• Darts
  • Tennis
  • Alle Sportarten

  • ran Shop

Die besten Filme für Fans der Olympischen Winterspiele: I, Tonya, Cool Runnings, Eddie The Eagle und Co.


                <strong>Die besten Filme zu den Olympischen Winterspielen</strong><br>
                "I, Tonya", "Cool Running" oder "Eddie the Eagle" - ran zeigt die besten Filme, die ihr rund um die Olympischen Winterspiele gesehen haben müsst.
Die besten Filme zu den Olympischen Winterspielen
"I, Tonya", "Cool Running" oder "Eddie the Eagle" - ran zeigt die besten Filme, die ihr rund um die Olympischen Winterspiele gesehen haben müsst.
© Imago Images

                <strong>I, Tonya (2017)</strong><br>
                "I, Tonya" erzählt die Geschichte von Tonya Harding (gespielt von Margot Robbie), die als "Eishexe" Berühmtheit erlangte. Ihrer größten Konkurrentin im Eiskunstlauf, Nancy Kerrigan, wurde kurz vor den Olympischen Winterspielen 1994 in Lillehammer mit einem Totschläger das Knie zertrümmert. Der Mann Hardings gab diesen Anschlag einst in Auftrag.  
I, Tonya (2017)
"I, Tonya" erzählt die Geschichte von Tonya Harding (gespielt von Margot Robbie), die als "Eishexe" Berühmtheit erlangte. Ihrer größten Konkurrentin im Eiskunstlauf, Nancy Kerrigan, wurde kurz vor den Olympischen Winterspielen 1994 in Lillehammer mit einem Totschläger das Knie zertrümmert. Der Mann Hardings gab diesen Anschlag einst in Auftrag.  
© Imago Images

                <strong>Cool Runnings (1993)</strong><br>
                Die vielleicht bekannteste aller Sportkomödien handelt von der jamaikanischen Bobmannschaft, die 1988 bei den Olympischen Winterspielen in Calgary an den Start ging. "Cool Runnings" zeigt, dass es im Sport um mehr geht als Medaillen und Erfolge - nämlich Zusammenhalt und Leidenschaft. 
Cool Runnings (1993)
Die vielleicht bekannteste aller Sportkomödien handelt von der jamaikanischen Bobmannschaft, die 1988 bei den Olympischen Winterspielen in Calgary an den Start ging. "Cool Runnings" zeigt, dass es im Sport um mehr geht als Medaillen und Erfolge - nämlich Zusammenhalt und Leidenschaft. 
© Getty Images

                <strong>Eddie The Eagle (2016)</strong><br>
                Auch "Eddie The Eagle" verkörpert das olympische Motto "Dabei sein ist alles" in Perfektion. Der Film erzählt die Geschichte des englischen Skispringers Michael Edwards, der vor allem unter seinem Spitznamen "Eddie The Eagle" Bekanntheit erlangte. Bei den Winterspielen 1988 in Calgary sprang er als Underdog sowohl von der Normal- als auch von der Großschanze auf den letzten Platz. Dennoch hörte er nie auf, an sich selbst zu glauben, und eroberte die Herzen von Fans auf der ganzen Welt.
Eddie The Eagle (2016)
Auch "Eddie The Eagle" verkörpert das olympische Motto "Dabei sein ist alles" in Perfektion. Der Film erzählt die Geschichte des englischen Skispringers Michael Edwards, der vor allem unter seinem Spitznamen "Eddie The Eagle" Bekanntheit erlangte. Bei den Winterspielen 1988 in Calgary sprang er als Underdog sowohl von der Normal- als auch von der Großschanze auf den letzten Platz. Dennoch hörte er nie auf, an sich selbst zu glauben, und eroberte die Herzen von Fans auf der ganzen Welt.
© Imago Images

                <strong>Schwere Jungs (2006)</strong><br>
                Der einzige deutsche Film in unserer Aufzählung erzählt eine fiktive Geschichte. Die Komödie "Schwere Jungs" handelt von einem glücklosen Schreiner, der zusammen mit drei Freunden aus Garmisch-Partenkirchen im Viererbob bei den Olympischen Winterspielen 1952 in Oslo antreten möchte. 
Schwere Jungs (2006)
Der einzige deutsche Film in unserer Aufzählung erzählt eine fiktive Geschichte. Die Komödie "Schwere Jungs" handelt von einem glücklosen Schreiner, der zusammen mit drei Freunden aus Garmisch-Partenkirchen im Viererbob bei den Olympischen Winterspielen 1952 in Oslo antreten möchte. 
© Getty Images

                <strong>Die Eisprinzen (2017)</strong><br>
                "Die Eisprinzen" erzählt die fiktive Geschichte von den zwei Eiskunstläufern Michael Michaels und Jimmy MacElroy. Aufgrund einer Schlägerei werden die beiden Konkurrenten von den Einzeldisziplinen bei den Olympischen Winterspielen 2002 in Salt Lake City ausgeschlossen. Daraufhin schließen sich die erbitterten Rivalen zusammen und bilden das erste männliche Eiskunstlaufpaar der Geschichte. 
Die Eisprinzen (2017)
"Die Eisprinzen" erzählt die fiktive Geschichte von den zwei Eiskunstläufern Michael Michaels und Jimmy MacElroy. Aufgrund einer Schlägerei werden die beiden Konkurrenten von den Einzeldisziplinen bei den Olympischen Winterspielen 2002 in Salt Lake City ausgeschlossen. Daraufhin schließen sich die erbitterten Rivalen zusammen und bilden das erste männliche Eiskunstlaufpaar der Geschichte. 
© Imago Images

                <strong>Miracle - das Wunder von Lake Placid (2004)</strong><br>
                Während des Kalten Krieges traf im Finale des olympischen Eishockeyturniers 1980 die favorisierte sowjetische Nationalmannschaft auf die Auswahl der USA. Das fast nur aus College-Spielern bestückte US-Team setzte sich im Endspiel dennoch durch und schaffte die für unmöglich gehaltene Sensation. 
Miracle - das Wunder von Lake Placid (2004)
Während des Kalten Krieges traf im Finale des olympischen Eishockeyturniers 1980 die favorisierte sowjetische Nationalmannschaft auf die Auswahl der USA. Das fast nur aus College-Spielern bestückte US-Team setzte sich im Endspiel dennoch durch und schaffte die für unmöglich gehaltene Sensation. 
© Imago Images

                <strong>Die besten Filme zu den Olympischen Winterspielen</strong><br>
                "I, Tonya", "Cool Running" oder "Eddie the Eagle" - ran zeigt die besten Filme, die ihr rund um die Olympischen Winterspiele gesehen haben müsst.

                <strong>I, Tonya (2017)</strong><br>
                "I, Tonya" erzählt die Geschichte von Tonya Harding (gespielt von Margot Robbie), die als "Eishexe" Berühmtheit erlangte. Ihrer größten Konkurrentin im Eiskunstlauf, Nancy Kerrigan, wurde kurz vor den Olympischen Winterspielen 1994 in Lillehammer mit einem Totschläger das Knie zertrümmert. Der Mann Hardings gab diesen Anschlag einst in Auftrag.  

                <strong>Cool Runnings (1993)</strong><br>
                Die vielleicht bekannteste aller Sportkomödien handelt von der jamaikanischen Bobmannschaft, die 1988 bei den Olympischen Winterspielen in Calgary an den Start ging. "Cool Runnings" zeigt, dass es im Sport um mehr geht als Medaillen und Erfolge - nämlich Zusammenhalt und Leidenschaft. 

                <strong>Eddie The Eagle (2016)</strong><br>
                Auch "Eddie The Eagle" verkörpert das olympische Motto "Dabei sein ist alles" in Perfektion. Der Film erzählt die Geschichte des englischen Skispringers Michael Edwards, der vor allem unter seinem Spitznamen "Eddie The Eagle" Bekanntheit erlangte. Bei den Winterspielen 1988 in Calgary sprang er als Underdog sowohl von der Normal- als auch von der Großschanze auf den letzten Platz. Dennoch hörte er nie auf, an sich selbst zu glauben, und eroberte die Herzen von Fans auf der ganzen Welt.

                <strong>Schwere Jungs (2006)</strong><br>
                Der einzige deutsche Film in unserer Aufzählung erzählt eine fiktive Geschichte. Die Komödie "Schwere Jungs" handelt von einem glücklosen Schreiner, der zusammen mit drei Freunden aus Garmisch-Partenkirchen im Viererbob bei den Olympischen Winterspielen 1952 in Oslo antreten möchte. 

                <strong>Die Eisprinzen (2017)</strong><br>
                "Die Eisprinzen" erzählt die fiktive Geschichte von den zwei Eiskunstläufern Michael Michaels und Jimmy MacElroy. Aufgrund einer Schlägerei werden die beiden Konkurrenten von den Einzeldisziplinen bei den Olympischen Winterspielen 2002 in Salt Lake City ausgeschlossen. Daraufhin schließen sich die erbitterten Rivalen zusammen und bilden das erste männliche Eiskunstlaufpaar der Geschichte. 

                <strong>Miracle - das Wunder von Lake Placid (2004)</strong><br>
                Während des Kalten Krieges traf im Finale des olympischen Eishockeyturniers 1980 die favorisierte sowjetische Nationalmannschaft auf die Auswahl der USA. Das fast nur aus College-Spielern bestückte US-Team setzte sich im Endspiel dennoch durch und schaffte die für unmöglich gehaltene Sensation. 

© 2024 Seven.One Entertainment Group