• Tennis
  • Darts
  • Alle Sportarten

Anzeige
Anzeige

Parellel-Riesenslalom: Neureuther, Dopfer und Hirscher in Runde eins ausgeschieden

  • Aktualisiert: 21.12.2015
  • 18:56 Uhr
  • SID
Article Image Media
© AFPSID-EZRA SHAW
Anzeige

Die deutschen Ski-Rennläufer haben bei der Weltcup-Premiere des Parallel-Riesenslaloms eine herbe Enttäuschung erlebt.

Alta Badia (SID) - Die deutschen Ski-Rennläufer haben bei der Weltcup-Premiere des Parallel-Riesenslaloms eine herbe Enttäuschung erlebt. Felix Neureuther (Partenkirchen) gegen Gino Caviziel (Schweiz), Fritz Dopfer (Garmisch) gegen Massimiliano Blardone (Italien) und Stefan Luitz (Bolsterlang) gegen Aksel Lund Svindal (Norwegen) schieden nach zwei Läufen bereits in der Qualifikation aus. 

Stattdessen qualifizierte sich überraschend Dominik Schweiger (Königssee) für das Achtelfinale, das nur noch in einem Lauf ausgetragen wird. Er setzte sich gegen den mehrfachen Weltcup-Sieger Henrik Kristoffersen (Norwegen) durch. Er trifft nun auf Christoph Nösig (Österreich). 

Nach einem Torfehler scheiterte auch Topfavorit Marcel Hirscher (Österreich) gegen Riccardo Tonetti (Italien) in der ersten Runde.


© 2024 Seven.One Entertainment Group