D.J. Uiagalelei entwickelt sich bei den Clemson Tigers zum Hoffnungsträger - Bildquelle: gettyD.J. Uiagalelei entwickelt sich bei den Clemson Tigers zum Hoffnungsträger © getty

München - Der D.J., wie er meistens von den US-Kommentatoren genannt wird, hat die Zuschauer mittlerweile in seinen Bann gezogen. Mit einem aufregenden Mix. Ein Mix, der Nostalgie hervorruft. Armstärke, Athletik, ein Leader-Typ. 

D.J. Uiagalelei, der als Quarterback bei den Clemson Tigers seit 2021 keinen geringeren als den Nummer-Eins-Pick im NFL Draft 2021, Trevor Lawrence, beerbt, hat in den ersten drei Partien der noch jungen College-Saison seinen Platz im Rampenlicht ausgenutzt. 

Am kommenden Samstag (ab 17:45 Uhr live auf ProSieben MAXX und ran.de) wartet mit Wake Forest der erste richtige Härtetest. Und der D.J. kann sich auf der großen Bühne zeigen.

Clemson Tigers: Uiagalelei mit einer deutlichen Leistungssteigerung

"Er ist im Tunnel. Ich liebe seine Mentalität und seinen Fokus", lobte Head Coach Dabo Swinney im Rahmen einer Pressekonferenz. Der Statistikbogen nach den ersten drei Partien lässt sich sehen: 662 Passing Yards, fünf Touchdowns, bei nur einer Interception. Als Läufer sammelte er weitere 117 Yards und einen Touchdown. 

Eine deutliche Leistungssteigerung im Vergleich zum Vorjahr, in dem Uiagalelei neun Touchdowns und zehn Interceptions warf. "Ich bin mittlerweile ein anderer Quarterback. In der Offseason habe ich sehr viel in diese positive Entwicklung investiert", sagte Uiagalelei im Rahmen einer Pressekonferenz vor Saisonbeginn. 

Die Arbeit zahlt sich aus: Clemson gewann die ersten drei Saisonspiele (gegen Georgia Tech, Furman und Louisiana Tech) problemlos. Auch dank Uiagalelei und seiner Entwicklung.

D.J. Uiagalelei nimmt an Gewicht ab

Eine Entwicklung, die ihren Ursprung in der Offseason hat. Denn neben intensiven Trainings-Einheiten und Analysieren seines eigenen Spielverhaltens, begann Uiagalelei in der footballfreien Zeit eine strenge Diät.

"Nach dem letzten Spiel habe ich mich auf die Waage gestellt und gedacht: 'Ich bin zu schwer'. Von Januar bis Juni habe ich keine Süßigkeiten und keinen Nachtisch mehr gegessen", sagte er im Rahmen einer Pressekonferenz. 

 

Das Resultat? Der 21-Jährige nahm knapp 13 Kilogramm ab. Auf dem Football-Feld wirkt er flinker, vorbereiteter, akkurater. 

Clemson Tigers: Weniger Schwachstellen bei Uiagalelei

"In den letzten beiden Spielen hat er uns gut in die Partie geführt. Es scheint, als hätte er eine Menge Selbstvertrauen getankt. Natürlich gibt es aber auch noch Bereich, die er verbessern muss", sagte Swinney vor der Partie gegen Wake Forest.

Besonders den Überblick in der Pocket darf er nicht verlieren. In der Vergangenheit hielt er den Ball teilweise zu lange oder traf die falschen Entscheidungen beim Wurf. D.J. und seiner Offensive wurde so ab und an der Stecker gezogen. 

Die etwas holprig zu lesende, aber äußerst aussagekräftige Statistik "Turnover worthy Plays" im Passspiel von "PFF" zeigt aber auch in diesem Bereich große Fortschritte. Sie sammelt alle Spielzüge, die zu einer Interception hätten führen müssen, aber nicht unbedingt eine waren. In drei Partien wurde Uiagalelei lediglich ein solcher Spielzug angekreidet. 

D.J. Uiagalelei hat viele Stärken

Umso mehr spielen dadurch seine Stärken in den Vordergrund. Uiagalelei bringt eine Menge Athletik mit, erinnert mit seiner Statur (1,93 Meter groß, knapp 100 Kilogramm schwer) an Quarterbacks wie Josh Allen oder Cam Newton. 

Durch seine schiere Präsenz eröffnet er dem Laufspiel von Clemson viele Möglichkeiten. Er kann den Ball selbst tragen, aber auch die Aufmerksamkeit bei Option-Plays auf sich ziehen und den Running Backs so noch mehr Räume für ihre Läufe geben. 

Durch die Luft zeichnet ihn eine gute Wurfkraft und (eine mittlerweile deutlich verbesserte) Genauigkeit aus. Letzteres ist durchaus noch ausbaufähig, aber die Chemie mit seinen Receivern steigert sich wöchentlich. 

Aber das Wichtigste bleibt: Der D.J. scheint seinen Rhythmus gefunden zu haben. 

Du willst die wichtigsten College-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple und Android.

News-Ticker

Video-Tipps

Aktuelle Galerien