mit viel Sprit und gebrauchten Reifen wieder auf die Strecke um Daten für das Rennen zu sammeln. An der Reihenfolge dürfte sich jetzt nichts mehr ändern.
Hamilton kann Top Ten nicht knacken
39. R.
08:39
Auf der Runde läuft nicht alles perfekt für Lewis Hamilton und am Ende kann er die Top Ten als 14. nicht knacken. Teamkollege George Russell schaffte es mit dem Softs auf Platz fünf.
Späte Softrunde bei Hamilton
37. R.
08:37
Während andere Fahrer bereits auf den Longrun gehen, ist Hamilton auf eine späte Runde mit den Softs gegangen. Damit dürfte es für ihn dann auch gleich aus dem hinteren Tabellenfeld nach vorne gehen.
Pérez fehlt eine Sekunde
34. R.
08:34
Sergio Pérez sieht im Vergleich zu seinem Teamkollegen wieder einmal blass aus. Eine Sekunde fehlt ihm zur besten Zeit von Verstappen. Damit steht nur Platz neun zu Buche.
Neue beste Runde von Max Verstappen
33. R.
08:33
Max Verstappen
Max Verstappen sorgt vorne wieder für klare Verhältnisse und mit einer 1:30.688 geht es um drei Zehntel an Charles Leclerc vorbei. Alle sind jetzt auf dem Soft unterwegs.
Verstappen auf frischen Softs
29. R.
08:29
Jetzt wird sich zeigen, was die bisherigen Runden wert sind. Max Verstappen ist mit frischen Softs wieder auf die Strecke gefahren.
Neue beste Runde von Charles Leclerc
28. R.
08:28
Charles Leclerc
Charles Leclerc legt gegen Lando Norris nach. Mit einer Zeit von 1:31.009 Minuten kommt der Ferrari-Mann über die Linie und schiebt sich mit 0,144 Sekunden an Norris vorbei. Sergio Pérez ist auch schon auf Soft, aber 0,7 Sekunden zurück.
Albon bleibt schnell
26. R.
08:26
Alex Albon bleibt schnell und kann auf seiner fliegenden Runde auf dem Softs eine 1:31.555 abliefern, was für den dritten Platz reicht. Für Nico Hülkenberg ging es auf dem Soft auf Platz sechs nach vorne.
Neue beste Runde von Lando Norris
25. R.
08:25
Lando Norris
Lando Norris setzt eine neue Rundenbestzeit auf der weichsten Reifenmischung. 1:31.152 Minuten hatte er auf seiner schnellen Runde benötigt.
Immer mehr Soft-Fahrer
21. R.
08:21
Immer mehr Fahrer im Feld ziehen jetzt den Softreifen auf, um auf einer schnellen Runde zu testen.
Mercedes auf dem Soft
19. R.
08:19
Zum ersten Mal am heutigen Freitag setzt Mercedes auf den Softreifen. Für George Russell geht es damit bis auf den dritten Rang nach vorne.
Boxenfunk Alex Albon
18. R.
08:18
Alex Albon
"Da ist mit Sicherheit ein Schaden am Unterboden", analysiert Alex Albon über seinen Funk, nachdem er hart über die Kerbs rattert. Er kommt zurück an die Box, wo man sicherlich einen Blick unter sein Auto werfen wird.
Hülkenberg am Ende der Liste
15. R.
08:15
Nico Hülkenberg war in den ersten Minuten den Testreifen gefahren und liegt damit aktuell auf dem 18. Platz der Wertung. Charles Leclerc hat sich auf dem Medium derweil um drei Zehntel an Verstappen herangearbeitet.
Verbremser von Tsunoda
14. R.
08:14
Yuki Tsunoda verbremst sich in der Haarnadel-Kurve und muss geradeaus fahren. An einer anderen Stelle kommen sich derweil Sainz und Magnussen in die Quere.
Albon vorne dabei
12. R.
08:12
Bereits im 1. Training lief es gut für Alex Albon und auch im 2. Training macht der Williams-Fahrer eine gute Figur. Mit einer Rundenzeit von 1:32.367 Minuten übernimmt er den dritten Platz hinter Lando Norris. Albon war auf dem Medium. Einziger Softfahrer bleibt für den Moment Verstappen.
Gute Norris-Runde
10. R.
08:10
Verstecken muss sich auch Lando Norris nicht. Mit einer 1:32.124 auf dem Mediumreifen ist der McLaren-Fahrer der erste Verfolger des Niederländers. Charles Leclerc ist der neue Dritte.
Neue beste Runde von Max Verstappen
9. R.
08:09
Max Verstappen
Max Verstappen setzt eine neue Rundenbestzeit und schiebt sich mit einer 1:31.377 an die erste Position. 1,6 Sekunden hat er Bottas abgenommen. Allerdings ist Verstappen derzeit auch als einziger Fahrer auf dem Soft.
Boxenfunk Lewis Hamilton
6. R.
08:07
Lewis Hamilton
"Ist mein Boden in Ordnung?", fragt Hamilton bei seiner Box nach, nachdem er einen der Randsteine in Suzuka zu hart rangenommen hatte. Das Team antwortet ihm, dass man sich das anschaut.
Neue beste Runde von Valtteri Bottas
5. R.
08:05
Valtteri Bottas
Es gibt viel Bewegung aktuell. Valtteri Bottas kommt auf dem Testreifen mit einer 1:33.162 durch. Inzwischen ist auch Max Verstappen rausgefahren. Er ist auf der weichsten Mischung.
Die ersten Zeiten
4. R.
08:04
Carlos Sainz
Es gibt die ersten Zeiten im 2. Training. Mit einer 1:33.701 liegt derzeit Carlos Sainz vorne. Da dürfte es aber schnell Verbesserungen geben. Einige Fahrer sind gerade schnell unterwegs.
Strecke füllt sich schnell
2. R.
08:01
Die Strecke beginnt sich schnell zu füllen. Einzig Verstappen und Piastri sind noch nicht unterwegs. Die meisten Fahrer sind derzeit auf dem Testreifen. Den Medium fahren Norris, Pérez und Magnussen. Tsunoda und Lawson sind auf dem Hard.
Start 2. Training
1. R.
08:00
Die Ampeln stehen auf grün, der Start des 2. Trainings in Suzuka ist erfolgt. Guanyu Zhou geht gefolgt von einer ganzen Reihe an Fahrern als erster Pilot auf die Strecke. Wie im 1. Trainings sind auch jetzt wieder Pirelli-Testreifen im Einsatz, um Daten für den Reifenhersteller zu sammeln.
Das Wetter
07:52
Es ist weiterhin warm in Japan. Die Streckentemperatur liegt bei 40 Grad, während die Lufttemperatur bei 30 Grad liegt. Die Regenwahrscheinlichkeit beträgt für das 2. Training zehn Prozent.
Pérez abgeschlagen
07:43
Während Verstappen sich im 1. Training souverän zeigte, konnte Sergio Pérez nicht mit seinem Teamkollegen mitgehen. 1,3 Sekunden fehlten ihm am Ende der Session in Richtung Max Verstappen. Weit zurück waren auch die Mercedes, die allerdings darauf verzichteten, den Softreifen zu fahren. Nico Hülkenberg fand sich auf dem 14. Platz wieder.
AlphaTauri vorne dabei
07:37
Auch AlphaTauri mischte in Japan vorne mit. Yuki Tsunoda landete vor heimischer Kulisse auf dem fünften Platz der Wertung, währen Liam Lawson auf der achten Position zu finden war. Fernando Alonso war Sechster vor Oscar Piastri und Alex Albon. Komplettiert wurde die Top Ten durch Lance Stroll.
Verstappen dominiert 1. Training
07:33
Max Verstappen hat im 1. Training mit Ansage gezeigt, dass man mit ihm in Japan wieder rechnen muss. Der Weltmeister setzte eine 1:31.647 hin und war damit deutlich schneller als die Konkurrenz. Auf dem zweiten Platz folgte Carlos Sainz, dem aber bereits sechs Zehntel zur Bestzeit fehlten. Dritter wurde nach einer späten Softrunde Lando Norris mit 0,745 Sekunden Rückstand zu Verstappen. Leclerc folgte auf dem vierten Platz.
Herzlich willkommen!
07:28
Guten Morgen zum 2. Training der Formel 1 in Suzuka. Um 8:00 Uhr gehen die Autos auf die Strecke.

© 2024 Seven.One Entertainment Group