• Darts
  • Tennis
  • Alle Sportarten

  • ran Shop

VfL Osnabrück - Hamburger SV - Liveticker

7. Spieltag
Fr. 22.09.2023 • 18:30 Uhr
Beendet
VfL Osnabrück
Hamburger SV
Osnabrück
Hamburg
Stadion
Bremer Brücke
Zuschauer
15.741
Schiedsrichter
Florian Exner
90'
20:32
Fazit:
Der VfL Osnabrück ringt den Hamburger SV verdientermaßen mit 2:1 nieder und fährt am 7. Spieltag endlich den ersten Sieg ein. Nach dem auf Treffern Glatzels (12.), Engelhardts (16.) und Diakhités (39.) beruhenden 2:1-Pausenstand kamen die Niedersachsen mit ihrem temporeichen Konterspiel weiterhin gefährlicher daher. Die Rothosen präsentierten sich als lethargisch und im letzten Felddrittel einfallslos, sodass sie den durchgängig leidenschaftlich agierenden Niedersachsen keine größeren Probleme in deren Sechzehner bereiten konnte. Da die Schweinsteiger-Auswahl ihre zahlreichen Gegenstöße nicht in das beruhigende dritte Tor umwandelte, musste sie bis zum Ende der langen Nachspielzeit um ihren Premierendreier zittern. Die zunächst fast makellose Spielzeit der Gäste bekommt mit der zweiten Pleiten bei einem Aufsteiger in Serie eine weitere Delle. Der VfL Osnabrück empfängt am nächsten Sonntag den 1. FC Kaiserslautern. Der Hamburger SV hat schon am Freitag Fortuna Düsseldorf zu Gast. Einen schönen Abend noch!
90'
20:29
Spielende
90'
20:28
Tauchen die Rothosen noch einmal ernsthaft vor Grills Gehäuse auf? 90 Sekunden vor dem Ende brauchen sie wohl eine große Portion Zufall, um noch den einfachen Punktgewinn zu erzwingen.
90'
20:25
Der HSV ist in der Nachspielzeit noch nicht in der Lage, den VfL an dessen Strafraum einzuschnüren. Die Niedersachsen können sich immer wieder befreien.
90'
20:24
Daniel Heuer Fernandes
Gelbe Karte für Daniel Heuer Fernandes (Hamburger SV)
Heuer Fernandes regt sich fürchterlich über seine Vorderleute auf. Er scheint eine solch unangemessene Wortwahl getroffen zu haben, dass ihn der Unparteiische verwarnt.
90'
20:23
John Verhoek
Einwechslung bei VfL Osnabrück: John Verhoek
90'
20:23
Erik Engelhardt
Auswechslung bei VfL Osnabrück: Erik Engelhardt
90'
20:23
Niemann beinahe mit der Entscheidung! Der gebürtige Münchener tankt sich über halblinks in den Sechzehner, schlägt dort einen Haken und schießt bei freier Bahn auf die kurze Ecke. Heuer Fernandes kann die Entscheidung per Reflex einmal mehr verhindern.
90'
20:22
Mit seinem letzten personellen Tausch bringt Tim Walter einen weiteren Angreifer. Németh ersetzt Abwehrmann Hadžikadunić.
90'
20:22
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 8
Mit acht Minuten fällt die Nachspielzeit äußerst üppig aus.
90'
20:21
András Németh
Einwechslung bei Hamburger SV: András Németh
90'
20:21
Dennis Hadžikadunić
Auswechslung bei Hamburger SV: Dennis Hadžikadunić
88'
20:19
Dem HSV droht die fünfte Pflichtspielpleite in der Bremer Brücke in Serie. Sollte sich diese realisieren, könnte er im Laufe des Wochenendes bis auf Rang vier abrutschen.
85'
20:17
Glatzel schnuppert am Ausgleich! Der durch einen weiten Kopfball Mefferts in die offensive Mitte geschickte Angreifer kann den Ball zwar gegen Gyamfi behaupten, doch am Ende des Laufduells schießt er gegen den rechten Oberschenkel des Verteidigers.
83'
20:14
Hadžikadunić aus der zweiten Reihe! Der aufgerückte Abwehrmann packt aus zentralen 25 Metern einen Schuss mit dem rechten Innenrist aus, der sich erst spät senkt. Letztlich landet der Ball halblinks auf dem Heimkasten.
82'
20:13
Die Anhänger im Gästeblock unterstützen ihren Klub trotz dieser erneut enttäuschenden Leistung übrigens bedingungslos; die Geduld im Hamburger Lager scheint groß zu sein.
80'
20:11
Cuisance setzt sich in der halbrechten Offensivspur gegen zwei Rothosen durch. Mit seinem Linksschuss aus gut 20 Metern bleibt der Franzose dann an Hadžikadunić hängen.
77'
20:09
Der starke Startelfdebütant Wulff holt sich seinen verdienten Einzelapplaus ab. Rorig betritt als dritter Einwechselspieler der Lila-Weißen den Rasen.
76'
20:07
Henry Rorig
Einwechslung bei VfL Osnabrück: Henry Rorig
76'
20:07
Jannes Wulff
Auswechslung bei VfL Osnabrück: Jannes Wulff
75'
20:06
Dave Gnaase
Gelbe Karte für Dave Gnaase (VfL Osnabrück)
... und die beendet Schiedsrichter Exner mit Gelben Karten gegen Königsdörffer und Gnaase. Mittlerweile hat er zehn Verwarnungen verteilt.
75'
20:06
Ransford Königsdörffer
Gelbe Karte für Ransford Königsdörffer (Hamburger SV)
Nachdem der HSV die Partie - für den VfL überraschend - infolge einer Unterbrechung rasch wieder fortgesetzt hat, kommt es zu einer Rudelbildung im heimischen Sechzehner...
73'
20:04
Ajdini hat das 3:1 auf dem Fuß! Momente nach einer guten Kopfballchance Glatzels, die Grill mit den Fingerspitzen vereitelt hat, taucht Ajdini am Ende des Gegenstoßes unbedrängt auf der tiefen rechten Strafraumseite auf. Er will in die lange Ecke vollenden, verfehlt diese aber recht deutlich.
71'
20:03
Hamburg wartet noch auf seine erste zwingende Möglichkeit nach dem Seitenwechsel. In diesen Minuten kann der HSV zumindest den Druck auf die heimische Defensivabteilung erhöhen.
69'
20:01
Tesche und Conteh, die beide sehr viele Meter gemacht haben, sind mit den Kräften am Ende. Sie machen in der anbrechenden Schlussphase Platz für Kunze und Niemann.
68'
19:59
Noel Niemann
Einwechslung bei VfL Osnabrück: Noel Niemann
68'
19:59
Christian Conteh
Auswechslung bei VfL Osnabrück: Christian Conteh
68'
19:59
Lukas Kunze
Einwechslung bei VfL Osnabrück: Lukas Kunze
68'
19:58
Robert Tesche
Auswechslung bei VfL Osnabrück: Robert Tesche
67'
19:58
Conteh trifft das Außennetz! Ajdinis langer Schlag von der rechten Mittelfeldseite senkt sich auf der linken Strafraumseite. Conteh packt aus leicht spitzem Winkel einen harten Schuss mit dem linken Spann aus, der die linke Stange nur knapp verfehlt.
66'
19:56
Diakhité muss nach einem Zusammenprall mit Hadžikadunić auf dem Feld behandelt werden. Der Osnabrücker Abwehrmann wird seinen Arbeitstag aber fortsetzen können.
63'
19:53
Auch Dompé ist heute blass geblieben und daher für seinen Trainer Tim Walter keine Option für die letzte halbe Stunde. Öztunali soll die nötigen offensiven Impulse geben, um die zweite Saisonpleite noch abzuwenden.
62'
19:53
Levin Öztunali
Einwechslung bei Hamburger SV: Levin Öztunali
62'
19:52
Jean-Luc Dompé
Auswechslung bei Hamburger SV: Jean-Luc Dompé
60'
19:51
Christian Conteh
Gelbe Karte für Christian Conteh (VfL Osnabrück)
In einer von vielen Umschaltmomenten geprägten Partie hagelt es taktische Fouls. Das nächste begeht Conteh an Jatta.
60'
19:50
Bakery Jatta
Gelbe Karte für Bakery Jatta (Hamburger SV)
Jatta ist völlig frustriert, beschwert sich beim tadellosen Unparteiischen Exner lautstark über eine Eckballentscheidung.
58'
19:49
Reis, der nicht ganz fit in die Partie gegangen ist, verabschiedet sich in den vorzeitigen Feierabend. Der Ex-Osnabrück wird durch Königsdörffer ersetzt.
57'
19:48
Ransford Königsdörffer
Einwechslung bei Hamburger SV: Ransford Königsdörffer
57'
19:48
Ludovit Reis
Auswechslung bei Hamburger SV: Ludovit Reis
57'
19:48
Mickaël Cuisance
Gelbe Karte für Mickaël Cuisance (VfL Osnabrück)
Nachdem Conteh am Ende eines Heimkonters mit einem Schuss aus halblinken 15 Metern an Ambrosius hängen geblieben ist, bremst Cuisance den Hamburger Gegenstoß mit einem Foul an Reis aus.
55'
19:45
Die Niedersachsen setzen nach Wiederbeginn mit einem temporeichen Konterspiel deutlich mehr offensive Akzente als der Tabellenzweite aus dem hohen Norden. Wann wacht der HSV endlich auf?
53'
19:44
Kleinhansl gegen Heuer Fernandes! Conteh behauptet den Ball an der linken Grundlinie gegen Van Der Brempt und legt flach zurück für den mitgelaufenen Linksverteidiger. Der visiert aus spitzem Winkel und neun Metern die kurze Ecke an. Heuer Fernandes reißt die Arm hoch und pariert.
51'
19:42
William Mikelbrencis
Gelbe Karte für William Mikelbrencis (Hamburger SV)
Der Joker reißt Cuisance während eins gegnerischen Konters unweit der Mittellinie zu Boden. Das taktische Vergehen wird mit einer Gelben Karte geahndet.
49'
19:39
Während Tobias Schweinsteiger in der Pause auf personelle Umstellungen verzichtet hat, schickt Tim Walter mit Mikelbrencis und Ambrosius zwei frische Kräfte ins Rennen. Heyer und Ramos sind in der Kabine geblieben.
46'
19:36
Willkommen zurück zum zweiten Durchgang in der Bremer Brücke! Nach dem enttäuschenden Auftritt in Elversberg schienen die Elbestädter diesmal durch die Führung auf dem richtigen Weg zu sein, kamen nach dem unerwarteten Ausgleich aber konzeptlos und lethargisch daher. Dennoch dürfte es für Osnabrück eine echte Herkulesaufgabe sein, die erste Führung der Saison über die Ziellinie zu bringen.
46'
19:36
Stephan Ambrosius
Einwechslung bei Hamburger SV: Stephan Ambrosius
46'
19:35
Guilherme Ramos
Auswechslung bei Hamburger SV: Guilherme Ramos
46'
19:35
William Mikelbrencis
Einwechslung bei Hamburger SV: William Mickelbrencis
46'
19:35
Moritz Heyer
Auswechslung bei Hamburger SV: Moritz Heyer
46'
19:34
Anpfiff 2. Halbzeit
45'
19:20
Halbzeitfazit:
Der VfL Osnabrück führt zur Pause des Heimspiels gegen den Hamburger SV mit 2:1. Trotz einer zunächst kontrollierenden Spielweise der Gäste waren es die Hausherren, die durch Wulff eine frühe Großchance ausließen (6.). Die Rothosen nutzten in Minute 12 ihre erste Möglichkeit, um die Führung an sich zu reißen; Glatzel traf nach Vorarbeit durch Bénes in einem Umschaltmoment. Nur wenig später konnte der eigentlich angeschlagen wirkende Aufsteiger durch eine starke Einzelaktion Engelhardts ausgleichen (16.) und zog aus diesem Erfolgserlebnis so viel Selbstvertrauen, dass er die Kräfteverhältnisse in der Folge deutlich ausgeglichener gestalten konnte. Während die Walter-Truppe kaum noch in die Tiefe kam, brachte das Schweinsteiger-Team einige schnelle Gegenstöße auf den Rasen. So war die lila-weiße Führung, die Diakhité per Abstauber erzielte, fast schon erwartbar (39.). Ein durch Heuer Fernandes parierter Freistoß Cuisances hätte dem Schlusslicht sogar fast ein drittes Tor eingebracht (42.). Bis gleich!
45'
19:20
Ende 1. Halbzeit
45'
19:17
Nach einer erschreckend schwachen Phase will's der HSV doch noch einmal vor dem Kabinengang wissen und erzeugt eine Drangphase. Glatzel kann nach einer flachen Rückgabe Heyers von der linken Grundlinie mit dem rechten Innenrist schießen, bleibt aber an Gyamfi hängen.
45'
19:15
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 5
Durchgang eins in der Bremer Brücke soll um 300 Sekunden verlängert werden.
44'
19:14
Maxwell Gyamfi
Gelbe Karte für Maxwell Gyamfi (VfL Osnabrück)
Gyamfi verpasst es, nach einem von Heuer Fernandes parierten Mitteldistanzschuss abzustauben. Er setzt mit einer riskanten Grätsche gegen Van Der Brempt nach, mit der er nur den Gegenspieler trifft.
42'
19:11
Cuisance verlangt Heuer Fernandes alles ab! Der Ex-Münchener will den fälligen Freistoß aus halbrechten 19 Metern mit dem linken Innenrist direkt im linken Kreuzeck unterbringen. Heuer Fernandes verhindert den Einschlag mit den Fingerspitzen der rechten Hand.
41'
19:10
Moritz Heyer
Gelbe Karte für Moritz Heyer (Hamburger SV)
Cuisance kann nach einer Verlagerung Contehs auf der halbrechten Offensivseite durch Heyer kurz vor dem Sechzehner nur durch eine regelwidrige Grätsche gestoppt werden. Die dritte Verwarnung der Partie ist fällig.
39'
19:09
Oumar Diakhité
Tooor für VfL Osnabrück, 2:1 durch Oumar Diakhité
Osnabrück zieht den Spielstand auf seine Seite! Tesche taucht nach einem Steilpass Cuisances auf der rechten Strafraumseite frei vor dem herauslaufenden Keeper Heuer Fernandes auf. Der stoppt den halbhohen Schuss des Routiniers zwar mit der rechten Hand. Der nachsetzende Diakhité vollendet aber aus dem Lauf mit dem rechten Oberschenkel in die Maschen.
38'
19:08
Da war mehr drin für den Tabellenletzten! Conteh gelangt durch einen Kopfball Engelhardts über links hinter die letzte gegnerische Linie. Er zieht nach innen in den Sechzehner, lässt sich dann aber durch Hadžikadunić von einem Schuss abhalten.
37'
19:07
Der HSV steigert sich wieder in Sachen Passgenauigkeit, schafft es aber zu selten in die Tief. So hat der VfL wenig Mühe, weitere klare Abschlüsse der Elbestädter zu verhindern.
34'
19:04
Die Schweinsteiger-Auswahl bewegt sich in dieser Phase auf Augenhöhe mit dem Aufstiegskandidaten, kommt immer wieder mit viel Wucht über die beiden Außenbahnen. Hamburg hängt derweil auffällig oft in der Luft.
31'
19:01
Gyamfis per Kopf produzierter Aufsetzer nach einer Eckstoßflanke Cuisancens findet aus zentralen acht Metern zwar den Weg in die linke Torecke. Wulff, der Torhüter Heuer Fernandes mit einem angedeuteten Kopfball behindert, steht aber klar im Abseits. Das erkennen die Unparteiischen auf Anhieb.
29'
18:59
Reis mit dem Kopf! Dompé taucht erstmals auf der tiefen linken Strafraumseite auf. Der Franzose flankt gefühlvoll in den Bereich zwischen Fünferkante und Elfmeterpunkt. Dort setzt sich Reis zwar in der Luft gegen Kleinhansl, nickt aber klar über das Heimgehäuse.
26'
18:55
Osnabrück schnuppert am 2:1! Ajdini überläuft auf dem rechten Flügel Heyer, treibt den Ball in den Sechzehner und sucht mit einem scharfen Querpass vor den langen Pfosten Engelhardt. Der verfehlt das Anspiel klar; der Ball rauscht nicht weit am Gästekasten vorbei.
23'
18:53
Bénes zirkelt den Ball aus halbrechten 19 Metern mit dem rechten Innenrist über die lila-weiße Mauer hinweg in Richtung rechter Ecke. Der Ball rauscht gut einen Meter an der Stange vorbei; Torhüter Grill ist gar nicht erst abgehoben.
22'
18:51
Robert Tesche
Gelbe Karte für Robert Tesche (VfL Osnabrück)
Tesche kann Van Der Brempt auf der linken Abwehrseite kurz vor dem Sechzehner nur stoppen, indem er ihn mit einem Griff an den rechten Arm zu Boden reißt.
21'
18:51
Die Walter-Auswahl, die das Gegentor mit einer etwas konsequenteren Verteidigungshaltung locker hätte verhindern können, kommt ein wenig fahrig daher. Ein weiterer Punktverlust bei einem Aufsteiger wäre zweifellos eine Enttäuschung.
19'
18:49
Mit dem Rückenwind des Ausgleichs wollen die Niedersachsen nun mehr. Kleinhansls Eckstoßflanke von der linken Fahne verpasst Diakhité am ersten Pfosten. Daraufhin klären die Elbestädter im zweiten Anlauf.
16'
18:46
Erik Engelhardt
Tooor für VfL Osnabrück, 1:1 durch Erik Engelhardt
Aus heiterem Himmel gibt der VfL eine schnelle Antwort! Engelhardt gelangt am linken Fünfereck durch einen abgefälschten Pass Tesches mit einer Portion Dusel mit dem Rücken zum Tor stehend an den Ball. Er dreht sich blitzschnell um den Verteidiger herum und feuert den Ball aus spitzem Winkel mit dem linken Spann in die lange Ecke.
15'
18:45
In der Live-Tabelle grüßt der HSV nicht erst seit dem Führungstor wieder von Rang eins. Der aktuell ärgste Konkurrent Fortuna Düsseldorf empfängt erst am Sonntag Hannover 96.
12'
18:42
Robert Glatzel
Tooor für Hamburger SV, 0:1 durch Robert Glatzel
Glatzel bringt den HSV noch in der ersten Viertelstunde in Führung! Infolge einer Eroberung Jattas unweit der Mittellinie schickt Bénes den Angreifer mit einem halbhohen Außenristpass auf die rechte Strafraumseite. Glatzel lässt Diakhité mit einem Haken ins Leere grätschen und überwindet Keeper Grill mit einem Heber in die halbhohe linke Ecke.
11'
18:42
Jatta sucht Glatzel! Der durch Reis in die rechte Tiefe geschickte Gambier gibt flach und hart in das Sechzehnerzentrum. Vor dem lauernden Mittelstürmer des HSV rettet Grill mit dem ausgefahrenen rechten Arm.
9'
18:39
Nach eher zurückhaltenden ersten Momenten gestaltet der VfL das Geschehen mittlerweile aktiv mit. Das hohe Anlaufen des Favoriten bereitet ihm allerdings Probleme.
6'
18:35
Das Schlusslicht vergibt eine frühe Großchance! Conteh findet einen Weg an die linke Grundlinie und passt flach an die Fünferkante. Wulff will grätschend vollenden, verpasst den Ball aber. Ebenfalls über den Boden rutschend klärt Heyer links neben den eigenen Kasten.
4'
18:33
László Bénes
Gelbe Karte für László Bénes (Hamburger SV)
Nach eigenem Ballverlust unweit der Mittellinie streckt der Ex-Mönchengladbacher Ajdini mit einer seitlichen Grätsche nieder. Das Vergehen zieht eine frühe Gelbe Karte nach sich.
3'
18:33
Die Rothosen starten mit hohen Ballbesitzwerten in den Abend und verzeichnen nach hohen Hereingaben vom rechten Flügel erste Kontakte im heimischen Sechzehner. Auf ihren ersten Abschluss warten sie aber noch.
1'
18:30
Osnabrück gegen Hamburg – die ersten 45 Minuten in der Bremer Brücke laufen!
1'
18:30
Spielbeginn
18:26
Soeben haben die 22 Hauptdarsteller den Rasen betreten.
17:57
Bei den Rothosen, die Rang eins mit einem Dreier mindestens bis Sonntag zurückerobern würden und die seit September 1988 auf einen Sieg in Osnabrück warten (seitdem zwei Ligapleiten und zwei Niederlagen im DFB-Pokal), hat Trainer Tim Walter im Vergleich zur 1:2-Auswärtsniederlage bei der SV 07 Elversberg verletzungsbedingt zwei personelle Startelfänderungen vorgenommen. Ramos und Heyer ersetzen die fehlenden Schonlau und Muheim.
17:49
Auf Seiten der Lila-Weißen, die den letzten Vergleich mit dem HSV im Mai 2021 mit 3:2 für sich entschieden und die mit einem Überraschungserfolg nur punktemäßig mit dem aktuellen Tabellenvorletzten gleichzögen, stellt Coach Tobias Schweinsteiger nach der 0:7-Klatsche bei Hannover 96 viermal um. Anstelle von Wiemann (Rotsperre), Kunze, Niemann und Wriedt (allesamt auf der Bank) beginnen Diakhité, Cuisance, Wullf und Engelhardt.
17:43
Der Hamburger SV erlitt vor sechs Tagen den ersten Rückschlag auf dem Weg zurück in die Eliteklasse. Hatte er aus den ersten fünf Matches fast optimale 13 Punkte gezogen, setzte es bei Aufsteiger SV 07 Elversberg eine unerwartete 1:2-Niederlage. Die mit Abstand schwächste Leistung seit Saisonstart wirft einige Zweifel hinsichtlich der für den Aufstieg nötigen Konstanz auf, doch besteht im Vereinsumfeld auch die Hoffnung, dass es sich um einen einmaligen Ausrutscher handelt.
17:37
Der VfL Osnabrück ist den Nachweis der Konkurrenzfähigkeit im nationalen Fußball-Unterhaus noch schuldig, rangiert er doch nach sechs Spieltagen mit lediglich einem einzigen Zähler abgeschlagen auf dem letzten Tabellenplatz. Am letzten Sonntag kassierte der Aufsteiger einen bedenklichen Tiefschlag: Mit 0:7 verlor er die Auswärtspartie bei Hannover 96. Schon zu diesem frühen Saisonzeitpunkt müssen sich die Anhänger der Lila-Weißen große Sorgen um ihren Herzensverein machen.
17:30
Hallo und herzlich willkommen zur 2. Bundesliga am frühen Freitagabend! Sowohl der noch sieglose VfL Osnabrück als auch der jüngst von der Tabellenspitze verdrängte Hamburger SV wollen Wiedergutmachung für das vergangene Wochenende betreiben. Der Anstoß in der Bremer Brücke soll um 18:30 Uhr erfolgen.

© 2024 Seven.One Entertainment Group