• Tennis
  • Darts
  • Alle Sportarten

Anzeige
Anzeige

Geisenberger verpasst Podest in Lake Placid

  • Aktualisiert: 05.12.2015
  • 19:06 Uhr
  • SID
Article Image Media
© pixathlonpixathlonSID-RIA Novosti
Anzeige

Rodel-Olympiasiegerin Natalie Geisenberger (Miesbach) hat auch beim zweiten Weltcup der Saison den Sieg deutlich verpasst.

Lake Placid (SID) - Rodel-Olympiasiegerin Natalie Geisenberger (Miesbach) hat auch beim zweiten Weltcup der Saison den Sieg deutlich verpasst. Die Weltmeisterin holte am Samstag im amerikanischen Lake Placid nur den vierten Platz, auf der schwierigen Bahn am Fuße des Mount Van Hoevenberg konnte Geisenberger allerdings als einzige Starterin annähernd mit den US-Athleten mithalten.

Die Olympiadritte Erin Hamlin, Emily Sweeney und Summer Britcher sorgten auf ihrer Heimbahn für einen Dreifachsieg, Geisenberger fehlten nach zwei Läufen letztlich 19 Tausendstel auf das Podest.

Die Olympia-Zweite Tatjana Hüfner (Friedrichroda) wurde als zweitbeste Deutsche nur Achte. Dahinter kam Europameisterin Dajana Eitberger (Ilmenau) eine Woche nach ihrem Auftaktsieg im österreichischen Igls nicht über Rang neun hinaus. Weltcup-Debütantin Julia Taubitz (Oberwiesenthal) landete auf dem elften Platz.


© 2024 Seven.One Entertainment Group