Sorgte mit drei Touchdowns für den Sieg gegen die Indiana Hoosiers: Back Ste... - Bildquelle: ImagoSorgte mit drei Touchdowns für den Sieg gegen die Indiana Hoosiers: Back Stevie Scott III, Running Back der Maryland Terrapins. © Imago

München – Das Top-Duell der Big-10 im College Football fand einen klaren Sieger. Die Indiana Hoosiers setzten sich souverän mit 27:11 gegen die Maryland Terrapins durch.

Mann des Spiels wurde Running Back Stevie Scott III, der mit drei Touchdowns bei 80 Rushing Yards den Sieg der Hoosiers ebnete.

 

Taulia Tagovailoa mit drei Interceptions

Maryland-Quarterback Taulia Tagovailoa erlebte hingegen einen schwarzen Tag. Gleich drei Interceptions unterliefen dem jüngeren Bruder von Dolphins-Quarterback Tua Tagovailoa. Zudem brachte er nicht einmal 50 Prozent seiner Pässe an. Einziger Lichtblick war zwei Minuten vor Spielende ein 43-Yards-Touchdown-Pass auf Wide Receiver Dontay Demus Jr., der sich noch in der ersten Halbzeit am Spielfeldrand übergeben hat. 

Bei den Hoosiers verletzte sich im dritten Viertel Starting Quarterback Michael Penix jr, der bis dahin auch nur sechs seiner 19 Passversuche an den Mann brachte. Backup Jack Tuttle verwaltete im Anschluss die Führung bis Spielende.

Damit steht Indiana bei 5-1, Maryland hat mit 2-2 nur noch eine ausgeglichene Bilanz.

 

Du willst die wichtigsten Football-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Notifications für Live-Events. Erhältlich im App-Store für Apple und Android.

News-Ticker

Video-Tipps

Aktuelle Galerien