• Tennis
  • Darts
  • Alle Sportarten

Real Madrid - FC Barcelona - Liveticker

Finale
So. 14.01.2024 • 20:00 Uhr
Beendet
Real Madrid
FC Barcelona
Real Madrid
Barcelona
Stadion
Al Awwal Park
Zuschauer
23.977
Schiedsrichter
Juan Martínez Munuera
90'
21:58
Fazit:
Schiedsrichter Martínez pfeift die Partie pünktlich ab und setzt somit den Punkt hinter diese ereignisreiche Partie. Real gewinnt mit 4:1 und somit auch die Supercopa. Nach einer hektischen ersten Hälfte ging es im zweiten Durchgang etwas weniger stürmisch zu. Die großen Chancen auf einen Anschlusstreffer des FC Barcelona blieben aus oder wurden immer wieder von der Abwehr um Antonio Rüdiger im Keim erstickt. Mit dem 4:1 durch Rodrygo war die Partie nach dem Hattrick von Vinícius aus dem ersten Durchgang vorentschieden. Die Königlichen haben diesen Sieg nach der Halbzeit nicht mehr in Gefahr kommen lassen und stehen somit als der verdiente Sieger fest. Für Barca ist das 4:1 eine herbe Abreibung und man wird sich fragen müssen, wo die Reise in 2024 für die Katalanen hingehen soll. Carlo Ancelotti und sein Team dürfen sich jetzt auf die verdiente Siegerehrung vorbereiten.
90'
21:51
Spielende
89'
21:51
Real hat die Partie völlig im Griff und spielt die letzten Minuten sehr ruhig zu Ende.
87'
21:49
Ein Eckball von der rechten Seite vom eingewechselten Modrić landet im Rückraum beim ebenfalls eingewechselten Dani Ceballos, der aus 18 Metern zentraler Position mit vollem Risiko abzieht. Sein Abschluss mit dem rechten Spann fliegt aber ungefährlich ins Toraus.
86'
21:47
Dani Ceballos
Einwechslung bei Real Madrid: Dani Ceballos
86'
21:47
Federico Valverde
Auswechslung bei Real Madrid: Federico Valverde
86'
21:47
Joselu
Einwechslung bei Real Madrid: Joselu
86'
21:47
Jude Bellingham
Auswechslung bei Real Madrid: Jude Bellingham
84'
21:46
Die Katalanen sind sichtbar gefrustet und verlieren jeden Zweikampf an Real. Nach einem weiteren unsauberen Zweikampf von Fermín López erhitzen sich die Gemüter und es kommt zur Rudelbildung. Viel spielerisches passiert aktuell nicht.
82'
21:43
Auch der überragende Mann dieses Abends darf sich seinen Sonderapplaus abholen. Mit drei Treffern und dem Einleiten des vierten Treffers ohne Frage der Spieler des Spiels.
81'
21:42
Eduardo Camavinga
Einwechslung bei Real Madrid: Eduardo Camavinga
81'
21:42
Vinícius Junior
Auswechslung bei Real Madrid: Vinícius Junior
81'
21:42
Luka Modrić
Einwechslung bei Real Madrid: Luka Modrić
81'
21:42
Toni Kroos
Auswechslung bei Real Madrid: Toni Kroos
79'
21:41
Um ein Haar das 5:1! Brahim startet fast aus der eigenen Hälfte durch und lässt auf der linken Seite im Strafraum Christensen alt aussehen. Sein Abschluss bleibt an Iñaki Peña hängen, landet aber bei Bellingham, dessen Abschluss auf der Linie geklärt wird und in letzter Instanz aus 17 Metern vom heranstürmenden Fede Valverde am linken Winkel vorbei geschossen wird.
76'
21:38
Der Torschütze zum 4:1 verlässt unter tosendem Applaus den Platz. Für ihn kommt der Siegtorschütze aus dem Halbfinale gegen Atletico in die Partie.
76'
21:37
Brahim Díaz
Einwechslung bei Real Madrid: Brahim Díaz
76'
21:37
Rodrygo
Auswechslung bei Real Madrid: Rodrygo
74'
21:35
Immer mehr Fouls bestimmen jetzt auf beiden Seiten die Partie. João Félix wird am Strafraumeck unsauber gelegt und bekommt den Freistoß. Der von İlkay Gündoğan servierte Ball ist aber erneut keine Gefahr für das Tor von Lunin.
71'
21:32
Ronald Araújo
Gelb-Rote Karte für Ronald Araújo (FC Barcelona)
Jetzt schadet sich Barca auch noch selbst! Araújo kommt gegen Vinícius Junior klar zu spät und sieht zurecht die Gelb-Rote Karte. Nach einer kurzen Rudelbildung verlässt der Abwehrhüne bedient den Platz.
70'
21:31
Die letzten 20 Minuten brechen an und Barcelona wirkt aktuell nicht so, als könnten sie diesem Nackenschlag von Rodrygo noch einmal trotzen. Real hat jetzt voll auf das Verwalten der Führung umgestellt und lässt den Erzrivalen kommen.
67'
21:28
Die Katalanen wirken sichtlich geschockt vom vierten Gegentreffer und lassen sich im Zentrum vermehrt zu Fouls hinreißen. Dieses Mal ist es De Jong, der Bellingham von hinten ungestüm in den Rücken rennt.
64'
21:24
Rodrygo
Tooor für Real Madrid, 4:1 durch Rodrygo
Real baut die Führung aus! Valverde hat auf der rechten Seite massig Zeit und verlagert auf die linke Seite zum überragend Vini Jr., der erneut in unnachahmlich in den Strafraum zieht und in die Mitte legt. Dort klärt Balde den Ball direkt ins Zentrum, wo Rodrygo aus zwölf Metern keine Mühe hat und unten Rechts einschiebt. War das die Entscheidung?
63'
21:24
Antonio Rüdiger
Gelbe Karte für Antonio Rüdiger (Real Madrid)
62'
21:24
Xavi geht jetzt volles Risiko und wechselt gleich dreimal aus. Barca muss jetzt dringend aktiv werden, damit in dieser Partie noch etwas geht.
61'
21:23
João Félix
Einwechslung bei FC Barcelona: João Félix
61'
21:22
Pedri
Auswechslung bei FC Barcelona: Pedri
61'
21:22
Lamine Yamal
Einwechslung bei FC Barcelona: Lamine Yamal
61'
21:22
Ferran Torres
Auswechslung bei FC Barcelona: Ferran Torres
61'
21:22
Fermín
Einwechslung bei FC Barcelona: Fermín López
61'
21:21
Sergi Roberto
Auswechslung bei FC Barcelona: Sergi Roberto
60'
21:21
Es geht weiter munter hin und her. Immer wieder ist es Vinícius Junior, der noch nicht genug hat und immer wieder auf die Abwehrkette um Ronald Araújo zudribbelt. Sein Abschluss aus 18 Metern halblinker Position fliegt aber weit über das Gehäuse und strahlt keine Gefahr aus.
57'
21:19
Wieder ist Barca am Zug und setzt sich in der gegnerischen Hälfte des Platzes fest, kann sich aber kaum aus der engen Deckung des Gegners befreien. Pedris Flanke von der linken Seite ist, wie viele andere, viel zu ungefährlich und landet im Fünfmeterraum bei Rüdiger der den Ball per Vollspann in den Nachthimmel befördert und die Situation bereinigt.
54'
21:15
Die Königlichen zeigen sich von den ersten zehn Minuten des zweiten Durchgangs unbeeindruckt und sind hier keineswegs im Verwaltungsmodus. Mit einem vierten Treffer der Madrilenen wäre die Partie womöglich vorentschieden.
51'
21:13
Andriy Lunin macht das Spiel mit einem weiten Abwurf auf den umtriebigen Vinícius Junior schnell. Dieser stürmt von der linken Seite in der gegnerischen Hälfte auf die letzte Kette zu und rutscht kurz vor dem Strafraum aus. Danach kann Araújo klären und den Ball in die eigenen Reihen zurückhalten. Glück für den FC Barcelona in dieser Situation.
48'
21:09
Barcelona wirkt in den ersten Minuten etwas wacher, kann sich aber noch nicht gefährlich nach vorne spielen. Immer wieder hat ein Verteidiger im weißen Trikot im entscheidenden Moment einen Fuß dazwischen und verhindert ernstere Gefahr.
46'
21:06
Anpfiff 2. Halbzeit
45'
20:56
Halbzeitfazit:
Eine hochklassige erste Hälfte geht zu Ende. Real Madrid führt mit 3:1 nach 45 Minuten und das ist verdient. Barcelona ist zwar keine zwei Treffer schlechter, hat sich diese Halbzeit allerdings in den ersten zehn Minuten schon kaputt gemacht. Durch ein ständiges Anrennen haben sich die Katalanen den Anstoßtreffer erarbeitet, wurden aber sofort wieder von einem überragend aufspielenden Vinícius Junior gekontert. Mehrere Halbchancen des FC Barcelona blieben in Durchgang eins ungenutzt, während Real eine gnadenlose Effektivität aufzeigte. Coach Xavi muss sich jetzt schnellstens etwas einfallen lassen um den Königlichen in der zweiten Halbzeit Paroli bieten zu können.
45'
20:49
Ende 1. Halbzeit
45'
20:49
Real nimmt jetzt schon ordentlich Zeit von der Uhr und will diesen Vorsprung natürlich in die Pause bringen. Der Ball wird in der eigenen Hälfte hin und her gespielt und landet übere mehrere Stationen bei Lunin, der den Ball ins Seitenaus schlägt. Bekommt Barca nochmal die Chance?
45'
20:46
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 4
45'
20:45
Blaugrana rennt kurz vor der Pause noch einmal extrem hoch an und will den erneuten Anschluss erzwingen. Real lässt sich hiervon aber aktuell nicht beeindrucken und zirkuliert den Ball sehr ruhig in den eigenen Reihen.
43'
20:43
Jude Bellingham
Gelbe Karte für Jude Bellingham (Real Madrid)
42'
20:43
Die Partie wird jetzt rassiger und geht in hohem Tempo von der einen auf die andere Seite. Sowohl Real als auch Barca hat kurz vor der Pause gute Phasen im eigenen Ballbesitz. Ist vor der Pause noch etwas drin?
39'
20:38
Vinícius Junior
Tooor für Real Madrid, 3:1 durch Vinícius Junior
Hattrick! Der Angreifer verzögert kurz und setzt den Ball cool in die linke untere Ecke. Iñaki Peña hat die Ecke gerochen, kann den Ball aber nicht abwehren. Real ist wieder zwei Tore vorne.
37'
20:36
Ronald Araújo
Gelbe Karte für Ronald Araújo (FC Barcelona)
36'
20:35
Strafstoß für Real! Nach einer Druckphase von Barca ist Real sofort wieder da! Erneut ist es der umtriebige Carvajal, der im Zentrum mit seiner Flanke VIni Jr. anvisiert. Araujo kommt zu spät und reißt den einschussbereiten Stürmer um. Elfmeter ist die richtige Entscheidung.
33'
20:33
Robert Lewandowski
Tooor für FC Barcelona, 2:1 durch Robert Lewandowski
Barca ist wieder da! Eine Flanke von der linken Seite von Balde wird von Rüdiger per Kopf zu ungenau ins Zentrum geklärt. Aus dem Rückraum rauscht Lewandowski heran und setzt den Ball mit einem wuchtigen Volley aus 17 Metern ins untere Rechte Eck. Keine Abwehrchance für Lunin und der überfällige Anschluss für Barca!
30'
20:30
Barca schnürt Real jetzt ein und lässt den Königlichen kaum Raum zu atmen. Nach dieser verschlafenen Anfangsphase zu Beginn wäre ein Anschlusstreffer vor der Pause von immenser Bedeutung und mittlerweile auch verdient.
27'
20:30
Lunin verhindert erneut den Anschlusstreffer! Wieder ist es Ferran Torres der steil geschickt wird und über die rechte Seite in den Strafraum eindringt. Allerdings legt er sich den Ball etwas zu weit nach Außen und muss erneut aus ungünstigem Winkel abziehen. Sein wuchtiger Rechtschuss wird von Andriy Lunin mit dem rechten Fuß pariert und direkt darauf landet der Ball wieder bei Real.
24'
20:26
Die Katalanen versuchen permanent Robert Lewandowski ins Spiel einzubinden, allerdings bleibt der Pole bisher blass. Antonio Rüdiger lässt dem Stürmer keinen Raum zum Atmen und verhindert so das gegnerische Offensivspiel durchs Zentrum.
21'
20:23
Barca nähert sich dem Anschluss weiterhin an. İlkay Gündoğan spielt aus der eigenen Hälfte einen halbhohen Steckball in den Lauf von Ferran Torres, der problemlos an Carvajal vorbei in den Sechzehner ziehen kann und aus 13 Metern aus spitzem Winkel von der rechten Seite am langen Eck vorbeischießt.
19'
20:20
Die Madrilenen probieren es immer wieder mit langen Bällen auf die schnellen Stürmer Rodrygo und Vinícius Junior. Die Hintermannschaft der Katalanen hat damit sichtbare Probleme und kann mit dem Tempo der beiden Brasilianer bisher nicht umgehen. Sie werden ein Mittel gegen diese Bälle finden müssen um einen weiteren Gegentreffer verhindern zu können
16'
20:18
Barca ist nach der völlig missratenen Anfangsphase jetzt besser in der Partie und setzt sich in der gegnerischen Hälfte fest. Immer wieder gelangt Blaugrana in den gegnerischen Strafraum, kann sich aber bisher zu wenig Zwingendes herausspielen.
13'
20:16
Die Riesenchance zum Anschluss für Barca! An der Strafraumkante landet der Ball bei Ferran Torres der den Ball aus zentraler Position per Drehschuss an den Querbalkeb von Lunin befördert. Der Ball landet daraufhin auf halblinker Seite im Strafraum bei Robert Lewandoswki, der aus schwieriger Schussposition erneut an Lunin scheitert. Der darauffolgende Eckball bringt keine Gefahr ein.
10'
20:10
Vinícius Junior
Tooor für Real Madrid, 2:0 durch Vinícius Junior
Doppelschlag und Doppelpack! Carvajal schickt den startenden Rodrygo über Rechts auf die Reise. Auch dieser kann ganz alleine in den Strafraum einziehen und quer durch den Strafraum zu Vini legen. Mit einer eingesprungenen Grätsche schiebt der Brasilianer den Ball über die Linie. Barca wirkt in der Defensive wie aufgelöst und muss schnellstens in die Gänge kommen!
7'
20:07
Vinícius Junior
Tooor für Real Madrid, 1:0 durch Vinícius Junior
Die Königlichen führen früh! Nach einer Passkombination im Mittelkreis landet der Ball bei Jude Bellingham, der den Ball geistesgegenwärtig durch die Gasse an Araújo vorbeisteckt. Vinícius Junior stürmt völlig alleine auf das Gästetor zu, umkurvt Iñaki Peña und schiebt den Ball eiskalt ins leere Tor.
5'
20:07
Auf der Gegenseite wird auch Barcelona sofort gefährlich, als Ferran Torres plötzlich vor Lunin auftaucht. Einen Steckball von İlkay Gündoğan vom rechten Strafraumeck kann der Spanier aber mit seiner Grätsche nicht mehr entscheidend erreichen und scheitert so am herauseilenden Lunin.
3'
20:04
Real bestimmt die Partie in der Frühphase der Partie und hält den Ball gut in den eigenen Reihen. Über die rechte Außenbahn spielen sich Rodrygo und Carvajal mit einem Doppelpass in den Strafraum. Barcelona bekommt die ungefährliche Situation dann aber im eigenen Sechzehner geklärt.
1'
20:00
Spielbeginn Der Ball rollt! Real Madrid stößt an und spielt in Weiß von rechts nach links.
19:50
Geleitet wird die Partie vom Unparteiischen Juan Martínez Munuera. An den Seitenlinien assistieren ihm Diego Barbero Sevilla und Miguel Martínez Munuera. In knappen zehn Minuten beginnt das Endspiel der Supercopa.
19:45
Carlo Ancelotti verändert seine Startelf vom vergangenen Mittwoch auf zwei Position. Anstelle von Kepa steht Andriy Lunin bei Real zwischen den Pfosten. Im 4-2-3-1 rückt zudem Toni Kroos neben Tchouaméni und Fede Valverde in die zentrale Dreierreihe hinter Jude Bellingham. Luka Modrić muss zunächst auf der Bank Platz nehmen.
19:31
Xavi tauscht bei den Katalanen im Vergleich zum Halbfinale lediglich auf einer Position. Raphinha muss verletzungsbedingt passen und steht seinem Trainer nicht zur Verfügung. Für ihn startet Pedri im 4-3-3 neben Robert Lewandowski auf der rechten offensiven Außenbahn.
19:20
Erneut treffen die Königlichen im Finale der Supercopa auf den FC Barcelona. Im vergangenen Jahr konnten sich die Katalanen durch Treffer von Gavi, Lewandowski und Pedri deutlich mit 3:1 durchsetzen. Der Anschluss von Karim Benzema sorgte in der Nachspielzeit nochmal für kurze Hoffnung, hatte aber keinen Einfluss mehr auf den Sieg des FC Barcelona. Nach dem Real sich am vergangenen Mittwoch mit 5:3 nach Verlängerung gegen den Stadtrivalen Atletico durchsetzen konnte, schaffte Barca am Tag darauf mit einem ungefährdeten 2:0-Sieg über Osasuna den Sprung ins Endspiel. Beide Mannschaften werden das Finale für sich entscheiden wollen und sind hochmotiviert auf die folgenden 90, respektive 120 Minuten.
19:11
Herzlich Willkommen zum Finale der Supercopa zwischen Real Madrid und dem FC Barcelona! Anpfiff der Partie ist um 20:00 im Al Awal Park.

© 2024 Seven.One Entertainment Group