• Tennis
  • Darts
  • Alle Sportarten

FC Barcelona - FC Porto - Liveticker

Gruppe H
Di. 28.11.2023 • 21:00 Uhr
Beendet
FC Barcelona
FC Porto
Barcelona
FC Porto
Stadion
Olímpic Lluís Companys
Zuschauer
43.533
Schiedsrichter
Daniele Orsato
90'
23:03
Fazit:
Schluss im Estadi Olimpic Lluis Companys: Der FC Barcelona steht dank des 2:1-Erfolgs über den FC Porto im Achtelfinale der Champions League. Nach dem durchaus gerechten Pausenremis übernahmen die Blaugrana sofort die Initiative. Erst traf João Félix kurz nach Wiederanpfiff die Latte, dann ließen er und seine Mannschaftskollegen weitere Gelegenheiten aus. In der 57. Minute war es dem Portugiesen dann vergönnt, den Drachen den zweiten Gegentreffer einzuschenken. In der Folge hatten die Katalanen die Geschichte über weite Strecken im Griff. Bis auf eine chaotisch und zugleich gefährliche Szene im Strafraum der Hausherren sollte Porto aber nichts mehr zustande bekommen. Viel mehr hätten die Spanier noch das eine oder andere Tor nachlegen können. Damit ziehen sie verdient in die nächste Runde ein, die Portugiesen bekommen es im Entscheidungsspiel mit Shakhtar Donetsk zu tun.
90'
22:57
Spielende
90'
22:56
Die letzten Sekunden laufen. Nichts deutetet darauf hin, dass hier noch der Ausgleich fällt.
90'
22:54
Da war mehr drin! Über mehrere Stationen gelangt die Kugel schließlich zu Francisco Conceição. Der Trainersohn schießt aus 15 Metern aber genau in die Arme Iñaki Peñas.
90'
22:52
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 6
90'
22:51
Danny Namaso
Einwechslung bei FC Porto: Danny Namaso
90'
22:51
Fábio Cardoso
Auswechslung bei FC Porto: Fábio Cardoso
90'
22:51
Toni Martínez
Einwechslung bei FC Porto: Toni Martínez
90'
22:51
Galeno
Auswechslung bei FC Porto: Galeno
90'
22:51
Lamine Yamal
Einwechslung bei FC Barcelona: Lamine Yamal
90'
22:50
Raphinha
Auswechslung bei FC Barcelona: Raphinha
88'
22:49
Ganz schicke Aktion! Gündoğan hebt den Ball aus der Zentrale nach halbrechts an die Fünfmeterraumkante. Raphinha nimmt direkt per Seitfallzieher ab, scheitert aber im kurzen Eck am hervorragend parierenden Diogo Costa.
86'
22:47
Die Uhr tickt aus Sicht der Gäste. Mit diesem Ergebnis wären die Katalanen wiederum sicher für das Achtelfinale der Champions League qualifiziert.
83'
22:44
Nach dem Hin und Her an Möglichkeiten tauschen beide Coaches aus. Sérgio Conceição bringt seinen Sohn Francisco sowie González für Evanilson und Eustáquio. Xavi schickt Balde für den angeschlagenen João Cancelo ins Rennen.
82'
22:43
Alejandro Balde
Einwechslung bei FC Barcelona: Alejandro Balde
82'
22:43
João Cancelo
Auswechslung bei FC Barcelona: João Cancelo
80'
22:43
Nico González
Einwechslung bei FC Porto: Nico González
80'
22:42
Stephen Eustáquio
Auswechslung bei FC Porto: Stephen Eustáquio
80'
22:42
Francisco Conceição
Einwechslung bei FC Porto: Francisco Conceição
80'
22:42
Evanilson
Auswechslung bei FC Porto: Evanilson
80'
22:42
Im Gegenzug haben die Hausherren gleich zwei vielversprechende Gelegenheiten. Erst entschärft Diogo Costa gegen Raphinhas Distanzschuss aus 19 Metern. Kurz darauf zirkelt Torres das Rund aus 17 Metern zentraler Position knapp drüber.
80'
22:41
Die dicke Ausgleichschance! Über halbrechts dringt Taremi bis an den Fünfmeterraum durch. Dort liegt Iñaki Peña bereits am Boden, Pepê bekommt Taremis Zuspiel aber nicht an den gegnerischen Abwehrbeinen vorbei.
79'
22:39
Erneut die Hausherren: João Cancelo tanzt sich links durch zwei Gegner hindurch, sein Schlenzer fliegt aber am langen Eck vorbei.
78'
22:38
Die Rotblauen bleiben am Drücker. Nun ist es Raphinha, der mit einem Schussversuch aus spitzem Winkel von rechts am sicher zupackenden Diogo Costa scheitert.
76'
22:37
Torres meldet sich auch gleich mal an. Der Spanier schlenzt das Spielgerät aus 18 Metern von halblinks über das Gehäuse der Portugiesen.
76'
22:36
Auch Xavi nimmt den ersten Wechsel vor. Torres darf anstelle von João Félix ran.
75'
22:35
Ferran Torres
Einwechslung bei FC Barcelona: Ferran Torres
75'
22:35
João Félix
Auswechslung bei FC Barcelona: João Félix
74'
22:35
Pepê
Gelbe Karte für Pepê (FC Porto)
71'
22:33
Im Gegenzug taucht Evanilson rechts in der Box auf. Mit seinem zu zentralen Versuch bleibt er gegen Iñaki Peña nur zweiter Sieger. Allerdings stand er ohnehin im Abseits.
71'
22:32
Was macht Lewandowski denn da? João Félix bereitet über links klasse vor, sein flaches Zuspiel erreicht den Polen in bester Schussposition. Statt direkt den Abschluss zu suchen, zögert er - und vertändelt den Ball.
68'
22:29
Der erste Wechsel der Partie. Bei den Gästen übernimmt Sánchez auf der rechten Außenbahn für den verwarnten João Mário.
67'
22:29
Jorge Sánchez
Einwechslung bei FC Porto: Jorge Sánchez
67'
22:28
João Mário
Auswechslung bei FC Porto: João Mário
64'
22:25
Der bislang unauffällige Lewandowski zeigt sich mal. Eine Flanke von links von João Cancelo kriegt er per Kopf nicht richtig gedrückt. Keine Gefahr.
62'
22:23
Die Drachen müssen sich jetzt etwas einfallen lassen. Im zweiten Durchgang agieren sie vergleichsweise harmlos. So wird es nichts mit dem so wichtigen Punktgewinn.
59'
22:19
João Félix
Gelbe Karte für João Félix (FC Barcelona)
Im Mittelfeld tritt João Félix Pepê weg. Dafür wird er verwarnt.
57'
22:18
João Félix
Tooor für FC Barcelona, 2:1 durch João Félix
Barca geht in Front - und das ist verdient! João Félix passt kurz nach links zu João Cancelo, der mit seinem flachen Zuspiel in den halblinken Strafraumkorridor seinen Landsmann findet. Aus acht Metern schiebt João Félix klasse unten rechts ins Eck ein.
57'
22:17
João Mário
Gelbe Karte für João Mário (FC Porto)
Gelb für João Mário wegen eines taktischen Vergehens.
54'
22:14
Nach kurzer Behandlung kann Evanilson wieder aufs Feld zurückkehren.
52'
22:13
Evanilson bleibt am Sechzehner der Gastgeber liegen, nachdem Iñigo Martínez ihm von hinten in die Hacken läuft. Glück für die Blaugrana, dass es hier keinen Freistoß aus rund 18 Metern gibt.
49'
22:10
Immer wieder João Cancelo. Diesmal ist es der 29-Jährige selbst, der mit einem eher harmlosen Schuss aus spitzem linken Winkel an Diogo Costa scheitert.
47'
22:08
Und gleich noch eine Tormöglichkeit. Über links bereitet João Cancelo für João Félix vor. Der ehemalige Atlético-Akteur jagt die Pille aus elf Metern von halblinks aber am kurzen Pfosten vorbei.
46'
22:07
Ohne personelle Veränderungen geht es weiter. Womit es hingegen sehr wohl weitergeht: eine dicke Chance! Direkt nach Wiederanpfiff wuchtet João Félix das Leder aus 18 Metern an die Latte. Riesenglück für Diogo Costa.
46'
22:06
Anpfiff 2. Halbzeit
45'
21:52
Halbzeitfazit:
Halbzeit zwischen Barcelona und Porto, nach 45 Minuten steht es 1:1. Von Beginn an sehen wir ein munteres Spiel, in welchem sich die Katalanen optische Vorteile erarbeiteten. Nach etwa 25 Zeigerumdrehungen waren es dann aber die Portugiesen, die stärker wurden - und trafen. Ihre zweite Großchance innerhalb weniger Augenblicke nutzte Pepê zur Führung. Nur 120 Sekunden später egalisierte dann jedoch João Cancelo den Rückstand mit einem feinen Schlenzer. Seitdem generieren beide Teams gute Möglichkeiten, insbesondere der FCB zeigt sich gefährlich. Weil aber auch die Gäste gut mitmischen, ist das Remis nicht ganz unverdient. Es bleibt also spannend, bis gleich!
45'
21:49
Ende 1. Halbzeit
45'
21:48
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 2
44'
21:46
Varela! Jetzt geht es hin und her. Nach einem Gestocher im Strafraum der Spanier ist es Varela, der aus zwölf Metern zum Abschluss kommt. Iñaki Peña streckt sich und wischt das Ding rechts um den Kasten. Die folgende Ecke bringt nichts ein.
42'
21:45
Da muss Barcelona mehr draus machen! Ein Abspiel von Diogo Costa ins Zentrum landet bei João Félix. Sein Versuch wird geblockt, der Abpraller fällt Raphinha vor die Füße. Dessen Schuss aus 15 Metern von halbrechts saust am Pfosten vorbei ins Aus.
40'
21:43
João Cancelo hat Bock. Über links schiebt er wieder an, setzt sich klasse durch, kriegt seine flache Flanke aber nicht an den Mann.
37'
21:40
Frenkie de Jong
Gelbe Karte für Frenkie de Jong (FC Barcelona)
Jetzt wird de Jong selbst verwarnt - für ein taktisches Zupfen am Jersey von Evanilson.
36'
21:39
Fábio Cardoso
Gelbe Karte für Fábio Cardoso (FC Porto)
Cardoso foult de Jong. Gelb für den ruppigen Einsatz.
35'
21:37
Fast das 2:1 für die Hausherren! Raphinha entwischt über den rechten Flügel und gibt im richtigen Moment flach nach innen. Aus zwölf Metern nimmt João Félix direkt ab, zimmert das Rund aber drüber.
32'
21:34
João Cancelo
Tooor für FC Barcelona, 1:1 durch João Cancelo
Barca antwortet prompt - und wie! Pedri bedient mit einem hohen Pass aus der Zentrale den links stehenden João Cancelo. Der Ex-Münchner zieht auf Höhe des linken Strafraumecks nach innen, lässt mit einem Übersteiger seinen Gegner stehen. Aus 14 Metern schlenzt er die Pille dann wunderschön ins lange Eck.
30'
21:32
Pepê
Tooor für FC Porto, 0:1 durch Pepê
Und wenig später gehen die Portugiesen doch in Führung! Zunächst ist erneut Iñaki Peña zur Stelle gegen einen Schuss von Galeno aus zentralen 13 Metern. Der Schlussmann wehrt zur linken Seite ab, wo Pepê aus spitzem Winkel knallhart flach in die Maschen trifft. de Jong und João Cancelo sind da viel zu weit vor. Bereits zuvor hatte Galeno viel zu viel Platz.
29'
21:32
Iñaki Peña muss ran! Der ter-Stegen-Vertreter im Kasten der Rotblauen pariert einen Abschluss aus 16 Metern von halbrechts von Galeno. Gute Tat.
27'
21:29
Taremi trifft, die Bude zählt aber nicht! Evanilson verlängert eine Hereingabe vom rechten Sechzehnereck per Kopf an den zweiten Pfosten. Dort schiebt Taremi aus wenigen Metern ein, allerdings stand er zuvor im Abseits. Korrekte Entscheidung.
25'
21:27
Wieso nicht? Pepe gewinnt links im Strafraum der Gastgeber ein Kopfballduell und legt die Murmel in den Rückraum. Dort läuft Varela ein, schleudert sie aus 21 Metern aber deutlich drüber.
23'
21:25
Von den Blau-Weißen kommt nach vorne inzwischen recht wenig. Sie sind vor allem defensiv gefordert.
20'
21:22
...der Standard mündet in einem weitere, der letztlich verpufft.
19'
21:21
Wieder der FCB! Eine Flanke aus dem rechten Halbraum landet über Umwege links im Sechzehnmeterraum bei João Félix. Dessen Schuss aus spitzem Winkel wird ans Außennetz abgefälscht. Ecke...
16'
21:19
Den besseren Eindruck nach mehr als einer Viertelstunde machen die Katalanen. Raphinhas Abschluss war die beste Gelegenheit, auf einen Hochkaräter warten wir jedoch noch.
13'
21:15
Eine kurz ausgespielte Ecke bringt de Jong aus dem linken Halbfeld ins Zentrum. Von Koundés Schulter springt der Ball ans lange Eck, wo Araújo zu überrascht ist. Abstoß.
11'
21:14
Insgesamt sehen wir einen lebhaften Beginn. Beide Mannschaften suchen den direkten Weg nach vorne. So kann es weitergehen.
8'
21:11
Auf der Gegenseite wird's gleich mal etwas gefährlicher. Raphinha legt sich die Kugel nahe der halbrechten Strafraumkante zurecht. Seinen satten Versuch aufs kurze Eck entschärft Diogo Costa stark.
7'
21:10
Die erste Halbchance gehört Porto: Über links geht es rasch nach vorne, dann wird Sanusi per Hackentrick in die Box geschickt. Sein Linksschuss aus zehn Metern wird gerade noch geblockt.
5'
21:07
...Diogo Costa fängt Gündoğan Hereingabe aber sicher ab. Im Gegenzug bleibt Evanilson mit einem Schussversuch aus mittigen 19 Metern hängen.
4'
21:06
Auf der linken Außenbahn erarbeiten sich die Blaugrana die erste Ecke der Partie...
1'
21:02
Auf geht's.
1'
21:02
Spielbeginn
20:42
Anders sieht die Situation bei den Drachen aus. Sie fuhren aus den letzten acht Pflichtduellen sieben Erfolge ein, unter anderem zwei sehr wichtige Siege gegen Antwerpen (4:1 und 2:0). So kommt es, dass sie sowohl in der Meisterschaft (Platz drei, drei Zähler hinter Benfica Lissabon) und in der Champions League (Rang zwei hinter Barca) noch voll im Rennen sind. Jedoch: Heute stehen sie mächtig unter Druck. Bei einer Pleite droht ein Entscheidungsspiel um das Weiterkommen gegen Donetsk.
20:27
Allerdings: Die letzten Wochen der Blaugrana verliefen mitunter schleppend. Aus den letzten fünf Pflichtspielen sprangen nur zwei Siege heraus – zu wenig für die eigenen Ansprüche. Besonders die Pleiten im Clásico gegen Real Madrid (1:2) in der Liga sowie im zurückliegenden Match in der Königsklasse (0:1 in Donetsk) schmerzen. Auch das jüngste Remis bei Rayo Vallecano (1:1) hat de Stimmung nicht unbedingt verbessert. Heute zählt deshalb nur ein Heimdreier.
20:11
Die Ausgangslage vor dieser Partie ist brisant: Sowohl die Spanier als auch die Portugiesen stehen mit neun Zählern da. Da derzeit auch Shakhtar Donetsk gegen Schlusslicht Royal Antwerpen führt, gibt es in der Gruppe H gleich drei Vereine mit derselben Punktzahl. Insofern könnte heute bereits eine Vorentscheidung fallen: Sollte der FCB heute gewinnen, stünde das Weiterkommen fest. Das liegt am direkten Vergleich: Vor einigen Wochen durfte er in Porto einen knappen Auswärtserfolg bejubeln (1:0).
19:59
Hallo und herzlich willkommen zum fünften Spieltag der Champions League! In Gruppe H kommt es zum hochspannenden Duell zwischen dem FC Barcelona und dem FC Porto. Anstoß ist um 21:00 Uhr.

© 2024 Seven.One Entertainment Group