Philadelphia Phillis erreichen World Series. - Bildquelle: AFP/GETTY IMAGES NORTH AMERICA/SID/TIM NWACHUKWUPhiladelphia Phillis erreichen World Series. © AFP/GETTY IMAGES NORTH AMERICA/SID/TIM NWACHUKWU

New York (SID) - Die Philadelphia Phillies und die Houston Astros haben in der Major League Baseball (MLB) die World Series erreicht. Die Phillies gewannen die Halbfinal-Serie nach einem 4:3 gegen die San Diego Padres mit 4:1 und stehen erstmals seit 2009 im Finale. Letztmals hatten sich die Phillies 2008 den Titel geholt.  

Houston machte gegen Rekordmeister New York Yankees den Sweep, ein Weiterkommen ohne Niederlage, perfekt. Die Astros siegten im vierten Spiel der Best-of-Seven-Serie 6:5 und stehen zum vierten Mal in den letzten sechs Jahren im Finale.

News-Ticker

Video-Tipps

Aktuelle Galerien