Aus in Runde zwei: Daniil Medwedew - Bildquelle: AFP/SID/RODRIGO ARANGUAAus in Runde zwei: Daniil Medwedew © AFP/SID/RODRIGO ARANGUA

Montréal (SID) - Tennisstar Daniil Medwedew hat knapp drei Wochen vor dem Start der US Open einen kleinen Dämpfer kassiert. Der Weltranglistenerste aus Russland, der am Samstag in Los Cabos seinen ersten Turniersieg des Jahres gefeiert hatte, unterlag im Top-Duell der zweiten Runde des ATP-Masters in Montreal dem Wimbledon-Finalisten Nick Kyrgios mit 7:6 (7:2), 4:6, 2:6.

Kyrgios, Nummer 37 der Welt, hatte ebenfalls erst am Sonntag in Washington seinen ersten Einzel-Titel seit drei Jahren gewonnen und zusätzlich im Doppel triumphiert. Gegen Titelverteidiger Medwedew kämpfte sich der extrem formstarke und temperamentvolle Australier nach verlorenem ersten Satz stark zurück und nutzte nach genau zwei Stunden seinen ersten Matchball. Kyrgios trifft im Achtelfinale auf seinen Landsmann Alex De Minaur oder den Bulgaren Grigor Dimitrow.

Beim Rasenklassiker in Wimbledon hatte Medwedew aufgrund der Sanktionen gegen russische Profis nicht aufschlagen dürfen, beim vierten Grand Slam des Jahres in New York (ab 29. August) zählt der Titelverteidiger aber wieder zu den Favoriten - zumal der Start von Wimbledon-Sieger Novak Djokovic in Flushing Meadows eine Corona-Impfung voraussetzt.