• Tennis
  • Darts
  • Alle Sportarten

1. Qualifying (Gruppe A) - Liveticker

  • 2. Rennen
    07.07. 13:30
  • 2. Qualifying (Gruppe A)
    07.07. 09:45
  • 2. Qualifying (Gruppe B)
    07.07. 09:20
  • 1. Rennen
    06.07. 13:30
  • 1. Qualifying (Gruppe B)
    06.07. 09:25
  • 1. Qualifying (Gruppe A)
    06.07. 09:00
  • 2. Training
    05.07. 15:40
  • 1. Training
    05.07. 11:30
Strecke
Norisring
Ende 1. Qualifying (Gruppe A)
20. R.
09:21
Sheldon van der Linde bleibt mit seiner 49.061 tatsächlich in Front! Franck Perera belegt dahinter einen starken zweiten Platz. Maro Engel wird Dritter, Arjun Maini Vierter und Marco Wittmann Fünfter. Clemens Schmid hat auch heute wieder einen großen Rückstand auf die Konkurrenz. Gleich geht es mit Gruppe B weiter, in der die Zeiten noch einmal purzeln dürften!
Van der Linde in Führung
19. R.
09:18
Sheldon van der Linde hat mit seiner schnellen Runde die Führung übernommen. Und es scheint tatsächlich, als könnte er vom Platz an der Sonne nicht mehr verdrängt werden! Die restlichen Fahrer befinden sich auf ihrer letzten schnellen Runde.
Perera hält gut mit
17. R.
09:15
Der 40-jährige Franzose stellt hier durchaus unter Beweis, dass er noch wettbewerbsfähig ist. Er legt eine solide Zeit nach der anderen hin und befindet sich derzeit auf P4. Clemens Schmid im McLaren hat hingegen auch heute wieder Probleme, kommt nicht über den letzten Platz hinaus.
Neue beste Runde von Nicki Thiim
15. R.
09:14
Nicki Thiim
Der Däne schafft es als Erster in die Nähe des 48er-Bereiches. Aber auch hier ist noch Luft, unter anderem befindet sich Sheldon van der Linde gerade auf einer schnellen Runde.
Die Zeiten nähern sich an
13. R.
09:12
So langsam purzeln die Zeiten. Thierry Vermeulen setzt sich mit einer 49.778 an die Spitze. Eine gute Sekunde dürften die Piloten aber noch Luft haben.
Boxenfunk Maro Engel
11. R.
09:10
Maro Engel
Engel bekommt von seinem Team mitgeteilt, dass sich nun alle zehn Autos auf der Strecke befinden. Auch wenn das Qualifying in zwei Gruppen aufgeteilt wurde, ist die Strecke mit gut zwei Kilometern natürlich immer noch sehr kurz.
54er-Zeit von Engel
9. R.
09:09
Das ist natürlich noch immer weit entfernt von Gut und Böse. Die Piloten fahren noch immer Schlangenlinien, um die Reifen aufzuwärmen.
Spiel mit dem Feuer
7. R.
09:07
Es ist natürlich ein riskantes Spiel, so lange mit der ersten Zeitensetzung zu warten. Schließlich könnte die Session durch eine Rote Flagge unterbrochen werden, außerdem könnten die Fahrer in den letzten Minuten durch den regen Verkehr ausgebremst werden.
Engel wieder draußen
5. R.
09:04
Der gebürtige Münchner fährt drei Runden, um die Reifen auf Temperatur zu bringen. Gleich dürften wir von ihm die erste brauchbare Zeit sehen.
Alle wieder rein
3. R.
09:01
Es war nur ein kurzes Vergnügen, die meisten Fahrer haben den ersten kleinen Ausflug nur für eine Sighting Lap genutzt. Es wird also noch ein wenig dauern, bis das Qualifying wirklich in Gange kommt.
Start 1. Qualifying (Gruppe A)
1. R.
09:01
Die 20 Minuten für Gruppe A brechen an! Mit Maro Engel bewegt sich unter anderem der schnellste Mann aus den Trainingssessions schon auf die Strecke.
Bestes Wetter in Nürnberg!
08:55
Am einzigen Stadtkurs im Rennkalender scheint die Sonne. Die Temperaturen von 20 Grad Celsius dürften bis zum Rennen am frühen Nachmittag noch steigen.
Die Gruppe A
08:46
Im ersten Fahrerfeld werden Maro Engel, Arjun Maini, Nicki Thiim, Maximilian Paul, Franck Perera, Sheldon van der Linde, Marco Wittmann, Thierry Vermeulen, Ricardo Feller und Clemens Schmid starten. Morgen ist die Gruppe B zuerst dran, um aufgrund der Gripverhältnisse für ausgeglichene Bedingungen zu sorgen. Wer zuerst auf die Strecke muss, hat aufgrund des fehlenden Reifengummis natürlich einen kleinen Nachteil.
Perera mit Comeback
08:37
Christian Engelhart hatte sich bereits im Winter eine Knieverletzung zugezogen, die ihn über die Saison über beeinträchtigt hatte. Daher hat er sich nun für eine Operation entschieden, die gut verlaufen ist. Dennoch muss er mindestens an diesem Wochenende aussetzen und bietet damit dem mittlerweile 40-Jährigen Franck Perera die Chance zum Comeback in der DTM. Der Franzose stellte vor kurzem bei den 24 Stunden von Spa die Pole-Zeit für das Grasser-Team, absolvierte zudem die komplette Vorsaison im Lamborghini von SSR Performance.
McLaren mit Problemen
08:30
Man darf gespannt sein, ob das McLaren-Team um Clemens Schmid und Ben Dörr die Probleme vom Freitag beheben kann. Beide belegten in den Trainingssessions abgeschlagen die letzten beiden Plätze. Als neuer Hersteller in der DTM ist McLaren noch nie auf dem Norisring gefahren, der aufgrund seiner kurzen Länge und den beiden spitzen Kurven vor allem am Ende der Hauptgeraden natürlich ein besonderer Kurs ist. "Die Strecke ist vor allem auf der Bremse sehr anspruchsvoll. Wir müssen das Auto auf den Bodenwellen in den Bremszonen ruhiger kriegen", gab Teammanager Robin Dörr zu Protokoll.
Mercedes am Freitag stark
08:25
Die gestrigen Trainingssessions haben dazu gedient, die Gruppen für das heutige Qualifying auszuloten. Wie so oft fuhr Maro Engel im Mercedes die Bestzeit am Freitag und wird damit in Gruppe A starten - genau wie der Dritte, Fünfte, Siebte, und so weiter. Insgesamt lieferten die Mercedes mit dem neuen AMG-Restriktor, der um 1,5 Millimeter vergrößert wurde, am Freitag gute Zeiten ab. Alle vier Piloten mit dem Stern auf der Haube landeten in den Top Acht.
Herzlich willkommen zum DTM-Qualifying!
08:20
Einen wunderschönen Guten Morgen und herzlich willkommen zum ersten Qualifying auf dem Norisring! Auf dem nur 2,3 Kilometer langen Kurs wird die Session in zwei Gruppen unterteilt, um Verkehrschaos zu vermeiden.

© 2024 Seven.One Entertainment Group